Ungeschlagene Verbandsligarunde

Dundenheimer Schützen steigen in Südbadenliga auf

Autor: 
Dieter Fink
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. März 2018

Erfolgreiche Schützen aus Dundenheim (von links): Ralf Hogenmüller, Andreas Beiser, Carolin Beiser, Yann Bald, Jules Rudy, Raphaël Naas und Mathias Beiser. ©Verein

Die Schützengesellschaft Dundenheim hat eine ungeschlagene Verbandsligarunde mit dem Luftgewehr mit dem Aufstieg in die Südbadenliga gekrönt.

Nachdem in der laufenden Verbandsligarunde alle neun Paarungen gewonnen werden konnten, ging es zuletzt um den Aufstieg in die Südbadenliga. Es wurden zwei Schießeinheiten mit je 40 Schuss durchgeführt, von den zehn gemeldeten Schützenvereinen steigen die ersten beiden in die Südbadenliga auf, die restlichen Vereine starten weiterhin in ihrer Verbandsliga.

In der ersten Runde erreichten die Dundenheimer Schützen mit 1894 von 2000 möglichen Ringen ihr bisheriges bestes geschossenes Saisonergebnis. Dies reichte zum aktuellen zweiten Platz hinter Radolfzell, ringgleich mit den Schützen aus Tennenbronn 2 und ein Ring vor Pfaffenweiler.

- Anzeige -

Die Überraschung
Im zweiten Durchgang legte Dundenheim vor, es wurden 1887 Ringe, die anderen Vereine mussten nachziehen, was ihnen zur Überraschung nicht gelang. Keiner der anderen Vereine toppte das Ergebnis, somit steigt Dundenheim in die Verbandsliga auf.

Die Ergebnisse: Andreas Beiser 377 im ersten und 381 Ringe im zweiten Durchgang;  Carolin Beiser 375, 377, Mathias Beiser 381, 386; Raphaël Naas 380, 377; Jules Rudy 381 im ersten und Yann Bald 366 Ringe im zweiten Durchgang.
Die Relegationsergebnisse: 1. SG Dundenheim 3781 (1894, 1887), 2. SSV Tennenbronn 2 3771 (1894, 1877), 3. SV Radolfzell 3765 (1895,1870), 4. SV Pfaffenweiler 3763 (1893, 1870), 5. SV Ottersweier 3745 (1870, 1875).

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Auf Einladung des Gesang- und Kulturvereins
vor 58 Minuten
Die »Irish Boys« aus Oberschopfheim waren am Samstagabend zu Gast auf dem Schutterzeller Rathausplatz und heizten dem Publikum zum Herbstanfang kräftig ein. Es war der Höhepunkt im Jahresprogramm des Gesang- und Kulturvereins.
Ralf Özkara.
Nach umstrittener Äußerung zum »Kessel«
vor 3 Stunden
Nach dem Wirbel um eine Veröffentlichung des OB-Kandidaten Ralf Özkara (AfD) bei Facebook zum Jugendzentrum »Kessel« hat sich Jenny Haas, Sprecherin des Bündnisses Aufstehen gegen Rassismus, zu Wort gemeldet.
Wie kann Offenburg entlastet werden?
vor 3 Stunden
Immer dienstags und donnerstags fühlen wir in den nächsten drei Wochen den Kandidaten für die OB-Wahl auf den Zahn. In sechs Wahlprüfsteinen wollen wir von ihnen wissen, wie sie sich zu wichtigen Offenburger Themen positionieren. Heute: »Masterthema Verkehr: Wie kann Offenburg entlastet werden?«  
Täglich ein neuer Begriff
vor 3 Stunden
Von A wie Amtszeit bis Z wie Zeitbeamter – in unserem »Wahl-ABC« finden Sie alles Wichtige zur Offenburger Oberbürgermeisterwahl. Täglich kommt ein neuer Buchstabe dazu.
Besonders beliebt bei den jungen Teilnehmern von »Badenova bewegt« im Offenburger Bürgerpark war »Bubble Soccer«.
800 Teilnehmer bei "Badenova bewegt"
vor 5 Stunden
Etwa 800 Kinder wirbelten am Freitag durch den Offenburger Bürgerpark, als acht Grundschulen im Rahmen von »Badenova bewegt« um Punkte wetteiferten. Dabei konnten sie auch ganz neue Sportarten wie »Kidditch« ausprobieren.  
Alle Exemplare verkauft
vor 5 Stunden
Insgesamt 101 Exemplare sind am Freitag bei der Fundrad-Versteigerung am Offenburger Bahnhof unter den Hammer gekommen. »Es wurde wie immer alles verkauft«, konnte Bahn-Mitarbeiter Manfred Eckstein verkünden, der wie gewohnt als Auktionator tätig war.
Geschichtstag des Historischen Vereins Nordrach
vor 5 Stunden
Am Samstag hatte der Historische Verein Nordrach wieder zu einem Geschichtstag eingeladen. Diesmal ging es ums Thema »Kriegsende des Zweiten Weltkriegs in unserer Heimat«. Heinrich Schwendemann sprach über die Besetzung Südbadens durch die Franzosen, danach gab es Berichte, wie Zeitzeugen in...
Fessenbacher Weine
vor 5 Stunden
Die Vinothek für Fessenbacher Weine in Zell-Weierbach ist mit rund 500 Besuchern eröffnet worden. Bei dem Eröffnungsfest nach dem Umbau gab es Verkostungen von Fessenbacher und Zeller Weinen, Kellerführungen und Schlepperrundfahrten.
Ökumenischer Gottesdienst beim vierten Familienfest in Diersburg
vor 12 Stunden
Die evangelische und die katholische Kirche wachsen zusammen – zumindest Schritt für Schritt. Diersburg geht hier voran: Vertreter beider Kirchen unterzeichneten am Sonntag im Gottesdienst die »Ökumenische Partnerschaftsvereinbarung«.
Serie Ortsgespräche (15): Bühls Ortsvorsteher Georg Schrempp
vor 14 Stunden
Was macht Bühl lebens- und liebenswert? Wie beschreibt Ortsvorsteher Georg Schrempp seinen Heimatort? Wir wollten es für eine Serie wissen.  
Tourismusverein Durbach
vor 15 Stunden
Seniorengerecht, familientauglich, gut beschildert: Am Sonntag, 30. September, findet die offizielle Eröffnung der Ebersweierer Rundwege statt. Start- und Zielpunkt ist die Halle am Durbach. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr. Entlang der Wege gibt es Versorgungsstationen, sodass der Rucksack...
Berghauptener Gewerbeausstellung
vor 17 Stunden
Das Gewerbeforum Berghaupten zieht eine positive Bilanz der 6. Gewerbeausstellung (Bega). Vorsitzender Gregor Peters lobte das »uneingeschränkte Engagement aller Beteiligten«. 53 Aussteller waren dabei.