Abgebrochene Saison

Griesheimer Faustballer ziehen in Hauptversammlung Bilanz

Autor: 
Herbert Gabriel
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Juli 2020

Andreas Humpert ist seit 40 Jahren Mitglied der Faustballer Elgersweier und wurde bei der Hauptversammlung am Freitag von Thomas Fischer (links) und dem Vorsitzenden Alexander Karch geehrt. ©Herbert Gabriel

Für die Faustball-Gemeinschaft Griesheim war es klar, ihre Hauptversammlung unter Beachtung aller Hygienerichtlinien abzuhalten und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen.

„In diesem Jahr ist alles anders als gewohnt“, eröffnete Alexander Karch die Versammlung mit Zitaten aus dem Bericht, den er im März mit Blick auf den sonst gewohnten Versammlungstermin verfasst hatte.
Doch alles war dem Coronavirus und seinen Folgen geschuldet, was für die Faustballgemeinschaft im Mai der erste schmerzliche Einschnitt bedeutete: „Am 26. Mai wurde neben der im April abgesagten Landesliga auch die Spielrunde der zweiten Bundesliga gecancelt“.

Das traditionelle Hobbyturnier hatte man selbst abgesagt, die Altpapiersammlung war auf Ende Juni verschoben und der für Hamburg geplante Vereinsausflug ist auf das nächste Jahr terminiert. Doch der Blick ins Vereinsjahr zurück entschädigt für das, was nun nicht stattfinden kann. Wenn auch die Trainingsbeteiligung „unterirdisch schlecht“ gewesen ist, war die Hallenrunde für die erste Mannschaft sehr erfolgreich.

Ziel Klassenerhalt

Das Sportliche gestaltete sich in der zweiten Bundesliga erfolgreich, wie Marco Dobler in seinem Bericht vermeldete. So wurde die erste Mannschaft in der Halle Badischer Meister, die zweite Garnitur belegte in der Landesliga Platz sechs. Beim Aufstieg in die Bundesliga war der Klassenerhalt ein definiertes Ziel. Dass am Ende der dritte Platz und damit der Aufstieg ins Oberhaus knapp verpasst wurde, soll in der nächsten Spielrunde weiterer Ansporn sein. Wobei die Sportler hoffen, auch dann über eine kaum erwartete Zuschauerresonanz bei Heimspielen zu verfügen. Eine solche würde der Verein auch gerne beim Fasent­sumzug sehen.

So waren die sportlichen Aktivitäten abgehakt, das Kulturelle folgte und hier standen neben der Teilnahme bei Veranstaltungen und Meisterschaften örtlicher Vereine und der Sportlerehrung der Stadt Offenburg für die erste Mannschaft zwei Ereignisse im Fokus – die Christbaumsammelaktion und die Altpapiersammlung. Letztere brachte mit 119 Tonnen ein hervorragendes Ergebnis und Geld in die Vereinskasse.

- Anzeige -

Bei der mittlerweile zwölften Christbaumsammelaktion und Hilfe von Unterstützern waren am Ende 3750 Euro in der Kasse, die zu gleichen Teilen – auch das ist für die Faustballer eine Selbstverständlichkeit – an „Einfach Helfen“ und „Wir helfen Kindern“ vergeben wurden. Seit 1998 nutzen die Faustballer ihr Engagement ausschließlich für soziale Zwecke und sammelten so insgesamt 29 830 Euro. Sowohl Ludwina Geiger für „Einfach Helfen“ wie auch Stefanie Lindlar „Wir helfen Kindern“ waren bei der Hauptversammlung. Sie wollen die jeweils 1875 Euro zielgerecht einsetzen.

Nun war es an Andrea Westermann für den verhinderten Ortsvorsteher dem Verein für sein Wirken im und für die Gemeinde zu danken. „Gerade ihre Kameradschaft merkt man immer, wenn es gilt, sich in Griesheim einzusetzen“, so die Ortschaftsrätin an die Versammlung mit der Bitte, der Vorstandschaft Entlastung zu erteilen.

