Ehrungen beim Neujahrsempfang

Gemeinde Ohlsbach verleiht zwei Bürgermedaillen

Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Januar 2020

(Bild 1/2) Bürgermeister Bernd Bruder verlieh Helmut Stehle und Gabriele Kuderer die Bürgermedaille in Gold und Silber für ihre Verdienste um die Gemeinde Ohlsbach. Rechts im Bild: Hans-Peter Kuderer. Helmut Stehles Frau Maria war nicht anwesend. Sie befindet sich in einer Reha. ©Thomas Reizel

Bürgermeister Bernd Bruder hat beim Neujahrsempfang der Gemeinde Ohlsbach eine positive Bilanz gezogen und geht mit viel Zuversicht ins neue Jahr. Er ist Alleinkandidat bei der Bürgermeisterwahl am 9. Februar, die Finanz-lage der Gemeinde ist mehr als nur geordnet. Höhepunkt aber war die Verleihung der Bürgermedaille an Helmut Stehle (Gold) und Gabriele Kuderer (Silber).
 

Die Brumatthalle war am Montagabend beim Neujahrsempfang der Gemeinde Ohlsbach vollbesetzt. Bürgermeister Bernd Bruder begrüßte zahlreiche Ehrengäste, darunter auch Vertreter der Partnergemeinde Boersch. Sie alle wurden Zeugen einer herausragenden Verfassung der Gemeinde (siehe Bericht unten) und zweier hochkarätiger Ehrungen, der Verleihung der Bürgermedaille in Gold an Helmut Stehle und in Silber an Gabriele Kuderer. Bürgermeister Bernd Bruder hielt die Laudationes.

Helmut Stehle: Er war fast 40 Jahre im Gemeinderat, immer Stimmenkönig seiner Liste, der Freien Wähler, und 15 Jahre Bürgermeister-Stellvertreter. „Würde ich alles aufzählen wollen, was in seiner Gemeinderatszeit geleistet wurde, wäre das ein abendfüllendes Programm“, sagte Bruder und legte daher den Schwerpunkt auf Helmut Stehles vielfältiges ehrenamtliches Engagement.

Er war unter anderem Vorsitzender des Harmonika-Clubs (1959 bis 1984), ist Vorsitzender des Sozialverbands VdK (seit 1998), Beisitzer im Gutachterausschuss der Gemeinde (20 Jahre), Mitglied und Förderer in fast allen Vereinen. „Besonders liegt Dir seit vielen Jahren die Maria-Hilf-Kapelle in Hinterohlsbach mit dem Kräutergarten am Herzen“, betonte Bruder.
Mit der Sammlung von Spenden im Jahr 1990 trieb Helmut Stehle die Sanierung voran. Zu nennen seien auch der Bau der Mariengrotte, Tage der offenen Gartentür, Führungen und Projekte mit Kindergarten, Schule und Firmlingen.

Fahrten für Senioren

2001 gründete er zudem die Rentnergruppe. 110 Sitzbänke und 28 Kilometer Wanderwege werden in Schuss gehalten. Seit 1977 organisiert Helmut Stehle Ausflugsfahren für Senioren zu Krippenausstellungen, am Josefstag und Fünf-Tages-Fahrten für den VdK. Die Partnergemeinde Boersch zeichnete ihn bereits 2016 mit der Ehrenmedaille für 25-jährige Förderung der deutsch-französischen Freundschaft aus. Helmut Stehle ist nach Bürgermeister Bruders Vorgänger Horst Wimmer erst der zweite Ohlsbacher, dem die Bürgermedaille in Gold verliehen wurde.

Gabriele Kuderer: Sie brachte sich 25 Jahre lang im Gemeinderat ein. „Das sind weit mehr als 300 öffentliche und weit mehr als 300 nichtöffentliche Sitzungen“, erklärte Bürgermeister Bruder. Zu lesen hatte sie oft mehr als 100 Seiten Vorlage je Sitzung. Hinzu kamen Repräsentationstermine, viele Gespräche mit Bürgern und Präsenz bei Vereins- und Kirchenfesten. „Am besten noch als Helfer“, sagte Bernd Bruder.

Herzblut für Kinder 

- Anzeige -

Besonderen Schwerpunkt legte die ausgebildete Erzieherin Gabriele Kuderer auf das Thema Kindergarten und Schule. „Bei der Zusammenlegung des Kindergartens mit der Weinbergschule zum kleinen Bildungshaus waren Deine Kenntnisse sehr hilfreich“, betonte Bruder. Gabriele Kuderer habe sich immer als Bindeglied zwischen Kindergarten, Schule und Gemeinderat verstanden. „Ein ganz besonderer Dank gebührt Dir für Deine stete Bereitschaft, in Krankheits- und Vertretungszeiten in Kindergarten und Hort als Erzieherin einzuspringen“, lobte der Bürgermeister. Damit habe sie der Verwaltung, besonders aber den Kindern und Eltern sehr geholfen, und das mit viel Herzblut.

