Gefeiert

Ganz stark im Brauchtum

Hans Spengler
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. Mai 2022
Bürgermeister Andreas Heck überreicht Dorothea Lipps die Landesehrennadel.

Bürgermeister Andreas Heck überreicht Dorothea Lipps die Landesehrennadel. ©Hans Spengler

Der Volkstanzkreis Hohberg feierte mit einem Jahr Corona-Verspätung sein 50-jähriges Bestehen – mit einem bunten, unterhaltsamen Fest und der Landesehrennadel für Dorothea Lipps.

Der Volkstanzkreis Hohberg 1971 feierte am Samstagabend in der Festhalle in Diersburg ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum – einer Feier im Jabiläumsjahr 2021 stand Corona im Wege. Die ehemalige Vorsitzende Dorothea Lipps, die als Gründungsmitglied seit 50 Jahren im Verein aktiv ist und davon 44 Jahre Vorsitzende war, ist erst vor wenigen Wochen von diesem Amt zurückgetreten, wirkt aber noch aktiv im Verein mit. Die jetzige Vorsitzende ist Claudia Eichert-Schäfer.

Der erste Vorsitzende des Vereines war Erwin Wilhelm. Lange Jahre war es Tradition, in der Nacht zum ersten Mai im Hof des Gasthofes Linde in Diersburg unter dem Maibaum zu tanzen. Später wurde in allen drei Ortsteilen von Hohberg ein Tanz in den Mai auf den Straßen vorgenommen. Der Volkstanztrachtenkreis Hohberg ist seit jeher mit der Schutterwälder Trachtengruppe eng verbunden.

Befreundete Vereine

Dorothea Lipps und Claudia Eichert-Schäfer begrüßten die Gäste, darunter auch Bürgermeister Andreas Heck und Altbürgermeister Klaus Jehle. Außerdem waren von der befreundeten Vereinsgemeinschaft in Dupigheim /Elsass eine große Abordnung mit ihrem neuen Bürgermeister anwesend. Befreundete Vereine von Schutterwald und der Vogtsbauernhofgruppe, sowie der eigenen Singgruppe und der Jugendgruppe, wirkten in ihren schmucken Trachten mit. Hier konnte man dann bestaunen, wie viel verschiedene Trachten im Umkreis das schöne farbige Bild prägten.

Die Halle selbst war mit bunten Frühlingblumen geschmückt. Zu Beginn gab es ein Festkonzert der Musikkapelle aus Hofweier unter der Stabführung ihres Dirigenten Stefan Polapp, und die Vereinsabordnungen wurden mit einem Sektempfang willkommen geheißen.

Bürgermeister Andreas Heck hielt die Festansprache und hob das gute Miteinander hervor. Der Hohberger Volkstanzkreis war schon in vielen Ländern in Europa unterwegs und auch in ganz Deutschland haben die Mitglieder mit ihren bunten Kleidern eine gute Erinnerung und ihrem tollen Auftreten hinterlassen.

- Anzeige -

Sie sind mit ihren professionellen Tänzen immer gerne gesehen und an dem bunten Festabend, gab es sehr gute Auftritte und immer wieder langanhaltenden Beifall.

Als Moderator war Entertainer d‘Hämme aus Kuhbach. Er hatte für jeden Auftritt und Tanz immer ein Schmankerl parat, wie es sich für einen Unterhalter gehört. Jeder Beitrag wurde von ihm mit einer Fanfare angekündigt.

Das Festprogramm dauerte über drei Stunden und war insgesamt sehr kurzweilig. Vom Bund für Heimat und Volksleben (BHV) war für den verhinderten Präsidenten Siegfried Eckert sein Stellvertreter Gunther Udri anwesend und hielt ebenfalls eine Festrede.

Sehr überrascht war Dorothea Lipps, dass sie für ihr jahrzehntelanges Wirken von Bürgermeister Andreas Heck die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg erhielt. Sie war danach gerührt. Schön war auch der Auftritt der Kinder- und Jugendgruppe, die durch Krankheit dezimiert war. Die Singgruppe des Vereines mit ihren Kinder-, Mundart- und Volksliedern kam prima an, auch hier gab es Zugaben.

