Mit vereinten Kräften stetig gewachsen

ETSV Offenburg feiert in Nordwesthalle zehnjähriges Bestehen

Autor: 
Volker Gegg
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. November 2018
Bildergalerie ansehen

Vor den Augen zahlreicher Zuschauer in der Nordwesthalle hatten am Samstag bei der Jubiläumsfeier des ETSV Offenburg vor allem die Jüngsten die Möglichkeit, ihr Können in verschiedenen Sportarten zu zeigen. ©Ulrich Marx

Es war von Anfang an eine richtige Erfolgsgeschichte: Vor zehn Jahren fusionierten mit dem ESV Offenburg und dem TV Offenburg zwei große Sportvereine zum ETSV 1846 Jahn. Der Geburtstag ist am Samstag mit einer quirligen und unterhaltsamen Sportgala in der Nordwesthalle würdig gefeiert worden.

Wer unter der Woche zusammen Sport treibt, sei es in einer Mannschaft, einer Gruppe oder in einem Kursangebot, der versteht es auch, gemeinsam zu feiern. Und zum Feiern gab es für die Mitglieder des ETSV 1846 Jahn Offenburg am Samstag in der Nordwest-Halle einen guten Grund: Der ETSV feierte seinen zehnten Geburtstag.

2008 haben die beiden großen Offenburger Sportvereine, der ESV und der TV Offenburg, fusioniert und sind zum größten Sportverein mit mehreren Sparten geworden. »Von Anfang an war dies eine richtige Erfolgsgeschichte. Wir sind froh, damals diesen Schritt getan zu haben«, betonte ETSV-Vorsitzender Klaus Seigel bei der Feier. Es seien nicht nur zahlreiche sportliche Erfolge zu verzeichnen, auch aus finanzieller Sicht und wegen des stetigen Mitgliederzuwachses habe sich die Fusion bewährt.

Fitnesstest für Jugend

Der Samstagmittag der Jubiläumsveranstaltung gehörte fast ganz dem Nachwuchs des über 2000 Mitglieder zählenden Vereins. Während die Eltern im Foyer oder auf der Tribüne Kaffee und Kuchen genießen konnten, unterzog sich der Nachwusch einem Fitnesstest. Zehn Stationen hatten Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre zu absolvieren – von einem Balancetest bis hin zu einem Hindernisparcours. Weit über 100 Kinder machten mit und erhielten als Anerkennung jeweils eine Urkunde samt einer Jubiläums-Goldmedaille. 

Zwei sportliche Aushängeschilder des ETSV, Christina Obergföll und Milo Skupin-Alfa, nahmen sich am Nachmittag eine Stunde Zeit, um ihren Fans im Foyer Autogramme zu geben und auch so manche Frage zu beantworten. 

- Anzeige -

Vor fast vollen Rängen eröffnete dann am frühen Abend Hitradio-Ohr-Moderator Manfred Schäfer die eigentliche Sportgala. »Was für ein toller Anblick, so viele Gäste hier begrüßen zu können«, freute sich der Vorsitzende Seigel.  Stolz über die Leistungen und Arbeit des ETSV zeigte sich auch Offenburgs Sportbürgermeister Hans-Peter Kopp, der vonseiten der Stadt zusicherte, weiterhin die Arbeit des Vereins zu unterstützen. 

Quirlig und mit viel Spaß bei der Sache starteten die Kleinsten vom Mutter-Kind-Turnen in den abwechslungsreichen Programmabend. Unterlegt mit passender Musik von DJ Claudio Esposito zeigten die Kleinsten mit ihren Vätern und Müttern, was man mit einem Fallschirm so alles veranstalten kann. Und sie bewiesen richtiges Taktgefühl, als getanzt und zusammen geturnt wurde.

Nachwuchspflege wird auch in der Handball-Abteilung des ETSV großgeschrieben. Die Handball-Minis zeigten in ihrer Show Ballgefühl und Treffsicherheit – wie auch der Nachwuchs der Hockey-Abteilung. Wie gut sie dribbeln können, zeigten danach die E- und F-Jugend der Fußballabteilung. 

