Diersburg hat einen neuen Pfarrer

Einführungsgottesdienst für Kornelius Wieland Gölz

Autor: 
Klaus Krüger
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. Januar 2018

Dekan Rainer Becker führt Diersburgs neuen Pfarrer Kornelius Gölz in sein Amt ein und segnet ihn. ©Klaus Krüger

Eine Vakanzvertretung mauserte sich zu einer echten Pfarrstelle: Kornelius Wieland Gölz wurde am Sonntag in sein Amt als evangelischer Pfarrer für Diersburg, Zunsweier und Oberschopfheim eingeführt. 

Die Kirche des Guten Hirten Diersburg war am Sonntag voll besetzt – auch mit Bürgermeister Klaus Jehle, Ortsvorsteher Karl Siefert und Pfarrer Emerich Sumser. Und viele Gottesdienstbesucher waren von Stolz und Dankbarkeit erfüllt: »Wir haben einen Pfarrer!«, sprach es Friederike Wagner, Vorsitzende des Kirchengemeinderats, am Ende der Zeremonie im Altarraum aus. Ihre Freude darüber war unverkennbar.

- Anzeige -

Zwei Urkunden

Damit ging ein feierlicher Gottesdienst zu Ende, in dem Kornelius Wieland Gölz als evangelischer Pfarrer der Gemeinden Diersburg, Zunsweier und Oberschopfheim eingeführt worden war. Gleich zwei Urkunden gab es: Die Ernennungsurkunde der Badischen Landeskirche aus Händen von Dekan Rainer Becker; und die Präsentationsurkunde des Patronatinhabers Christoph Roe­der von Diersburg. Darin stimmte der Patronatsherr der Berufung zu.
Christoph Roeder von Diersburg erläuterte noch, warum das so ist und dass viele Landeskirchen das Patronatsrecht zurückdrängen – Baden es allerdings noch schätze.
Die Berufung zum Pfarrdienst nahmen Rainer Becker, Friederike Wagner und Götz Häuser vor, Pfarrer in Bühl und Freund von Kornelius Wieland Gölz. Im Altarraum assistierten die Kirchenältesten. Kornelius Wieland Gölz kniete nieder und bestätigte, dass er das Amt annehmen werde. 
Und die Kirchenältesten, dass sie den neuen Pfarrer mittragen. Weiterer Segen und gute Wünsche kamen von Friederike Wagner und Götz Häuser. 
Dekan Becker erinnerte daran, dass Pfarrer Gölz zu Beginn seiner Vakanzzeit sehr viel Wert darauf gelegt habe, dass das nur eine Vertretung sei: »Aber irgendwie hat dieses Konzept nicht funktioniert.« Bald habe es Stimmen aus Diersburg gegeben, die sagten: Das mit Pfarrer Gölz passt. Und Kornelius Gölz? Der habe in seiner Vakanz mit ganzer Kraft gearbeitet. Viel zu tun habe es in Diersburg nach mehreren Jahren Vakanz auch gegeben – neues Pfarrhaus, Renovierung der Kirche, Visitation. 
Für Becker war es kein Zufall, dass Gölz nach Diersburg gekommen ist: »Es war Gottes Wille.«
Er wünschte dem neuen Pfarrer, immer das rechte Maß zu finden in allem, was er tut.
Der Dekan dankte der Gemeinde für ihre Geduld; und dass sie so viel eigenverantwortlich angepackt habe. »Birgit Felsen im Pfarrbüro weiß besser als jede Kollegin, wie eine Pfarramtsübergabe geht.« Und: »Frau Wagner hat Großartiges geleistet.« 
Seine Predigt stützte Kornelius Wieland Gölz auf den 1. Korintherbrief und die Frage, was vor Gott zählt. Die Antwort: Seht auf eure Berufung.
Friederike Wagner durfte am Ende den Stolz und die Freude verkünden, wieder einen Pfarrer zu haben. Und zum Stehempfang mit Grußworten in den Albert-Schweitzer-Saal einladen.
◼ Den Gottesdienst gestalteten der Singkreis und der Posaunenchor mit.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 3 Stunden
Konzept vorgestellt
Die Initiatoren von Offenburgs erstem „Unverpackt“-Laden stellten am Mittwochabend Details zum Projekt vor. Neben dem Starttermin wurde auch der charmante und eingängige Namen des Ladens verraten.
vor 3 Stunden
Ortenberg
Nach einem Unfall auf der Schwarzwaldbahn bei Ortenberg musste der Zugverkehr am Mittwochabend vorübergehend eingestellt werden. Eine Person kam ums Leben.
