Großeinsatz der Feuerwehr

Hildboltsweierer Kellerbrand: Zigarette der Brandauslöser?

Autor: 
red/maj
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. März 2018

©Archiv

Glück im Unglück hatte eine Familie am Montagnachmittag in Hildboltsweier. Dort war gegen 17 Uhr ein Feuer im Keller des Einfamilienhauses ausgebrochen. Während die Oma ins Ortenau-Klinikum eingeliefert werden musste, konnte die Hauskatze gerettet werden.

Im Offenburger Stadtteil Hildboltsweier hat es am späten Montagnachmittag einen Brand in einem Einfamilienhaus gegeben. Wie die Feuerwehr berichtet, musste sie gegen 17 Uhr mit einem Großaufgebot an Hilfskräften in den Tulpenweg ausrücken. Dort war im Keller des Hauses ein Feuer ausgebrochen, das sich rasch im großen, als Abstellraum genutzten Raum, ausbreitete.

Oma ins Krankenhaus

Die Bewohner, ein Ehepaar, zwei Kinder sowie die pflegebedürftige Oma, konnten sich vor Eintreffen der Hilfskräfte auf die Terrasse retten. Die Oma wurde vom Rettungsdienst aufgrund einer akut medizinischen Notwendigkeit zur weiteren Versorgung ins Ortenau-Klinikum gebracht. 

Die mit 30 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen angerückte Feuerwehr Offenburg musste mehrere Atemschutztrupps sowie zwei motorbetriebene Ventilatoren und eine Wärmebildkamera zur Bekämpfung des Feuers einsetzen. Nach einer viertel Stunde konnte dieses laut Mitteilung unter Kontrolle gebracht werden.

Katze gerettet

Das im Keller abgestellte Inventar nahm wegen des Brands massiven Schaden, wegen des Rauchs wurden auch die übrigen Zimmer des zweigeschossigen Hauses erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Da das Haus vorübergehend nicht bewohnbar ist, musste die Familie über Nacht bei Angehörigen unterkommen. Mit dabei könnte möglicherweise auch die Hauskatze gewesen sein; diese wurde nämlich unversehrt aus dem Obergeschoss gerettet.

Wie die Polizei mitteilt, führte die Unachtsamkeit eines Jugendlichen offenbar zum Brand. Dieser warf wohl eine noch glühende Zigarettenkippe achtlos weg. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg ermitteln nun unter anderem wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Auf Einladung des Gesang- und Kulturvereins
vor 45 Minuten
Die »Irish Boys« aus Oberschopfheim waren am Samstagabend zu Gast auf dem Schutterzeller Rathausplatz und heizten dem Publikum zum Herbstanfang kräftig ein. Es war der Höhepunkt im Jahresprogramm des Gesang- und Kulturvereins.
Ralf Özkara.
Nach umstrittener Äußerung zum »Kessel«
vor 3 Stunden
Nach dem Wirbel um eine Veröffentlichung des OB-Kandidaten Ralf Özkara (AfD) bei Facebook zum Jugendzentrum »Kessel« hat sich Jenny Haas, Sprecherin des Bündnisses Aufstehen gegen Rassismus, zu Wort gemeldet.
Wie kann Offenburg entlastet werden?
vor 3 Stunden
Immer dienstags und donnerstags fühlen wir in den nächsten drei Wochen den Kandidaten für die OB-Wahl auf den Zahn. In sechs Wahlprüfsteinen wollen wir von ihnen wissen, wie sie sich zu wichtigen Offenburger Themen positionieren. Heute: »Masterthema Verkehr: Wie kann Offenburg entlastet werden?«  
Täglich ein neuer Begriff
vor 3 Stunden
Von A wie Amtszeit bis Z wie Zeitbeamter – in unserem »Wahl-ABC« finden Sie alles Wichtige zur Offenburger Oberbürgermeisterwahl. Täglich kommt ein neuer Buchstabe dazu.
Besonders beliebt bei den jungen Teilnehmern von »Badenova bewegt« im Offenburger Bürgerpark war »Bubble Soccer«.
800 Teilnehmer bei "Badenova bewegt"
vor 5 Stunden
Etwa 800 Kinder wirbelten am Freitag durch den Offenburger Bürgerpark, als acht Grundschulen im Rahmen von »Badenova bewegt« um Punkte wetteiferten. Dabei konnten sie auch ganz neue Sportarten wie »Kidditch« ausprobieren.  
Alle Exemplare verkauft
vor 5 Stunden
Insgesamt 101 Exemplare sind am Freitag bei der Fundrad-Versteigerung am Offenburger Bahnhof unter den Hammer gekommen. »Es wurde wie immer alles verkauft«, konnte Bahn-Mitarbeiter Manfred Eckstein verkünden, der wie gewohnt als Auktionator tätig war.
Geschichtstag des Historischen Vereins Nordrach
vor 5 Stunden
Am Samstag hatte der Historische Verein Nordrach wieder zu einem Geschichtstag eingeladen. Diesmal ging es ums Thema »Kriegsende des Zweiten Weltkriegs in unserer Heimat«. Heinrich Schwendemann sprach über die Besetzung Südbadens durch die Franzosen, danach gab es Berichte, wie Zeitzeugen in...
Fessenbacher Weine
vor 5 Stunden
Die Vinothek für Fessenbacher Weine in Zell-Weierbach ist mit rund 500 Besuchern eröffnet worden. Bei dem Eröffnungsfest nach dem Umbau gab es Verkostungen von Fessenbacher und Zeller Weinen, Kellerführungen und Schlepperrundfahrten.
Ökumenischer Gottesdienst beim vierten Familienfest in Diersburg
vor 12 Stunden
Die evangelische und die katholische Kirche wachsen zusammen – zumindest Schritt für Schritt. Diersburg geht hier voran: Vertreter beider Kirchen unterzeichneten am Sonntag im Gottesdienst die »Ökumenische Partnerschaftsvereinbarung«.
Serie Ortsgespräche (15): Bühls Ortsvorsteher Georg Schrempp
vor 14 Stunden
Was macht Bühl lebens- und liebenswert? Wie beschreibt Ortsvorsteher Georg Schrempp seinen Heimatort? Wir wollten es für eine Serie wissen.  
Tourismusverein Durbach
vor 15 Stunden
Seniorengerecht, familientauglich, gut beschildert: Am Sonntag, 30. September, findet die offizielle Eröffnung der Ebersweierer Rundwege statt. Start- und Zielpunkt ist die Halle am Durbach. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr. Entlang der Wege gibt es Versorgungsstationen, sodass der Rucksack...
Berghauptener Gewerbeausstellung
vor 17 Stunden
Das Gewerbeforum Berghaupten zieht eine positive Bilanz der 6. Gewerbeausstellung (Bega). Vorsitzender Gregor Peters lobte das »uneingeschränkte Engagement aller Beteiligten«. 53 Aussteller waren dabei.