Der rührige Verein erhielt zahlreiche Blumengebinde als Geschenk und auch Weinpräsente und Geschenkkörbe wurden überreicht. Die jungen Leute wurden aufgefordert, dem Verein beizutreten, denn es sei schade, wenn diese Tradition verloren gehe. Die Helfermannschaft des Vereines hatte alles bestens im Griff. Am Schluss sorgte der bisherige Bürgermeister Klaus Jehle dafür, dass die Ergebnisse des gleichzeitig laufenden Pokalendspieles immer original bekannt waren. Schließlich stimmte d‘Hämme das Badnerlied an.

■ Ein Bericht über weitere Ehrungen an diesem Abend folgt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Die Arbeiten in luftiger Höhe an diesem vergoldeten Prachtbau hat OT-Fotograf Ulrich Marx eingefangen.
vor 4 Stunden
Häufig fotografiert
Nachdem unlängst alle Fenster ausgetauscht wurden, steht erneut ein Gerüst am Offenburger Rathaus. Das hat es damit auf sich.
Bei der Bürgermeisterwahl im Juli 2021 musste sich Marco Gutmann (rechts) noch Andreas Heck geschlagen geben. In Schwanau setzte er sich durch.
vor 5 Stunden
Zukunft
Nach der Wahl von Marco Gutmann zum neuen Bürgermeister in Schwanau will der Hofweierer in Gesprächen die weiteren Schritte klären. Ausscheiden aus dem Rat ist sicher.
Am letzten September-Wochenende präsentieren sich 25 Ortenauer Weinbaubetriebe beim 63. Ortenauer Weinfest in der Offenburger Innenstadt.
vor 6 Stunden
Planung abgeschlossen
Nach zwei Jahren Corona-Pause soll im September wieder das Weinfest in Offenburg steigen. Die Stadt rechnet mit 50.000 Gästen – und kündigt ein paar Veränderungen an.
Die fleißigen Helfer mit Vorstandsvorsitzenden Meinrad Hurst und Kellermeister Siegfried Kiefer.
vor 6 Stunden
Sorte Solaris wurde geerntet
Rund 10.000 Kilogramm Trauben wurden am Dienstag in Rammersweier geerntet.
Für die Familie Vögele ist die Weihe der Kräuter Tradition. Die Enkel Amelie und Felix setzen diese begeistert fort.
vor 7 Stunden
Ein Festtag für die Wallfahrtskirche Zell
In und um Zells Wallfahrtskirche wurde mit Hunderten von Gläubigen Mariä Himmelfahrt gefeiert, wie es vor Corona war. Es war spürbar: Die Menschen hatten das vermisst.
Der Vorstand des Fördervereins der Anne-Frank-Schule hat sich neu formiert.
vor 8 Stunden
Offenburg
Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Anne-Frank-Schule wurde der Vorstand neu gewählt. Wolfgang Puppe und Walburga Zecha wurden für ihr Engagement geehrt.
Neuer Vorstand des Fördervereins des Grimmelshausen-Gymnasiums.
vor 8 Stunden
Förderverein
Wechsel im Förderverein des Grimmelshausen-Gymnasiums in Offenburg. Es wurde gewählt.
Das Erwachsenenblasorchester der Musikschule spielte in Neuenburg.
vor 8 Stunden
Offenburg und Markgräfler Land
Die Erwachsenenblasorchester der Musikschule Offenburg und der Musikschule Markgräfler Land begeisterten ihr Publikum bei einem Auftritt am „Tag der Musikschulen“ auf der Landesgartenschau.
Hoch hinaus mit dem Oberbürgermeister: Mehr als 15 Kinder haben in der vergangenen Woche einen Vormittag mit Marco Steffens in der Kletterhalle verbracht.
vor 12 Stunden
Abhängen mit dem OB