18 Abteilungen zu sehen

Vom Kreistanz bis zur Fechtvorführung: Das Angebot beim ETSV ist wirklich gewaltig, was während des über vierstündigen Programms deutlich wurde. 18 Abteilungen, vom Basketball über Badminton, Leichtathletik, Tennis und Faustball bis hin zur Tanzabteilung, stellten sich an diesem Abend dem Publikum vor. Über 40 Teilnehmer nahmen bei der Präsentation der Gymnastikgruppe »50 plus« die gesamte Hallenfläche in Anspruch, während die Zuschauer bei den Tanzvorführungen »Standard«, »Salsa« und »Freestyle« fast selbst in Versuchung gerieten, das Tanzbein zu schwingen.

Es war ein lockerer, aber auch sehr abwechslungsreicher und unvergesslicher Abend, den der ETSV seinen Mitgliedern und Freunden zum Vereinsgeburtstag präsentierte. 

Bildergalerie zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 5 Minuten
Blick vom Media Tower aufs LGS-Gebiet
Die Kommission für die Vergabe der Landesgartenschau machte am Dienstag in Offenburg Station. Im Herbst entscheidet das Kabinett in Stuttgart über die Vergabe. OB Steffens ist guter Dinge, dass es klappt.
vor 1 Stunde
Mehrere Einsätze der Feuerwehr
Am Dienstag waren ab 9.30 Uhr Ampelsysteme, Bildschirme, Kassen und vieles mehr in der Stadt lahmgelegt. Erst flackerten die Lichter, dann war für eine Stunde der Strom weg.
vor 3 Stunden
Kapuzinerbruder Jeremias
Der Kapuziner-Provinzial Bruder Christophorus verabschiedete in der Zeller Wallfahrtskirche Bruder Jeremias und segnete ihn für seine neue Aufgabe in der spanischen Stadt am Jakobusweg. Er leistet dort nicht nur Pilgerseelsorge.
vor 6 Stunden
Früher stand es im Bürgerpark
Eigentlich ist die Plastik „Lichtkomposition“ bei einem Projekt für den Platz der Verfassungsfreunde entstanden. Inzwischen ziert das Kunstwerk das Gelände des Offenburger Freizeitbads.
vor 6 Stunden
Coronavirus
Die Fessenbacher Musiker haben ihre Musikinstrumente ausgepackt und sich zur ersten Probe auf dem Schulhof getroffen. Zum ersten Treffen hat der Dirigent Märsche und Polkas mitgebracht.
vor 9 Stunden
Abgebrochene Saison
Für die Faustball-Gemeinschaft Griesheim war es klar, ihre Hauptversammlung unter Beachtung aller Hygienerichtlinien abzuhalten und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen.
vor 11 Stunden
Welche Bedenken die Räte haben
Ein Anruflinientaxi soll künftig die Randzeiten des ÖPNV in Offenburg abdecken. Die Stadt verspricht sich mehr Verlässlichkeit und direktere Fahrtwege. Im Verkehrsausschuss gab es auch Vorbehalte.
vor 12 Stunden
Offenburg
20 Hektar Fläche, maximal sechsgeschossige Gebäude, 724 Betten, Erschließung über die Lise-Meitner-Straße: Das sind die Eckdaten fürs neue Großklinikum, für das nun ein Planungswettbewerb beginnt.
vor 12 Stunden
Schutterwald
Die Elternbeiträge für die Schulkindbetreuung könnte möglicherweise teurer werden. Der Grund ist unter anderem ein neuer Vertrag zwischen der Caritas und der Gemeinde, der für mehr Transparenz und unbefristete Verträge der Mitarbeiter sorgen soll.
vor 12 Stunden
Thema Digitalisierung ist ihm wichtig
Lehrer, Blogger, Podcaster, Autor und Influenzer: Der Offenburger Bob Blume gibt auf seinem Blog Tipps für den Schulalltag und möchte, dass die Digitalisierung endlich in der Schule ankommt.
vor 13 Stunden
Kein Lesewohnzimmer auf dem Marktplatz
Das gemütliche Lesewohnzimmer auf dem Offenburger Marktplatz bleibt dieses Jahr physisch fern, teilen die Veranstalter mit. Ursprünglich hätte die Reihe „Stadtlesen vom 16. bis 20. Juli im Oberzentrum gastiert. 
vor 13 Stunden
Neuried - Dundenheim
Der Dundenheimer Ortschaftsrat äußerte seine aktualisierten Wünsche an den Haushalt 2021 – sie war bescheiden gehalten. Bereits im Rat diskutiert und beschlossen.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.