vor 4 Stunden
Neuried - Ichenheim
„Nordtangente Ichenheim“ stand auf der Tagesordnung des Ortschaftsrats Ichenheim. Was sich dahinter verbarg, erläuterte Ortsvorsteher Helmut Roth (FWV).  Neuried-Ich
vor 4 Stunden
Schutterwald
Bei Otmar Hansert aus Schutterwald hatte sich über den Sommer in einem Nistkasten im Garten ein Hornissenvolk eingerichtet. Warum das im Nachhinein überhaupt nicht schlimm war, hat er hier aufgeschrieben.
vor 4 Stunden
Offenburg - Griesheim
Die Verkehrsberuhigung im Bereich Hornisgrindestraße und Schießrain beschäftigte den Ortschaftsrat einmal mehr. Ortsvorsteher Werner Maier berichtete von den Ergebnissen der Verkehrsschau. 
vor 5 Stunden
Schutterwald
Die Lokalschau des Kleintierzuchtvereins C175 Schutterwald am Wochenende zeigte wieder die ganze Bandbreite dieses ehrwürdigen Hobbys. Schirmherr Bürgermeister Martin Holschuh ehrte die Sieger.
vor 5 Stunden
Hohberg - Hofweier
Den Menschen die Landwirtschaft näher zu bringen, ist das Ziel der Bauernhof-Pädagogik. 17 Frauen und zwei Männer bildeten sich hier weiter. Am Samstag erhielten sie auf dem Erlebnis- und Kuhlturbauernhof Eggs ihre Zertifikate. 
vor 6 Stunden
Offenburg
Erstmals nach sieben Jahren ist in Zusammenarbeit mit den Krippenfreunden Offenburg im Museum im Ritterhaus wieder eine Krippenausstellung zu sehen. Wann es los geht und was geboten wird.
vor 7 Stunden
Party am Freitag und Samstag
In der Etage Eins in Offenburg ist große Party angesagt: Der Club in der Marlener Straße feiert siebten Geburtstag. Mit der Rapperin Loredana und Mallorca-Star Carolina Noeding als Gäste dürfte am Samstag, 23. November, ein volles Haus garantiert sein. „So viele Reaktionen im Vorfeld hatten wir...
vor 7 Stunden
Jesus als „Influencer“
In Ebersweier hat Weihbischof Bernd Uhl am vergangenen Samstag 37 Jugendliche gefirmt. Die jungen Christen hatten sich mehr als ein halbes Jahr darauf vorbereitet. Bei der Firmung gab es eine klare Botschaft.
vor 9 Stunden
Kameradschaftsabend
Die Gengenbacher Feuerwehrabteilung Reichenbach hat beim Kameradschaftsabend verdiente Mitglieder geehrt und sämtlchen Wehrleuten sowie deren Angehörigen für ihr Verständnis gedankt.
vor 9 Stunden
Suche geht weiter
Seit Mitte Oktober wird ein 80-Jähriger in Offenburg vermisst. Die Suche dauert an, es gibt immer noch keine neuen Hinweise. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 19 Stunden
    Winkelwaldgruppe
    Es muss nicht gleich ein Schlaganfall sein – auch weitaus glimpflichere Umstände können dazu führen, dass plötzlich Unterstützung gebraucht und eine Pflege nötig ist. Doch wie findet man die passende Betreuung? Und wer antwortet auf die vielen Fragen, die sich bei den Betroffenen dann auftun? Die...
  • 18.11.2019
    In Kehl-Goldscheuer
    Individuelle und nur für den Kunden geplante Küchen, liebevoller sowie rustikaler Bauernhausstil, moderne Einbauküchen, günstige Musterküchen oder einfach schlicht und zweckvoll – Küchen Braun plant, fertigt und montiert die Traum- und Wunschküche in höchster Qualität.
  • Das Schüler-Abo der TGO deckt mehr als nur den Weg zur Schule oder Ausbildungsstätte ab.
    18.11.2019
    TGO Schüler-Monatskarte
    Schon gewusst? Das Schüler-Abo des Tarifverbund Ortenau (TGO) kann mehr als junge Menschen zur Schule bringen. Auch in der Freizeit sind damit kostenlose Fahrten möglich – und an Wochenenden und Feiertagen reisen auch Eltern und Geschwister gratis mit! 
  • 17.11.2019
    Mit Video
    Bei Juwelier Thüm in Kehl wird der Trauringkauf ab sofort zum Erlebnis. Das Familienunternehmen investierte in den vergangenen Monaten in die Neugestaltung einer Trauringwelt, welche in der Region einmalig ist. Hier im Video ist das Ergebnis zu bestaunen!