Ein Vergnügen auf zwei Rädern

Gelungenes Radtouren- und Volksradfahren

Autor: 
Klaus Krüger
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Mai 2018

Radelnde Skifahrer aus Kippenheim (von links): Herbert Schäfer, Dagmar Weiß, Ludwig Welle, Paul Oehlert, Helga Jäger und Mario Jäger. ©Klaus Krüger

Die gelungene Mischung aus Sport und Gemütlichkeit bot der Radsportverein Sturmvogel Niederschopfheim auch heuer am Pfingstmontag an. Dreh- und Angelpunkt des Ganzen war die Hohberghalle.
 

Der Radsportverein Sturmvogel Niederschopfheim bietet beim Volksradfahren mit Radtourenfahrt am Pfingstmontag in Niederschopfheim immer das Beste aus mehreren Welten: Wer’s gemütlich mag, gondelt 20 Kilometer durch die Landschaft. Alle, denen nach einer härteren Gangart ist, nehmen steile Aufstiege und über 100 Kilometer in Kauf – so bei der Königs­etappe über 111 Kilometer und 1400 Höhenmetern mit anspruchsvollem Anstieg zu den Nilhöfen.

- Anzeige -

Die Zahlen

Interessant war am Montag, dass die genannten beiden Strecken die meisten Teilnehmer auf sich vereinigten: Die 20 Kilometer fuhren 287 Teilnehmer, die 111 Kilometer 152. Auf den weiteren Strecken verteilten sich: auf 55 Kilometer 87 Teilnehmer, auf 70 Kilometer 75 Teilnehmer und die 90 Kilometer bewältigten 43 Teilnehmer.  
Sturmvogel-Kassierer Berthold Himmelsbach sagt, es sei eine absolut gelungene Veranstaltung an diesem Pfingstmontag gewesen. »Alle Helfer gingen an ihre Grenzen. Die kleine, aber feine Helferschar hat prima diesen Kraftakt gemeistert.« Zum guten Glück hatte Petrus gute Laune, meint Himmelsbach, es sei ein perfektes Wetter gewesen.
Der Platz vor der Hohberghalle war für alle dann wieder der Treffpunkt – unter dem provisorischen Holzdach. Die einen entspannt, trotz der 111 Kilometer (»sie bieten hier ja nicht mehr«, hört man sehr selbstbewusst aus einem Offenburger Team); die anderen froh, die 50 Kilometer geschafft zu haben.
Und fleißige Teilnehmer trifft man hier – etwa die Skizunft Kippenheim, die offensichtlich nicht nur Ski fahren, sondern auch Rad fahren kann – auf dem Trikot stehen Skizunft und Radteam Kippenheim untereinander. Das Team ist jedes Jahr dabei. »Wir fahren die 90 Kilometer«, sagt Mario Jäger. Und als kleine Dreingabe reist die Gruppe mit dem Rad an und fährt damit auch wieder nach Hause zurück.
◼ Es war übrigens die 36. Ortenauer Radtourenfahrt und das 43. Volksradfahren. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Jahrzehnte alte Weine
vor 1 Stunde
Mit dem Verkauf von Jahrzehnte alten Weinflaschen aus den Beständen der früheren Ortenberger Winzergenossenschaft will die Gertrud-von-Ortenberg-Bürgerstiftung Spenden für die denkmalgerechte Sanierung des aus dem 18. Jahrhundert stammenden Nepomuk-Brunnens sammeln.
Offenburg
vor 3 Stunden
Ein Lieferwagen ist am Montagmorgen in der Nähe des Offenburger Kreisschulzentrums in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr löschte den Brand rasch, das Fahrzeug wurde jedoch schwer beschädigt. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. 
Verhandlung vor dem Amtsgericht
vor 4 Stunden
Hat ein Paketzusteller einen Fernseher mit nach Hause genommen und somit unterschlagen? Um diese Frage ging es vergangene Woche vor dem Amtsgericht Offenburg. Dem Mann wurde auch vorgeworfen, die Unterschrift der Frau gefälscht zu haben, die sich weigerte, das Gerät anzunehmen.
OT-Serie »Offenburger Adventstürchen«
vor 7 Stunden
In unserem Adventskalender, den »Offenburger Adventstürchen«, öffnen wir jeden Tag eine Tür in Offenburg mit der passenden Hausnummer – von 1 bis 24. Heute: der Offenburger Literaturkreis in der Metzgerstraße 17.
Veranstaltung in der Von-Berckholtz-Schule
vor 8 Stunden
Oft spannender und auf jeden Fall lehrreicher als ein Videospiel: Schüler der Von-Berckholtz-Schule in Ortenberg haben die zur Tradition gewordene Bücherausstellung im Gymnastikraum mit Leben gefüllt.
Spende ermöglicht Stelle für Betreuung
vor 9 Stunden
Die Lesewelt Ortenau wünscht sich eine hauptamtliche Person, die die ehrenamtlichen Vorleser betreut. Dank der Spende der Sparkasse Offenburg/Ortenau in Höhe von 6000 Euro kann dieser Wunsch in Erfüllung gehen.
Offenburg
vor 9 Stunden
Offenburg ist seit Kurzem im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft »Fahrradfreundliche Kommunen Baden-Württemberg« vertreten. Baubürgermeister Oliver Martini wurde bei der Mitgliederversammlung in das Gremium gewählt.
Aufführungen im Januar
vor 9 Stunden
Die Jugend der Laienspielgruppe Dundenheim bereitet sich auf ihr neues Märchenstück vor. Nachdem im Februar dieses Jahres das Stück nach Michael Endes Kinderbuch »Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer« auf die Bühne der Lindenfeldhalle kam, geht es im Januar mit der Fortsetzung aus dem Jahr 1962...
Biberacher Büromöbelhersteller will investieren
vor 9 Stunden
Die Biberacher Firma Hund Möbelwerke ehrte am Donnerstag ihre Arbeitsjubilare bei einer Feier in der Werkskantine. In diesem Rahmen wurden auch Investitionspläne für Biberach und Sulzdorf erläutert.
Marta-Schanzenbach-Gymnasium
vor 9 Stunden
Die Schülerinnen und Schüler des Marta-Schanzenbach-Gymnasiums Gengenbach boten am Donnerstagabend beim Kulturabend ihrem Publikum ein opulentes Unterhaltungsmenü mit fünfzehn Gängen. 
Interview mit Fraktionssprecher
vor 16 Stunden
Die Kommunalwahl 2019 rückt näher – die Hohberger Parteien und politischen Organisationen bereiten sich schon intensiv auf die Wahl vor. Das zentrale Thema: Wie finde ich genügend Kandidaten für meine Liste? Wir haben uns umgehört – nach der CDU kommen heute die Freien Wähler Hohberg zu Wort. Wir...
Verantwortliche meldeten sich beim OT
vor 17 Stunden
Aufgehübschter Weihnachtsbaum auf dem Durbacher Friedhof: Neben einer Lichterkette hängen seit Donnerstagnacht auch Christbaumkugeln und Lametta am Weihnachtsbaum. Die Schmücker meldeten sich telefonisch beim Offenburger Tageblatt.