Kartenvorverkauf läuft

»Durbacher Nachlese«: Diese Künstler werden auf der Bühne stehen

Autor: 
Volker Gegg
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. August 2019

(Bild 1/4) Sebastian Lehmann ©Archivfoto

Die »Durbacher Nachlese« geht in die achte Saison: Neben Zipflo Reinhardt und Peter Oehler stehen auch Wortakrobat Sebastian Lehmann sowie SWR-Moderator Martin Seidler auf den vier Bühnen in den Durbacher Weinbaubetrieben. Der Kartenvorverkauf hat begonnen. 

Es war anfänglich nur eine Idee, die allerdings voll ins Schwarze getroffen hat, welche im Herbst 2012 SWR-Nachrichtenredakteur und Moderator Günther Laubis in Durbach mit der Kulturreihe »Durbacher Nachlese«, verwirklichte. Vier Künstler, jeweils unterschiedlichen Genres angehörend, zur gleichen Zeit in jeweils einem anderen Weingut auftreten zu lassen, verbunden mit einer gemeinsamen Zugabe in der Weinstube von Schloss Staufenberg: Dieses Konzept sorgt seit Anfang für ausgebuchte Veranstaltungen und begeisterte Zuschauer. 

So wird die Zahl der »Wiederholungstäter« von Jahr zu Jahr größer, denn die »Durbacher Nachlese« hat bereits ihre feste Fangemeinde. Selbst Künstler wie Roger Siffer oder Kabarettist Markus Kapp, die schon einmal auf der »Nachlese«-Bühne standen, besuchen privat die Veranstaltungen, falls es ihr Terminkalender zulässt.  Auch für die achte Auflage der Veranstaltung am Samstag, 9. November, hat der früher in Durbach wohnhafte Laubis ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. 

Am Anfang schwierig

»Die Planungen für eine Ausgabe laufen gleich nach der letzten Nachlese an«, erklärt Laubis. Sei es in den Anfangsjahren noch schwer gewesen, Künstler wie »Zeus und Wirbitzky« oder die weltbekannte Pianistin Katie Mahan nach Durbach zu locken, sei die Durbacher Nachlese mittlerweile fast zu einem Selbstläufer geworden. »Die Künstler, die einmal hier waren, sind begeistert von den besonderen Lokalitäten und vom Publikum und auch gerne bereit, einmal wieder auf der Bühne in Durbach zu stehen«, so Laubis. Unterstützt wird der Moderator dabei von den Durbacher Weinbaubetrieben sowie vom örtlichen Verkehrsbüro. Zwei Wortkünstler stehen im November zwei musikalischen Größen gegenüber. 

Jung, frech und keinesfalls auf den Mund gefallen ist der Berliner Autor und Radiomoderator Sebastian Lehmann. Nicht nur mit seiner Kolumne »Elternzeit« hat sich der im Badischen geborene Lehmann einen Namen gemacht, sondern auch mit seinem Buch »Mit deinem Bruder hatten wir ja Glück« und zahlreichen Fernsehauftritten. Im Winzersaal der Durbacher Winzergenossenschaft liest Lehmann aus seinem aktuellen Buch und gibt auch nicht ganz Ernst zu nehmende therapeutische Ratschläge zum Familienleben. 

- Anzeige -

Zum zweiten Mal da

Nach einer zweijährigen Pause steht der Moderator der SWR-Sendung »Kaffee oder Tee?«, Martin Seidler, zum zweiten Mal auf der »Nachlese«-Bühne. In diesem Jahr stellt er sich die Frage: »Wie nehmen große deutsche Dichter die Jahreszeiten war?«. Seidler liest zum Thema ausgesuchte Lyrik, während der bekannte Gitarrist Volker Höh das Gelesene musikalisch untermalt. Zu erleben ist das literarisch-musikalische Duo im Holzfasskeller des Weinguts Heinrich Männle. 

Handgemachten Rock und Pop präsentiert das Offenburger Trio »Oehler, Notes und Kirchner« im Ballsaal der Weinstube von Schloss Staufenberg. Hitradio Ohr-Musikchef Peter Oehler, Sänger Rob Notes und Gitarrist Manfred Kirchner haben sich mit dieser Formation nicht nur auf der Bühne bei »Genuss in Park« einen Namen gemacht. 

Jazz vom Feinsten verspricht im Gewölbekeller des Weinguts Freiherr von Neveu das international renommierte »Zipflo Reinhardt Trio«. Zipflo Reinhardt ist Sinto und Nachfahre des legendären Jazzgitarristen Django Reinhardt und zählt zu den besten Jazzviolinisten unserer Zeit. 

