Jugendmannschaft geplant

Griesheimer Faustballer: Freude über Aufstieg in zweite Liga

Autor: 
Herbert Gabriel
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. April 2019

Zwei der neuen Ehrenmitglieder: Roswitha Serrer und Heinz Karch, umrahmt vom Vorsitzenden Alexander Karch (rechts) und seinem Stellvertreter Thomas Fischer. ©Herbert Gabriel

Die Faustballer aus Griesheim haben auf das erfolgreichste Jahr ihrer Geschichte zurückgeblickt. Der Aufstieg in die zweite Bundesliga hat sich durch alle Berichte der Hauptversammlung in der Festhalle gezogen.

Stolz über die im vergangenen Jahr gezeigten Leistungen prägte die Berichte in der Hauptversammlung im Foyer der Gottswaldhalle.

»Wir sind stolz auf diese Leistungen und den sportlichen Höhenflug der Faustball-Gemeinschaft«, sagte Vorsitzender Alexander Karch schon bei der Begrüßung. Wobei er auch den Verein als Gastgeber einbezog, denn dank der Mithilfe aller – und hier besonders der Spielerfrauen – habe man in Griesheim Maßstäbe gesetzt.

Große Familie

Die Faustball-Gemeinschaft definiere sich in all ihrem Tun als Wertegemeinschaft, brachte Ortsvorsteher Werner Maier zum Ausdruck, indem er seinem Dank für das Engagement im Ort noch einen Satz nachschickte: »Ihr seid ein kleiner Verein, nicht nur Freunde, sondern auch eine große Familie.«

Was neben dem sportlichen Erfolg, der mit dem Aufstieg in die zweite Bundesliga einen kaum zu erwartenden Höhenflug erlebte, auch in Erinnerung gerufen wurde, waren die Aktivitäten, für die die Gemeinschaft im Ort bekannt ist.

So konnten bei den traditionellen Altpapiersammlungen 102 Tonnen Papier gesammelt werden, deren Erlös eine spürbare Bereicherung der Gemeinschafts-Kasse darstellt. Beim Christbaumsammeln wurden 3176 Euro eingenommen und an Kinderkliniken überwiesen, und bei Einladungen zu sportlichem Einsatz war die Faustball-Gemeinschaft ein guter Gastgeber. Wo sonst kämen 22 Hobbyfaustballmannschaften zusammen, wie beim Turnier in Griesheim.

- Anzeige -

Neue Flutlichtmasten

Dass sich die Sportler bei Festen im Ort engagieren, musste nicht eigens erwähnt werden. Aber eines doch, was in mühsamer Arbeit über lange Zeit hinweg geschaffen wurde: die Flutlichtmasten am Spielgelände, die nun beste Möglichkeiten der Ausleuchtung gewähren.

Dass bei allem Tun die Geselligkeit nicht zu kurz kommt, war dem Bericht über die kulturellen Aktivitäten zu entnehmen. Waldspeck gehörte ebenso dazu wie die Aktiven-Radtour und die sonstigen kameradschaftspflegenden Zusammenkünfte. In solche würde man gerne auch Jugendliche einbeziehen, wenn sich denn eine dringend notwendige Jugendmannschaft bilden ließe. So wäre auch eine Nachwuchsfindung für die beiden aktiven Mannschaften möglich.

Ziel: Klassenerhalt

Wie die Faustball-Gemeinschaft nach dem erfolgreichen Jahr 2018 in die neue Saison startet, kann am 4. Mai erlebt werden, wenn sie Gastgeber ist und an weiteren zwei Spieltagen im Juni und Juli mit der ersten Mannschaft auf viele Besucher hofft. Den Klassenerhalt in der zweiten Bundesliga zu erhalten, ist oberstes Ziel.

Mit der unveränderten Führungsmannschaft ist die Faustball-Gemeinschaft Griesheim gut aufgestellt: Vorsitzender Alexander Karch, Stellvertreter Thomas Fischer, Sportvorstand Marco Dobler, Schriftführer Thomas Breithaupt und Kassierer Egon Ehret.

Info

Vereinsinfo

  • Vorsitzender: Alexander Karch, Telefon 07 81 / 7 16 16.
  • Gegründet: 1995.
  • Mitglieder: 118.
  • Facebook: faustball-gemeinschaft griesheim e.v.
Info

Ehrungen

Vier Mitglieder wurden zu neuen Ehrenmitgliedern ernannt: Roswitha Serrer, Werner Bögelein, Heinz Karch und Markus Maier.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 2 Stunden
Leistungsschau 2020
Der Wirtschaftskreis Oberharmersbach bereitet sich auf die Leistungsschau im kommenden Jahr vor. Mit einer breiten Streuung des Angebots  sollen auch die Besucher kommen, wurde in der Hauptversammlung deutlich.
vor 2 Stunden
Großes Fest am Sonntag
Der Tennisclub Weier feiert am Wochenende seinen Gründungstag vor 40 Jahren. Ehrungen für Gründungsmitglieder stehen im Mittelpunkt des Jubiläumsabends am Samstag; am Sonntag gehören Plätze und Gelände Gästen zur Unterhaltung.
vor 2 Stunden
Fördermittel ausgeschöpft
Die Stadt Offenburg hat im vergangenen Jahr 176 neue Kita-Plätze geschaffen. Im Zeitraum 2019/2020 sollen weitere 210 entstehen. Die Fraktionen stimmten den geplanten Baumaßnahmen bei der Sitzung des Ausschusses für Familie und Jugend einstimmig zu. 
vor 2 Stunden
Ausstellung
Fessenbachs kleine Schulkünstler zauberten bei der gemeinsamen Ausstellung der Hubert-Burda-Schule und des Heimatvereins wunderschöne Motive. Auch Fessenbacher Wahrzeichen wurden dabei gekonnt in Szene gesetzt.
vor 2 Stunden
Haus- und Landwirtschaftliche Schulen
Mit dem Abitur hat ein Rezept vom Arzt auf den ersten Blick nicht viel zu tun, und dennoch gibt es gewisse Parallelen: Man geht – 13 Jahre lang und möglichst regelmäßig – in die Schule, durchläuft zum Ende hin die finale Reifeprüfung und erhält dann hoffentlich das heiß ersehnte Zeugnis.
vor 2 Stunden
Für Schüler
Gengenbacher Kinder der dritten bis sechsten Klassen können sich ab sofort am Programm »Heiß auf lesen« beteiligen. Es wird vom Regierungspräsdium Freiburg koordiniert, teilte Lothar Kimmig, Geschäftsführer der Kultur- und Tourismus GmbH Gengenbach, mit.
vor 9 Stunden
Krügers Wochenschau
Was heute schon alles elektrisch funktioniert: Fahrräder, Rollatoren - und vielleicht bald wir Fußgänger? Lustig wäre das ...
vor 10 Stunden
Rund 12.000 Besucher
Mit rund 12.000 Besuchern war das Durbacher Weinfest ein voller Erfolg. Trotzem muss die Gemeinde kräftig in ihre Finanzschatulle greifen, um ein immer größer werdendes Defizit zu begleichen. Im Gemeinderat gab es folglich bei der Weinfestabrechnung lange Gesichter.
vor 11 Stunden
Von Rihanna bis »La Cucaracha«
Am vergangenen Wochenende führte die Musikschule Schutterwald unter der Leitung von Farid Belferragui einen Vorspieltag für Gitarre im vollbesetzten Saal der Alten Mörburgschule durch.
vor 11 Stunden
Wenn das Runde aufs Runde muss
Zunsweier stand am Wochenende ganz im Zeichen des Fußballs. Vier Tage rollte der Ball ums runde Leder, ein Firmenturnier und Foot-Darts waren neu im Programm.
vor 11 Stunden
Jungmusiker führen Musical auf
(Piraten)-Hut ab vor dieser Leistung: Kinder der Grundschule Niedershopfheim führten  zusammen mit den Jungmusikern und dem Orchester des Musikvereins das Musical vom Piraten Stinkstiefel auf – die Zuhörer waren begeistert.  
vor 12 Stunden
Kinderbuch »Baggersee-Bande« wurde fortgesetzt
Die Firmen Uhl aus Schutterwald und Tietge aus Offenburg haben 5000 Euro an das Kinder- und Jugendhospiz (Kiju) Offenburg gespendet. Die Fortsetzung des Buchs »Die Baggersee-Bande« hatte knapp 2500 Euro eingebracht. Uhl und Tietge verdoppelten den Betrag.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.