Offenburg

Die Volleyballer siegten bei der Premiere

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. Juli 2012
Matthias Lilienthal - Die strahlenden Sieger des »1. Offenburger Faustball-Cups« auf dem Männerbad-Sportgelände in Offenburg: das erfolgreiche Team des VCO.

Matthias Lilienthal - Die strahlenden Sieger des »1. Offenburger Faustball-Cups« auf dem Männerbad-Sportgelände in Offenburg: das erfolgreiche Team des VCO.

Offenburg. Am Freitagabend ist erstmals der Offenburger Faustball-Cup auf dem Männerbad-Sportgelände in Offenburg ausgetragen worden. Bei regnerischen und nassen Bedingungen setzte sich am Ende nach vielen spannenden Spielen das Team VC Offenburg knapp vor der Betriebsmannschaft der Firma Huber Kältemaschinen durch.

Insgesamt 21 Mannschaften traten gegeneinander an. Neben zahlreichen Feuerwehrmannschaften nahmen auch Hobby- und Firmenteams teil. In den vier Vorrundengruppen setzten sich nach engen Begegnungen die Volleyballer des VCO, die Hobbymannschaft »Kiesel Kicker« und die beiden Firmenteams der Peter Huber Kältemaschinenbau GmbH sowie der Hobart GmbH durch. Im ersten Halbfinale behielten die Volleyballer mit deutlichem Vorsprung die Oberhand über die »Kiesel Kicker«.

Das andere Halbfinale blieb dagegen lange hart umkämpft. Das Derby der beiden im Industriegebiet Elgersweier ansässigen Unternehmen wurde erst in der Schlussphase zugunsten der Firma Huber entschieden.

Auch im Finale wurde auf dem nassen Untergrund verbissen um jeden Ball gekämpft. Am Ende behielten die Volleyballer des VCO mit 17:14 die Oberhand und konnten den Triumph für sich verbuchen, erstmals einen Offenburger Faustball-Cup zu gewinnen.

Als bestes Feuerwehrteam gewannen der erste und zweite Löschzug den Ehrenpreis in der Kategorie Feuerwehrteams.

Die Ergebnisse

Folgende Rangfolge gab es am Ende: 1. VCO; 2. Kälte Huber 2; 3. Kiesel Kicker; 4. Hobart; 5. Weizenfreunde, Hexenzunft, BePo Lahr 2 und Blaumänner; 9. BePo Lahr 1, OFG B-Jugend, 1. + 2. Zug und Rammersweier 1; 13. Kälte Huber 1, Hugsweier 1, Weizenfreundinnen und Wache West; 17. Rammersweier 2, FFW Ortenberg, Hugsweier 2, Kippenheim und Wache Ost.

Offenburg. Am Freitagabend ist erstmals der Offenburger Faustball-Cup auf dem Männerbad-Sportgelände in Offenburg ausgetragen worden. Bei regnerischen und nassen Bedingungen setzte sich am Ende nach vielen spannenden Spielen das Team VC Offenburg knapp vor der Betriebsmannschaft der Firma Huber Kältemaschinen durch.

Insgesamt 21 Mannschaften traten gegeneinander an. Neben zahlreichen Feuerwehrmannschaften nahmen auch Hobby- und Firmenteams teil. In den vier Vorrundengruppen setzten sich nach engen Begegnungen die Volleyballer des VCO, die Hobbymannschaft »Kiesel Kicker« und die beiden Firmenteams der Peter Huber Kältemaschinenbau GmbH sowie der Hobart GmbH durch. Im ersten Halbfinale behielten die Volleyballer mit deutlichem Vorsprung die Oberhand über die »Kiesel Kicker«.

Das andere Halbfinale blieb dagegen lange hart umkämpft. Das Derby der beiden im Industriegebiet Elgersweier ansässigen Unternehmen wurde erst in der Schlussphase zugunsten der Firma Huber entschieden.

- Anzeige -

Auch im Finale wurde auf dem nassen Untergrund verbissen um jeden Ball gekämpft. Am Ende behielten die Volleyballer des VCO mit 17:14 die Oberhand und konnten den Triumph für sich verbuchen, erstmals einen Offenburger Faustball-Cup zu gewinnen. Als bestes Feuerwehrteam gewannen der erste und zweite Löschzug den Ehrenpreis in der Kategorie Feuerwehrteams.