Bei einer Aktion des Jugendbüros und Mehrgenerationenhauses durften rund 20 Kinder einen halben Tag mit Oberbürgermeister Marco Steffens in der Kletterhalle verbringen.
Der Vorstand im Karate-Dojo Offenburg: Anja Kirchberg (Sportleiterin, (hinten v.l.), Josef Sandhaas (Vorsitzender), Nico Sandhaas (Stellverteter), Markus Hartmann (Schriftführer, vorne von links), Lena Schneider (Frauenwartin), Ingrid Kirchberg (Kassenwartin) und Ralf Schneider (Jugendleiter).
vor 12 Stunden
Hauptversammlung
Trotz der schwierigen Umstände der vergangenen zweieinhalb Jahre zog der Vorsitzende des Karate-Dojos, Josef Sandhaas, ein insgesamt positives Fazit. Nächstes Jahr wird der Verein 50 Jahre alt.
Sicher zur Brumatthalle: Der stark frequentierte Feldweg hat jetzt Solarleuchten.
vor 13 Stunden
"Leader" half
Solarleuchten sorgen für mehr Sicherheit in Ohlsbach auf dem Feldweg "Altes Wasserwerk"
Die Gelassenheit des Ruheständlers: Hans-Martin Moll auf dem Balkon seiner Wohnung im Karl-Schöner-Weg.
vor 15 Stunden
32 Jahre die Geschicke Zells gelenkt
Der langjähriger Bürgermeister und Ehrenbürger der Stadt Zell feiert heute Geburtstag. Von einigen Ehrenämtern hat er sich im Ruhestand getrennt, Tennis spielt er immer noch leidenschaftlich.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Heinemeyer Stahlhandel GmbH ist seit mehr als 80 Jahren regionaler Partner des Fachhandels. Stahl für alle Anforderungen lagern auf dem Betriebsgelände. 
    12.08.2022
    Heinemeyer Stahlhandel: Partner für Handwerk und Bauherren
    Egal ob Hausbau oder Renovierung: Die Heinemeyer Stahlhandel GmbH in Rastatt ist der ideale Partner rund ums Haus. Der regionale Fachhandel hat alles, was Baubranche und Handwerker benötigen – und das schon seit mehr als 80 Jahren.
  • Die beiden Geschäftsführer Dietmar Nagel (links) und Helmut Czichon sehen in den Mitarbeitern das größte Kapital. 
    22.07.2022
    THERMOTEX-Team soll weiter wachsen
    Seit mehr als 30 Jahren kümmert sich THERMOTEX in Schutterwald um die Kennzeichnung von Textilien. "Unsere Mitarbeiter sind Teil der Erfolgsgeschichte", unterstreichen die beiden Geschäftsführer Dietmar Nagel und Helmut Czichon. Und: Das Team soll weiter wachsen.
  • "Wo zum Kuckuck bin ich hier?" – 38. Moosenmättle Open Air – acht Bands rocken die Bergbühne!
    15.07.2022
    38. Moosenmättle Open Air am Samstag, 6. August
    Seit 1983 lädt der FC Kirnbach 1956 e.V. auf den Liefersberg zum musikalischen und energiegeladenen Gipfeltreffen hoch über Wolfach, Hornberg und Schramberg. Nach zwei spielfreien Jahren feiert das traditionelle Moosenmättle Open Air in diesem Jahr seine 38. Ausgabe.
  • Die Arbeit von moki-Küchen in Offenburg ist jetzt mit zwei Auszeichnung beim German Brand Award 2022 bedacht worden. 
    15.07.2022
    Produkt und Marketingstrategie gehen Hand in Hand
    Wenn Produkt, Team und Marketingidee eine einzigartige Symbiose eingehen, dann ist das ein Fall für den German Brand Award. Das Team von „moki – Love my kitchen“ in Offenburg erfüllt diese Anforderungen mit Leichtigkeit – und wurde jetzt doppelt ausgezeichnet.