Corona-Krise: Stadt unterstützt Einzelhandel und Gastronomie

Gemeinsames Motto: "Gengenbach blüht auf"

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
29. Juni 2020

Zahlreiche Gengenbacher Gastronomen und Einzelhändler folgten der Einladung von Bürgermeister Thorsten Erny (rechts, Mitte). ©Stadt Gengenbach

Die Stadt Gengenbach solidarisiert sich in der Corona-Krise mit Einzelhandel und Gastronomie und will Impulse setzen, die letztlich allen nutzen / Farbenfrohe Bilder bereichern bald das Stadtbild.

„Gengenbach blüht auf“: Unter diesem Motto hat es sich die Stadt Gengenbach zum Ziel gesetzt, die von den Auswirkungen der Corona-Krise getroffenen Einzelhändler und Gastronomen zu unterstützen. In einem weiteren Gespräch zwischen der Stadt Gengenbach und den örtlichen Einzelhändlern und Gastronomen wurde der große Zusammenhalt und die Aufbruchsstimmung in der Stadt – trotz Corona-Beschränkungen – deutlich.

„Es ist uns, dem Gemeinderat und der Stadtverwaltung, ein Anliegen die durch die Corona-Pandemie entstandene prekäre Situation der Einzelhändler und Gastronomen ernst zu nehmen. Wir wollen und müssen uns in diesen Zeiten solidarisch zeigen mit jenen, die einen bedeutenden Anteil an der Attraktivität unserer Innenstadt haben“, so Bürgermeister Thorsten Erny, der Händler und Gastronomen auch via Videokonferenz angesprochen hatte.

Mit der Verabschiedung eines Zehn-Punkte-Plans möchte der Gemeinderat wichtige Impulse für Handel und Gastronomie setzen (wir berichteten). Wichtige Maßnahmen aus dem Plan sind unter anderem die Bereitstellung von Mitteln aus den Einnahmen von Parkgebühren in Höhe von rund  80 000 Euro und die Planung und Durchführung von verkaufsoffenen Sonntagen.

Die Stadt hatte zu dem Gespräch eingeladen und die Gelegenheit wurde von vielen ortsansässigen Händlern und Gastronomen genutzt. Zunächst stellte der Fachbereichsleiter des Bürgerservice, Michael Götz, die aktuellen rechtlichen Entwicklungen im Rahmen der Corona-Verordnung des Landes dar. Die Stadt sei hier stets bemüht, die landesgesetzlichen Regelungen gemeinsam mit den Händlern und Gastronomen umzusetzen. 

Bürgermeister Thorsten Erny möchte das Fachwissen und die Ideen der teilnehmenden Unternehmen in die städtischen Planungen mit einbringen. Ein wichtiges Anliegen ist ihm dabei die Planung der verkaufsoffenen Sonntage unter Pandemie-Bedingungen: „Hier ist Zusammenhalt und ein solidarisches Handeln aller Geschäfte und Gastronomiebetriebe notwendig“, betont Erny.

- Anzeige -

Den renommierten Künstler Olaf Hajek bringt der Geschäftsführer der Gengenbacher Kultur und Tourismus GmbH, Lothar Kimmig, gemeinsam mit dem künstlerischen Leiter des Museums Haus Löwenberg, Reinhard End, nach Gengenbach. Die farbenfrohen und in vielen großen Magazinen weltweit erscheinenden Illustrationen, die auch derzeit im Museum Haus Löwenberg zu sehen sind, werden auch bald das Stadtbild bereichern und Besuchern die Möglichkeit geben, bunte „Selfies“ zu knipsen. Das Museum Haus Löwenberg ist hierbei in die Vorbereitungen eng miteinbezogen.

Gutschein-Aktion

Überdies startet die Stadt Gengenbach ab dem 1. Juli, unterstützt von der Sparkasse Gengenbach, eine Gutschein-Aktion, die von Wirtschaftsförderer Felix Ockenfuß vorgestellt wurde. Ziel sei es, Anreize für Einkäufe in der Gengenbacher Innenstadt zu schaffen.

In den teilnehmenden Geschäften und Gasthäusern erhalten Kunden ab einem Umsatz von zehn Euro ein Los. Dieses Los kann ausgefüllt und direkt beim Händler beziehungsweise Gastronom sowie bei der Stadt Gengenbach abgegeben werden. 
Am ersten Mittwoch des folgenden Monats wird es auf dem Gengenbacher Wochenmarkt eine Auslosung geben, bei der aus allen im Vormonat abgegebenen Losen die Gewinner ermittelt werden.