Die Ergebnisse

Folgende Rangfolge gab es am Ende: 1. VCO; 2. Kälte Huber 2; 3. Kiesel Kicker; 4. Hobart; 5. Weizenfreunde, Hexenzunft, BePo Lahr 2 und Blaumänner; 9. BePo Lahr 1, OFG B-Jugend, 1. + 2. Zug und Rammersweier 1; 13. Kälte Huber 1, Hugsweier 1, Weizenfreundinnen und Wache West; 17. Rammersweier 2, FFW Ortenberg, Hugsweier 2, Kippenheim und Wache Ost.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 4 Stunden
16 Teams werden erwartet
Der 19. »Spätlese-Cup« für Volleyball-Freizeitmannschaften wird traditionsgemäß am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, von 10 bis 18 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Zell-Weierbach von der VSG Fessenbach veranstaltet Erwartet werden wieder 16 Mannschaften aus der Ortenau sowie aus Nord- und...
vor 4 Stunden
Jugendbüro und Mehrgenerationenhaus
Am Freitag, 20. September, findet anlässlich des Weltkindertags eine Vernissage der Kinder-AG im Jugendbüro und Mehrgenerationenhaus Offenburg statt.
vor 4 Stunden
Gemeinderat Zell a. H.
Unterharmersbachs neuer Ortsvorsteher Ludwig Schütze ist seit Montag nun auch offiziell in Amt und Würden. 
vor 4 Stunden
Jahresrechnung und aktuelle Zwischenbilanz
Auch in diesem Jahr scheint die Welt für die Stadt Zell finanziell in bester Ordnung. So zumindest die Zwischenbilanz von Rechnungsamtsleiter Klaus Kammerer. Durch rückläufige Zuweisungen und höhere Umlagen dürfte sich das aber bald ändern.
vor 4 Stunden
Zeitschrift feiert 25. Geburtstag
Die Zeitschrift »Lisa« hat allen Grund zum Feiern. Im September wird das Magazin aus dem Hause Burda 25 Jahre alt. Aus diesem Anlass gab es im Europa-Park in Rust bei einem Charity-Ereignis eine XXL-Geburtstags­torte für einen guten Zweck.   
vor 4 Stunden
Sänger der Region wirken mit
Rund 500 Sänger probten am Sonntag in der evangelischen Auferstehungskirche erstmals für das Chormusical Martin Luther King. Am 11. Januar 2020 wird das Stück vom Leben und Wirken des schwarzen amerikanischen Bürgerrechtlers in der Baden-Arena aufgeführt. Neben professionellen Musical-Solisten...
vor 4 Stunden
Nando Rizzo beim Doppelkonzert
Von Eros Ramazotti bis zu Deep Purple: Gleich zwei Mal sorgte der italienische Rockmusiker Nando Rizzo am Wochenende für rockige Stimmung. Er spielte beim Open-Air beim Offenburger Musikverein auf dem Flugplatzgelände und im Weingut Freiherr von Neveu. Der Rockmusiker ist aktiver Förderer der...
vor 12 Stunden
Apfelfest in Bohlsbach
In Bohlsbach wurde am Sonntag auf dem Dorfplatz wieder ein Apfelfest gefeiert. Es ist bereits die dritte Auflage.
vor 13 Stunden
Knapp 1000 Schüler machen mit
Auch dieses Jahr heißt es in Offenburg »Badenova bewegt«. Knapp 1000 Schüler dürfen sich am Freitag an 20 Sportstationen ausprobieren. Diesmal ist unter anderem das Kampfsportzentrum Offenburg dabei – und es sind auch wieder ungewöhnliche Sportarten im Angebot.
vor 13 Stunden
In Schutterwald
Die Vogesenstraße in Schutterwald war am Wochenende wieder ein Treffpunkt für Jung und Alt. Die Feuerwehr hatte zu den Brandschutztagen ans Rettungszentrum eingeladen – und eine Mischung aus guter Unterhaltung und Informativem geboten.
vor 13 Stunden
In Neuried
Eine anregende Rundfahrt war wieder die kulinarische Hofladentour – mit 18 Stationen.
Falls die Landesgartenschau kommt, soll aus dem Karl-Heitz-Stadion ein Bewegungs-, Mehrgenerationen- und Wasserpark werden.
vor 14 Stunden
Sporthalle auf dem Messegelände vorgesehen
Wenn Offenburg den Zuschlag für die Landesgartenschau 2032 oder 2034 erhält, soll aus dem Karl-Heitz-Stadion ein Wasserpark an der Kinzig werden. Der OFV bekäme dann ein neues Stadion. Der Standort ist nun gefunden: Das neue OFV-Schmuckkästchen würde zwischen Schaible-Stadion und Bahnlinie liegen,...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -