Lumbaziobe in Zell-Weierbach

Ein märchenhafter Auftakt zur Fasent

Autor: 
Regina Heilig
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. Januar 2018
Dass die Prinzessin (Kathrin Herp) den Froschkönig (Lena Köther) nicht erhören will, erzürnt ihren königlichen Vater (Melanie Zimper).

Dass die Prinzessin (Kathrin Herp) den Froschkönig (Lena Köther) nicht erhören will, erzürnt ihren königlichen Vater (Melanie Zimper). ©Regina Heilig

Märchenhaft hat die Narrenzunft Zell-Weierbach in ihrem gemütlichen Keller den Auftakt der Fasentkampagne 2018 gestaltet.

Angesichts der Temperatur war es eine Wohltat, dass die Zell-Weierbacher Feuerteufel, kaum erwacht und aus der Höhle gekrochen, ein Feuerchen hinter dem Rathaus entfachten, an dem sich neben den höllischen Narren auch die Zeller Esel und die Zuschauer wärmen konnten. Von »Bott« Alfons End moderiert und mit flotten Klängen des Spielmanns- und Fanfarenzugs unter der Leitung von Herbert Falk untermalt, eröffneten die Zell-Weierbacher die Fasent 2018.

Die Qual der Wahl

Zum Glück war es im Narrenkeller dann mollig warm, als Moderatorin Lina Hofmann ihr Märchenbuch aufschlug. Drei reife »Märchenprinzen aus dem Zauberland« bereiteten zum Auftakt mit ihrer Werbung der umschwärmten Angebeteten eine wahre »Qual der Wahl«. Da hatte es der umwerfend schöne (wie vor allem er selbst fand) Prinz auf der Suche nach seiner Traumfrau schon leichter: Der verlorene Knobelbecher passte keiner der beiden »sooo hässlichen« Schwestern (was diese partout nicht einsehen wollten), sondern nur dem lieblichen Aschenputtel: »Okay!«, befanden zum Schluss alle. Auf dem gleichen Märchen beruht das Musical »Cinderella«, aus dem Stimmwunder Hannah Bühler »Lavender’s Blue« sang. 

- Anzeige -

Die »NB Girls«, allesamt bekanntlich eher hoch gewachsen, schmetterten den Zwergensong: »Grabt, Brüder!«, klang es zum großen Vergnügen der Gäste zur Melodie von »Dschingis Khan«. 

Die Kolleginnen von den »NB Teens« schwangen später beim Tanz der »Männer in Strumpfhosen« die Beine in schier unglaublichen Verrenkungen. Mit der launigen Geschichte von »Rapunzel«, die sich beruflich verändern will und den Arbeitsvermittler genauso strapaziert wie zuvor die Prinzen, und dem »Froschkönig« setzte die Narrenjugend, die das Programm maßgeblich gestaltet hatte, echte Glanzpunkte. Beim Plündern der Schlossbar entdecken das verwöhnte Königstöchterlein und der verwunschene Prinz gemeinsame Interessen: Hoch die Tassen! 

Freude auf Renovierung?

Und dass beim Märchenquiz ausgerechnet in Zell-Weierbach der »Goldesel« verortet wurde, freute Ortsvorsteher Willi Wunsch sicher am meisten – wird es dann doch noch was mit der raschen Renovierung der Abtsberghalle? Die Zeller Narren mit Zunftmeister Patrik End an der Spitze wären sicher dafür, denn sie planen am 12. Februar eine Neuauflage des »Rosenmontagsballs«.
 

