Unter Leitung von Paul Barone

Freiheitsstadt Offenburg startet Projekt "Baukasten Demokratie"

Autor: 
Ines Schwendemann
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. März 2019

©Ulrich Marx

Das Projekt »Baukasten Demokratie« läuft an. Leiter ist Paul Barone, Lehrer am Grimmelshausen-Gymnasium. Schüler sollen Kurzfilme zu Fragen der Demokratie entwickeln. Das Projekt soll im Salmen verortet werden.
 

In Sachen Bewerbung um Fördermittel für  den Salmen hat sich zwar laut Bürgermeister Hans-Peter Kopp noch nichts getan, umso mehr aber beim Projekt »Baukasten Demokratie«, das Paul Barone, Lehrer am Grimmelshausen-Gymnasium und Leiter der Jungen Theaterakademie Offenburg, entwickelte und am Mittwoch im Kulturausschuss vorstellte. Er möchte den Salmen mit »Inhalten bereichern, die von Schülern erstellt wurden«, sagte er. Die Stelle für Barone sei für vier Jahre genehmigt worden, teilte Kopp mit. 50 Prozent der Kosten trügen die Stadt und ihre Partner, 50 Prozent das Land.

Kurzfilme erstellen

Die Grundidee sei, dass Schüler verschiedener Offenburger Schulen Kurzfilme zu Fragen der Demokratie drehen. Die Filme sollen dann in ein »kulturelles Archiv« im Internet gestellt werden. »Wir wollen auch zeigen, wie Jugendliche heute Demokratie erleben«, sagte Barone. Das Projekt »Baukasten Demokratie« solle in der Erinnerungsstätte Salmen verortet werden. Dabei wolle man nicht nur negative, sondern auch gefährdete Aspekte der Demokratie behandeln. Er könne sich vorstellen, die Videos über eine Medienstation im Salmen für Besucher zugänglich zu machen, sagte Barone. 

- Anzeige -

Das Projekt funktioniert folgendermaßen: Die Schüler­ entscheiden sich für einen Baustein der Demokratie (Geschichte, Gegenwart, Erinnerung, Visionen), verfassen ein Drehbuch und können dann mithilfe einer professionellen Filmausstattung und Experten aus der Hochschule Videos drehen. »Dann werden die Filme der Öffentlichkeit präsentiert«, erklärte Barone. 

Bereits in diesem Schuljahr würden sich zwei Schulen am Projekt beteiligen, das Grimmelshausen-Gymnasium und die Erich-Kästner-Realschule. »Uns ist wichtig, dass die Jugendlichen sich mit Offenburg und der Geschichte der Stadt identifizieren können«, sagte Barone. 

»Das Projekt wird uns zwischen 10 000 und 12 000 Euro im Jahr kosten, aber der Mehrwert ist groß«, sagte Bürgermeister Kopp. »Wir sind nicht nur Freiheitsstadt, weil wir das sagen, sondern auch, weil wir dahingehend Produkte entwickeln«, machte Kopp deutlich. 

»Wir wollen uns für das Förderprogramm Movies in Motion bewerben«, erklärte Barone. Zudem arbeite er bereits jetzt mit dem Stadtarchiv, der Volkshochschule und verschiedenen Schulen zusammen. Bis zu den Heimattagen 2022 soll ein Pool an Filmen bereitstehen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 2 Stunden
Kapuzinerbruder Jeremias
Der Kapuziner-Provinzial Bruder Christophorus verabschiedete in der Zeller Wallfahrtskirche Bruder Jeremias und segnete ihn für seine neue Aufgabe in der spanischen Stadt am Jakobusweg. Er leistet dort nicht nur Pilgerseelsorge.
vor 4 Stunden
Früher stand es im Bürgerpark
Eigentlich ist die Plastik „Lichtkomposition“ bei einem Projekt für den Platz der Verfassungsfreunde entstanden. Inzwischen ziert das Kunstwerk das Gelände des Offenburger Freizeitbads.
vor 5 Stunden
Coronavirus
Die Fessenbacher Musiker haben ihre Musikinstrumente ausgepackt und sich zur ersten Probe auf dem Schulhof getroffen. Zum ersten Treffen hat der Dirigent Märsche und Polkas mitgebracht.
vor 8 Stunden
Abgebrochene Saison
Für die Faustball-Gemeinschaft Griesheim war es klar, ihre Hauptversammlung unter Beachtung aller Hygienerichtlinien abzuhalten und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen.
vor 10 Stunden
Welche Bedenken die Räte haben
Ein Anruflinientaxi soll künftig die Randzeiten des ÖPNV in Offenburg abdecken. Die Stadt verspricht sich mehr Verlässlichkeit und direktere Fahrtwege. Im Verkehrsausschuss gab es auch Vorbehalte.
vor 11 Stunden
Thema Digitalisierung ist ihm wichtig
Lehrer, Blogger, Podcaster, Autor und Influenzer: Der Offenburger Bob Blume gibt auf seinem Blog Tipps für den Schulalltag und möchte, dass die Digitalisierung endlich in der Schule ankommt.
vor 11 Stunden
Offenburg
20 Hektar Fläche, maximal sechsgeschossige Gebäude, 724 Betten, Erschließung über die Lise-Meitner-Straße: Das sind die Eckdaten fürs neue Großklinikum, für das nun ein Planungswettbewerb beginnt.
vor 11 Stunden
Schutterwald
Die Elternbeiträge für die Schulkindbetreuung könnte möglicherweise teurer werden. Der Grund ist unter anderem ein neuer Vertrag zwischen der Caritas und der Gemeinde, der für mehr Transparenz und unbefristete Verträge der Mitarbeiter sorgen soll.
vor 11 Stunden
Kein Lesewohnzimmer auf dem Marktplatz
Das gemütliche Lesewohnzimmer auf dem Offenburger Marktplatz bleibt dieses Jahr physisch fern, teilen die Veranstalter mit. Ursprünglich hätte die Reihe „Stadtlesen vom 16. bis 20. Juli im Oberzentrum gastiert. 
vor 12 Stunden
Neuried - Dundenheim
Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse Waldorfschule haben erst gepflügt, geeggt und gesät – und jetzt das reife Korn geerntet. Noch im Juli werden sie das Korn dreschen und das Brot backen.
vor 12 Stunden
Neuried - Dundenheim
Der Dundenheimer Ortschaftsrat äußerte seine aktualisierten Wünsche an den Haushalt 2021 – sie war bescheiden gehalten. Bereits im Rat diskutiert und beschlossen.  
vor 13 Stunden
Offenburg - Elgersweier
Für die kommenden zwei Jahren übernimmt Erzieherin Franziska Elble die Leitung in der Kindertageseinrichtung in Elgersweier. Die Stadt Offenburg stellt die 31-Jährige vor.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.