Von Juli bis Dezember dieses Jahres wird es monatlich eine Verlosung geben, bei der Gutscheine der teilnehmenden Händler und Gastronomen im Wert von bis zu 50 Euro gewonnen werden können. Zum Jahresabschluss soll es nach Wunsch der Händler und Gastronomen eine große Verlosung aller teilnehmenden Lose geben. Spontan sagten einige Anwesende attraktive Sachpreise zu.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Der Penny-Markt in Zell-Weierbach musste wegen des Stromausfalls am Dienstag geschlossen werden.
vor 2 Stunden
Auswirkungen am Dienstag
Der Stromausfall am Dienstag hat in einigen Betrieben zu Verlusten und Schäden geführt. Unter anderem hat es den Penny-Markt in Zell-Weierbach und Apotheker Berthold Hillenbrand getroffen.
vor 4 Stunden
Badischer Weinbauverband
Stephan Danner, Geschäftsführer der Durbacher Winzergenossenschaft, wurde zum Vizepräsident des Badischen Weinbauverbands gewählt.
vor 5 Stunden
Neuried - Dundenheim
Evangelische Emmausgemeinde Neuried: In Dundenheim wurden vier Kinder von Pfarrerin Anna Schimmel getauft. Das Instrumental Trio Schnebel mit Oma Anne als Sängerin spielte auf.
Mehr als 1800 Essen werden täglich in den Schulen und Kitas in Offenburg ausgegeben. Regelmäßig testet auch die OT-Lokalredaktion, was dort mittags auf den Tisch kommt. Auf dem Foto ist OT-Lokalchef Christian Wagner (links) beim Besuch in der Mensa der Eichendorffschule in Albersbösch zu sehen.
vor 5 Stunden
Dauerhafte Lösung im Blick
Rund 300 000 Essen liefert „Akzente“ pro Jahr an die Schulen und Kitas in der Stadt – und das Unternehmen soll dies auch weiterhin als Tochtergesellschaft der Messe tun. 
vor 6 Stunden
Hohberg
CDU begründet ihr Positionspapier für eine andere Baulandpolitik. Hauptamtsleiter Dirk Sauer streicht heraus, was am bisherigen Verfahren alles funktioniert hat. 
vor 10 Stunden
OT-Nachruf
Horst Wagner ist am Freitag im Alter von 83 Jahren gestorben. Am Freitag wird er um 14 Uhr auf dem Gengenbacher Friedhof beigesetzt. Er war ein sozial sehr engagierter Mann und ein großer Aktivposten im Familien- und Seniorenbüro.
vor 11 Stunden
Ausstellung zur Kolonialgeschichte
Liane und Jens Rosteck haben dem Museum im Ritterhaus drei Figuren aus Papua-Neuguinea vermacht. Bevor sie die Ausstellung zur Kolonialgeschichte bereichern, gibt es aber noch Aufgaben.
vor 13 Stunden
Offenburg - Zunsweier
Die Arbeiten an der Brücke über den Zunsweierer Dorfbach kommen gut voran. Bauleiter Joachim Steck gibt einen kurzen Überblick, was bereits gemacht ist und welche Maßnahmen noch fehlen.
vor 13 Stunden
Snookersüchtige des DJK Offenburg
Die Snooker-Mannschaft des DJK Offenburg wurde wegen des Coronavirus zum Meister der zweiten Bundesliga gekürt. Das Team hat jetzt die Möglichkeit, künftig in der höchsten Liga zu spielen. Doch noch wissen sie nicht, ob es den Schritt wirklich wagen. 
vor 19 Stunden
Durchgangstor bleibt vorübergehend verschlossen
Weil Hundebesitzer die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner in Langhurst nicht einsammeln, haben sich zwei Bürger beschwert. Eine Lösung zu finden, ist laut Verwaltung jedoch nicht so einfach.  
14.07.2020
Neuried - Dundenheim
Welche Flächen sind bereits vorhanden und können als Lebensstätten für Insekten dienen? Der Ortschaftsrat  Dundenheim hat sich mit der Frage der Eh-da Flächen beschäftigt.
14.07.2020
Gaswerkstraße in Offenburg
Die Volksbank und die Stadt Offenburg wollen gemeinsame Sache machen und in einem neuen Parkhaus in der Gaswerkstraße öffentliche Stellplätze schaffen. Der Planungsausschuss hakte am Mittwoch genau nach. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.