Gemeinde steht sehr gut da

 „Nahezu alle Sanierungsziele wurden nach 14 Jahren erreicht“: Diese Bilanz zog Bürgermeister Bernd Bruder beim Neujahrsempfang der Gemeinde Ohlsbach und nannte stichwortartig:
Umbau Rathaus, Zusammenlegung von Schule und Kindergarten, Feldgartenauffahrt mit Parkplätzen an der Kirche, die Realisierung des Bürgerparks im Frühjahr, der Wiederaufbau des Dorfgemeinschaftshauses „Zipfelhusen“ mit neuer Dorfbrücke. Von Bund oder Land bezuschusst wurden nicht nur diese Projekte, sondern auch 21 private Sanierungen. Der Schlusspunkt der Sanierungen war der neue Narrenbrunnen. Brumatthalle, Flutlicht des Sportplatzes und Straßenbeleuchtungen sind auf LED umgestellt, der Bebauungsplan Hubersgasse-Bühlweg ist rechtskräftig, das Gelände wird im Frühjahr erschlossen. Aufgestellt wird der Bebauungsplan „Oberfeld 2“.

Zu guter Letzt

Die Pfarrer Erwin Schmidt und Moritz Martiny segneten die Gäste und regten an, das Wort Klimawandel in „Klima wandeln!“ zu teilen. Damit meinten sie nicht nur die Umwelt, sondern das Gesprächsklima der Menschen. Der Umgang werde rauher und härter, sagte Schmidt. Martiny hoffte auf Mut zur Schöpfung. „Trau dich! Gib’ sie nicht auf! “

Hanna Mußler, badische Weinprinzessin aus dem Nachbardorf Berghaupten, sagte unter großem Applaus: „Drei Dinge sind’s, die geben Wein – Erde, Reben, Sonnenschein. Doch wenn die Arbeit der Winzer nicht wär’, blieb der schönste Becher leer.“
 

 

Stichwort

Gemeinde Ohlsbach

Ohlsbach zählt 3456 Einwohner, vier mehr als 2018. 23 Sterbefällen stehen 21 Geburten gegenüber. Ende 2019 beträgt der Kassenbestand voraussichtlich rund 7,4 Millionen Euro, Ohlsbach ist schuldenfrei. Diese Rücklagen aber werden für Hochwasserschutz sowie Straßensanierung mit Glasfaserausbau sukzessive benötigt, kündigte Bürgermeister Bernd Bruder an.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 2 Stunden
Unter Auflagen
Nach Corona-bedingter Zwangspause ist der Bücherflohmarkt in Zell-Weierbach wieder geöffnet – allerdings unter Auflagen. So dürfen sich die Besucher nur maximal 20 Minuten in den Räumlichkeiten aufhalten.
vor 3 Stunden
FDP hat ehemaliges Containerdorf im Visier
Offenburg hat im Vergleich zu den Nachbarorten nur ein geringes Angebot an Wohnmobilstellplätzen. Die FDP-Fraktion will dies ändern und hat einen Antrag an OB Marco Steffens gestellt.
vor 5 Stunden
Ortschaftsrat
Im Ortschaftsrat Zunsweier gaben die Verantwortlichen von Kita, Hort und Grundschule einen Überblick der vergangenen Monate und wie sich die Lockerungen auf die Arbeit auswirken.
vor 8 Stunden
Drei Schulen in Offenburg
Die Botschafter Boris Obergföll und Johannes Vetter des Integrationsprojekts  „Team4Winners“ übergaben am Donnerstagvormittag Mundschutze und Trinkflaschen an drei Offenburger Schulen. 
vor 8 Stunden
Alle Hintergründe zum Zoff im Freizeitbad Offenburg
Mobbingvorwürfe, zerrüttetes Vertrauensverhältnis, Gerüchte um Vetterleswirtschaft: Wir fassen die Hintergründe im Zwist zwischen Badchef Wolfgang Kienzler und Stellvertreterin Monja Ludin zusammen.
vor 9 Stunden
Neuried - Ichenheim
Hauptversammlung des Männergesangvereins Harmonie Ichenheim. Ehrung treuer Mitglieder. Wegen der Corona-Krise hat der Verein in diesem Jahr noch keine Einnahmen erzielt.
vor 9 Stunden
Durbach
Der Badische Gemeindeversicherungsverband (BGV) hat der Freiwilligen Feuerwehr Durbach einen Spendenscheck überreicht. Mit dem Geld soll ein Mannschaftstransportwagen angeschafft werden.
vor 10 Stunden
Offenburg
Derzeit läuft die frühe Öffentlichkeitsphase der Deutschen Bahn zum Offenburger Tunnel. Die Bürgerinitiative hat mit dem Rad die Strecke abgefahren, um sich einen Eindruck zu verschaffen.
vor 10 Stunden
Serie "Stille Helfer"
„Die stillen Helfer“ (16): Eine Serie im Offenburger Tageblatt über Menschen, die sich weit übers übliche Maß für andere einsetzen und dabei gerne im Hintergrund bleiben möchten. Heute: Angelika Kälble, eine engagierte Trachtenfrau aus Nordrach.
vor 10 Stunden
Hauptversammlung
Daniel Frank ist der neue Vorsitzende des Narrenclubs Ebersweier. Er wurde in der Hauptversammlung als Nachfolger von Harald Kirn gewählt.
vor 10 Stunden
Hohberg - Diersburg
Serie Kriegsende in Hohberg (4): Wie die Kindheit und die Schulzeit in Diersburg unterm Hakenkreuz war. Die Kinder mussten Kartoffelkäfer für das Volkswohl sammeln.
vor 11 Stunden
Auswirkungen des Klinikneubaus auf Bühl und Bohlsbach
Wegen des geplanten Klinikneubaus am Holderstock sollen Verwaltung und Bürger Ideen zur Entwicklung von Bühl und Bohlsbach sammeln. Ein Thema ist die Entwicklung von Wohngebieten.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    vor 20 Stunden
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.