Info

Die Mitwirkenden

Simone Basler, Tessa Bau, Maria Berger, Elisa Busam, Gerhard Busam, Theresa Busam, Hannah Bühler, Patrick Dufner, Jürgen Ehrhard, Patrik End, Larissa Eschbach, Caroline Falk, Patricia Falk, Daniel Godde, Kathrin Herp, Elisa Heuberger, Lina Hofmann, Denise Kinzel, Anja Kopf, Lena Köther, Bianca Kuderer, Melanie Lampert, Iris Striegel, Anna-Lena Vollmer, Janine Weidele und Melanie Zimper.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 7 Stunden
Leonore Fey war 25 Jahre aktiv
Generationenwechsel im Seniorenbüro: Thekla Fey übernimmt die Projektleitung für die Lese­paten für Schüler von ihrer Schwiegermutter Leonore Fey.
vor 9 Stunden
Seit 25 Jahren Helfer für Radler
Viele Velo-Fahrer in Rammersweier fanden hier schon Hilfe: Die Fahrradwerkstatt »Hilfix« feierte mit Freunden und Kunden ihr 25-jähriges Bestehen.  
vor 12 Stunden
Zur Abifeier ging's nach Haslach
Unter dem Motto »Abilanz 2019 – aktiv gechillt, passiv gelernt« verabschiedete sich der diesjährige Abiturjahrgang der Kaufmännischen Schulen Offenburg und bekam bei der offiziellen Abschlussfeier die Zeugnisse überreicht.  
vor 15 Stunden
Offenburg
Diese Woche flüstert OT-Lokalredakteurin Tanja Proisl.
vor 18 Stunden
Offenburg
Die Stadtverwaltung hat bei der Sitzung des Ausschusses für Familie und Jugend ein Rahmenkonzept der kommunalen Jugendarbeit vorgestellt. Sie plant für 2020/2021 eine Erhöhung um 1,45 auf 6,45 Stellen und drei Stellen für das duale Studium der Sozialpädagogik.
vor 20 Stunden
Apothekerin Esther Caunes überreichte Spende
Die Offenburger Caunes-Apotheken haben 5000 Euro für die »Tour der Hoffnung« gespendet. Apothekerin Esther Caunes und ihre Kunden unterstützen die Aktion zugunsten an Krebs erkrankter Kinder bereits seit zehn Jahren. Zurückgegebene Douglas-Taler gelten als Spende. 
vor 20 Stunden
25-mal Urlaub auf dem Breighof
Gästeehrungen haben in Biberach Tradition. Jetzt wurde sie einem Ehepaar aus der Nähe von Hamburg zuteil, das mehr als 700 Kilometer angereist ist.
vor 20 Stunden
Viele Jahre in Waltersweier zu Hause
Am Sonntag feiert Gertrud Gehrke ihren 95. Geburtstag. Seit gut einem Jahr ist sie ihrem Mann nachgefolgt und von Waltersweier ins »Haus Limone« in Albersbösch gezogen. Um einen flotten Spruch ist die Jubilarin nicht verlegen. Sie verrät, wonach sie sich zuweilen sehnt und was ihr größter Wunsch...
19.07.2019
In Ichenheim
Das kleine Jubiläum, die 10. Löwen-Art, bot rund um den Löwen in Ichenheim ein faszinierendes Festival für alle Besucher. Insgesamt 2000 schauten sich das an.  
19.07.2019
»Zunsweier ist für mich Heimat«
Als dienstältester Ortsvorsteher der Ortsteile Offenburgs gibt Karl Siefert (72) aus Zunsweier sein Amt nun in jüngere Hände. Das Offenburger Tageblatt hat mit ihm über die vielen Herausforderungen, Erlebnisse und Höhepunkte in den fast 30 Jahren gesprochen.
19.07.2019
Offenburg
Seit Mai ist die Baustellenzeit in der Lange Straße beendet, am Freitag ist die Umgestaltung mit einem Fest gefeiert worden. Entlang eines roten Teppichs präsentierten sich die anliegenden Geschäftsleute, für die Besucher gab es Infos und ein Unterhaltungsprogramm. Das Ergebnis der Sanierung kam...
19.07.2019
Wechsel nach Kommunalwahl
Im Ortschaftsrat Zell-Weierbach blickte der wiedergewählte Ortsvorsteher Willi Wunsch auf turbulente fünf Jahre zurück. Außerdem wurden langjährige Ortschaftsräte verabschiedet.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.