Apotheke Caunes spendet

Douglas-Taler machen es möglich: 5000 Euro für guten Zweck

Autor: 
Volker Gegg
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Juli 2018

©Volker Gegg

Jeder Taler, der als Spende zurückgegeben wird, zählt: Auch in diesem Jahr spendet Apothekerin Esther Caunes den Erlös der abgegebenen Douglas-Taler für die »Tour die Hoffnung«, die sich für krebskranke und an Leukämie erkrankte Patienten einsetzt.
 

2009 übernahm Apothekerin Esther Caunes die Douglas-Apotheken in Offenburg und damit auch das weit über das Stadtgebiet hinaus bekannte Kundenbindungs­system mit den Douglas-Talern. Je nach Einkaufswert erhält der Kunde eine oder mehreren dieser »Gutscheinmünzen« jeweils im Wert von 50 Cent, um sie zu sammeln und für ein Präsent oder eine Dienstleistung wieder einzulösen. 

Von den Kunden wieder zurückgegebene Taler werden allerdings in den drei Caunes-Apotheken gesammelt und der Gegenwert einmal im Jahr an die »Tour der Hoffnung« gespendet. »7000 Taler hatten wir dieses Jahr, die zurückgegeben wurden«, erklärte die Apothekerin bei der Spendenübergabe am Dienstagnachmittag an den Ortenauer Motor der »Tour der Hoffnung«, Jo Schraeder. Den vorhandenen Spendenbetrag in Höhe von 3500 Euro rundete Familie Caunes auf eine runde Spendensumme in Höhe von 5000 Euro auf. 

»Wir machen das aus Überzeugung seit neun Jahren«, erklärt Caunes. »Ich weiß, dass hier jeder Cent in die Forschung geht, damit krebskranken oder an Leukämie erkrankten Kindern geholfen werden kann und dass die Erkrankten damit eine Chance erhalten, weiterzuleben.« 

- Anzeige -

Krebskranken Kindern eine normale Lebensperspektive eröffnen, das hat sich die Pharma-Expertin auf ihre Fahne geschrieben, und als leidenschaftliche Radfahrerin war sie selbst schon auf einer der bundesweiten Benefizradtouren der »Tour der Hoffnung« mit dabei. 

60 000 Euro bundesweit

Insgesamt 60 000 Euro wurden im vergangenen Jahr durch die bundesweite Hilfsorganisation »Tour der Hoffnung« an das Universitätsklinikum Freiburg, Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, überwiesen – Spendengelder, die Schraeder in der Ortenau für die Erforschung von Kinderkrebserkrankungen eingesammelt hat. »Jeder Cent, der gespendet wird, kommt der guten Sache zugute«, erklärt Schraeder, der sich seit 30 Jahren mit viel Herzblut und Engagement für die »Tour der Hoffnung« einsetzt. Er ist auch bei der jährlichen bundesweiten Benefiz-Radtour am Start. In diesem Jahr führt die Tour vom 7. bis 10. August durch Hessen und Heidelberg.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

12,35-Millionen-Euro-Projekt
vor 1 Stunde
Die Wartezeit für das Polizeipräsidium Offenburg hat ein Ende: Bald soll Spatenstich für den 12,35 Millionen Euro teuren Anbau am Standort in der Prinz-Eugen-Straße sein. Die Bauzeit ist auf zwei Jahre veranschlagt. Nach der Fertigstellung sollen dann insbesondere die Inspektionen der...
Gemeinderat
vor 4 Stunden
Der Gemeinderat Neuried befasst sich am Mittwoch mit dem Thema Geothermie. Die Firma Geysir Europe hat beim Regierungspräsidium einen Antrag gestellt, in Neuried nach Erdwärme und Sole suchen zu dürfen. Sowohl Bürgermeister als auch die örtliche Bürgerinitiative stehen dem Projekt derzeit skeptisch...
"Team4Winners"
vor 5 Stunden
An der Konrad-Adenauer-Ganztagsgrundschule in Offenburg gibt es jetzt eine Sport-AG, in der sich Kinder aus allen sozialen Schichten und mit Migrationshintergrund zusammenfinden können. Initiiert wurde die neue Gruppe vom Integrationsprojekt »Team4Winners«.
Unsere Abiturienten 2018
vor 6 Stunden
Hanna Armbruster ist 19 Jahre alt und kommt aus Urloffen. Sie hat ihr Abitur am Biotechnologischen Gymnasium in Offenburg gemacht. Ihre Neigungsfächer waren Biotechnologie, Chemie und Kunst. Zu ihren Hobbys zählen Oboe spielen, schwimmen und Blockflöte unterrichten. 
Straßenschäden
vor 6 Stunden
Die B 33 wird am Mittwoch in Richtung Haslach zwischen Gengenbach-Süd und Biberach-Nord saniert. Es seien Straßenschäden aufgetreten, teilte das Landratsamt gestern mit. Deshalb ist dieser Streckenabschnitt von heute, Mittwoch, 7 bis 20 Uhr, gesperrt.
Einwohnerbefragung
vor 6 Stunden
Die Gemeinde Ohlsbach hatte im Frühjahr vergangenen Jahres die Einwohner zu diversen Themen befragt. Jetzt liegt das Ergebnis vor: Annähernd 96 Prozent der 902 erfassten Bürger sind mit Wohn- und Lebensumfeld zufrieden. Es gibt aber Bedarf an einem Einkaufsmarkt und mehr Barrierefreiheit.
Gemeinderat Oberharmersbach
vor 6 Stunden
Die Brandenkopfschule Oberharmersbach erhält 34 Tablets. Für den Neubau des Feuerwehrhauses wurden Aufträge vergeben. Das hat der Gemeinderat ebenso beschlossen wie die Sanierung des Jauschbachquellenschachts. Einverstanden ist er auch mit dem Einbau einer Kletterwand in der Reichstalhalle.  
Biberacher Firma geehrt
vor 6 Stunden
Die Biberacher Karl Knauer KG wurde als Mitinitiator der Einrichtung »Fliegerkiste« für ihre soziale Verantwortung und ihr freiwilliges gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet.
Truhe wird mit Lied geöffnet
vor 6 Stunden
Mit zwei Musicalaufführungen haben sich die Schüler der vierten Klassen von ihrer Grundschulzeit an der Johann-Henrich-Büttner-Schule in Altenheim verabschiedet. Schüler aller Klassen waren im 70-köpfigen Schulchor vertreten. Im Anschluss wurde zugunsten des Fördervereins am lauen Sommerabend...
Der Harmersbacher
vor 6 Stunden
Es gibt Tage im Leben, die kommen nur einmal in 365 Tagen. So ein Tag ist der Geburtstag. Die einen fiebern diesem schon Monate entgegen, denken an die Party, die vielen Gäste und Glückwünsche zu diesem persönlichen Ehrentag. Wieder andere machen darum kein Aufhebens, feiern in aller Stille.
Trauerfeier für Elgersweiers ehemaligen Ortsvorsteher Daniel Geiler
vor 13 Stunden
Etwa 300 Personen hatten sich am Montag zur Trauerfeier für Daniel Geiler, den ehemaligen Ortsvorsteher von Elgersweier, in der katholischen Pfarrkirche der Gemeinde eingefunden. 
Durbach
vor 13 Stunden
Beim sechsten »Klingelberger 1782«-Symposium informierten sich Weinfreunde, Sommeliers und Weinhändler über Anbaukriterien und Vermarktung. Der Qualitätsbegriff soll weiter gestärkt werden. Natürlich wurden die edlen Tropfen auch verkostet.