Info: Alle Konzerte starten jeweils um 16 Uhr. Die gemeinsame Zugabe mit allen teilnehmenden Künstlern findet dann um 19.30 Uhr auf Schloss Staufenberg statt. Auch in diesem Jahr wird wieder vom Festplatz aus ein Zubringerdienst angeboten. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Karten zum Preis von 18,50 Euro gibt es im Durbacher Verkehrsbüro oder in sämtlichen Reservix-Verkaufsstellen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 7 Stunden
Publikumsmagnet
Die Fire Night ist ein netter, gemütlicher Feierabendhock, den die Feuerwehrabteilung Ichenheim am Freitagabend nun schon zum sechsten Mal anbot. Sie war wieder gut besucht.
vor 7 Stunden
OT-Sommer-Serie »Meine schönste Klassenfahrt« (4):
In der letzten Sitzplatzreihe im Bus oder in Zweierreihen aufgestellt: Klassenausflüge waren spannend und sorgen noch heute für lustige Anekdoten, die man sich gerne erzählt. Wir haben Offenburger Persönlichkeiten gefragt, an welche Lausbubengeschichten sie sich noch erinnern. Folge vier: Edgar...
vor 8 Stunden
Heimatabend
Mit einem bunten Panoptikum brachte der Heimatverein Hohberg seinem Publikum am Samstag ein wichtiges, aber sperriges Thema nahe – den Bergbau in Diersburg und Umgebung. Das gelang vortrefflich – nur das Wetter erwies sich als Spielverderber.
Das Schiller-Gymnasium wird aufgestockt, um mehr Platz für Lehrer- und Verwaltungsräume zu haben.
vor 8 Stunden
Stadt investiert mehr als 32 Millionen Euro
Mehr Platz für die pädagogischen Angebote, Modernisierung der Infrastruktur und energetische Sanierung: An mehreren Offenburger Schulen wird derzeit kräftig saniert. Mehr als 32 Millionen Euro investiert die Stadt Offenburg in den Umbau von Schulhäusern  – ein Überblick. 
vor 9 Stunden
Rechtzeitig zum Backhiesli-Fest
Der Heimatverein und die Ortsverwaltung wollen Fessenbachs Kleinode und schöne Plätze stärker in die Öffentlichkeit rücken. Backhiesli, Narrenkeller und Kolpingheim erhielten deshalb ein neues Schild.  
vor 10 Stunden
Lichter leuchteten auch im Dauerregen
Trotz Regens genossen rund 300 Besucher am Samstag das Lichterfest der Feuerwehr in Weier – die Helfer hatten die Tische kurzerhand ins Festzelt verlegt.
vor 10 Stunden
Erinnerungen an 1979 ausgetauscht
Der Tennisclub Schutterwald hat mit einem Fest den Jahrestag seiner Gründung vor 40 Jahren gefeiert. Statt Pomp und langatmiger Reden im Kreis seiner Mitglieder und Freunde in einem trotz des Regens gelungenen Rahmen.
vor 10 Stunden
Alkohol, Provokationen, Prügel
Alkohol und Provokationen haben am Samstagabend im Offenburger Bürgerpark zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen vier jungen Männern geführt. Für einen endete der Abend in Polizgeigewahrsam, für alle endete die Nacht mit Verletzungen.
vor 12 Stunden
Wunderland Löwenberg
Das Gengenbacher Museum bietet die Ausstellung »Wunderland Löwenberg«. Jeden Sonntag im August gibt Kurator Reinhard End eine Sonderführung. Das OT hat ein einer teilgenommen. Es stimmt, was Reinhard End angekündigt hat: Es gibt viel zu staunen.  
Noch im Freien schenkten sich diese Besucher des »Weinclubber«-Treffens den ersten Wein ein. Wegen des unsicheren Wetters zogen die Veranstalter in die Reithalle um.
vor 13 Stunden
Open-Air-Veranstaltung wurde in die Reithalle verlegt
Ganz geklappt hat es am Samstagabend nicht mit der Open-Air-Weinprobe auf dem Reithallen-Gelände. Die »Weinclubber« waren trotzdem zufrieden: Publikum wie die Vertreter der Weingüter kamen in der Reithalle ins Gespräch.
vor 14 Stunden
Kiwanis-Club Offenburg
Der Kiwanis-Club Offenburg hat bereits zum achten Mal einen erlebnisreichen Ausflug im Rahmen der Stadtranderholung für Kinder im Grundschulalter organisiert. Mit dem Boot  fuhren die Teilnehmer durch das Naturschutzgebiet Taubergießen.
vor 15 Stunden
Künstlerin ist erst 19 Jahre alt
In direktem Dialog mit dem Gegenüber: Ungeschminkt und realistisch zeigt Jule Ehret alias »Julez« im Ortenberger Rathaus Porträts und Aktbilder. Die 19-Jährige  aus Schutterwald bringt bis November frische Farben und beeindruckende Gesichter in die Verwaltungsflure. Die Vernissage wurde von der...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.