Seit 50 Jahren dabei

Eine Formsache, der sich die Ehrung langjähriger Mitglieder anschloss. So ist Peter Haas seit 50 Jahren Vereinsmitglied, auf 40 Jahre Treue bringen es Leonhard Dengler und Andreas Humpert. Tobias Bär ist seit 25 Jahren dabei. „Das Miteinander zeichnet uns aus“, so der Vorsitzende auch im Blick auf die Geehrten, von denen allerdings nur Andreas Humpert anwesend war. Auch die Spielerfrauen seien fester Bestandteil dieses Miteinanders.

Trotz aller pandemiebedingter Unpässlichkeiten ging Karchs Blick nach vorne. So hofft er, dass die Hallenrunde nicht ausfällt, dass sich zur Radtour noch Teilnehmer melden und zum Jubiläum „25 Jahre selbstständige Faustball-Gemeinschaft“ Ende Juli viele zum Platz hinter der Gottswaldhalle kommen, um anzustoßen und ein Vierteljahrhundert Faustball-Gemeinschaft Griesheim Revue passieren zu lassen.

Info

Faustball-Gemeinschaft Griesheim

 Vorsitzender: Alexander Karch,
  01 72/2 61 76 44
 Gegründet: 1995
 Mitglieder: 120

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 35 Minuten
Auftakt
Das Lesen liegt wieder im Trend, sagen Buchhändler aus Offenburg. Die Corona-Krise hat viele Menschen wieder zur Literatur gezogen – und sogar weg von Online-Händlern wie Amazon.
vor 36 Minuten
Heidi Bange gibt Tipps für Sommerlektüre
Was das „Urlaubmachen“ angeht, ist  Heidi Bange sozusagen eine „Trendsetterin“: Früher gern und oft in ganz Europa unterwegs, genießt sie bereits seit fünfzehn Jahren die Sommer regelmäßig im heimischen Baden – und einer ihrer Tipps für den perfekten „Sommerurlaub zu Hause“ lautet: Ein tolles Buch...
vor 2 Stunden
Bis zu 70 Meter lange Schwergewichte
Die Vorbereitungen für einen spektakulären Schwertransport sind in vollem Gange: Die großen Propeller von Windrädern  müssen im Schneckentempo auf den Hohenlochen gefahren werden. Dabei geht’s auch mitten durch Zell.
vor 3 Stunden
Sehr viel Eigenleitung
Der Verein Radsportler Kinzigtal hat seine Anlage in der Au 5 (nahe des Ohlsbacher Fußballplatzes) aufgewertet. Mit einem Zuschuss der Gemeinde und viel Eigenleistung entstand eine neue Attraktion.
vor 3 Stunden
Ortschaftsrat stimmt Planung zu
Das lange gewünschte Projekt zwischen Unterentersbach und dem Kreisverkehr bei Biberach soll mehr Sicherheit bringen – nun stimmte der Ortschaftsrat einer Planung zu.
vor 4 Stunden
Offenburg
Die Hintergründe einer tätlichen Auseinandersetzung am frühen Dienstagabend in Offenburg sind noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.
vor 4 Stunden
Unsere Abiturienten 2020
Leonie Oßwald (18) kommt aus Schutterwald und hat ihr Abitur an den Klosterschulen Unserer Lieben Frau in Offenburg gemacht. Ihre Neigungsfächer waren Kunst, Latein und Biologie. Zu ihren Hobbys zählt die 18-Jährige das Zeichnen, Freunde treffen und Jugendarbeit.
vor 4 Stunden
Der Kinzigtäler
Ihr müsst dem Volk aus Maul schauen. Reformator Martin Luther hat eine Reihe geflügelter Worte geschaffen, die noch heute in aller Munde sind. Er meinte damit, sich die Sorgen und Nöte der Menschen anzuhören, um diese zu verstehen. Wer sich im Gengenbacher Oberdorf umhört, der kann einiges erleben...
vor 6 Stunden
Gedenken an Pfarrer und Wohltäter
Mit der Enthüllung des restaurierten Gedenksteins des früheren Pfarrers Franz Sales Ries fand die erste öffentliche Veranstaltung nach dem Corona-Lockdown in Ebersweier statt. 
vor 6 Stunden
Ein Blues, der Freude bringt
Bei den Sommerkonzerten in Emmas Seegarten trat die Band „Blues World“ auf. Die Musiker interpretierten die guten alten Songs facettenreich und scharfkantig.
vor 8 Stunden
Diese Masche kommt gut an
Mit dem Verkauf von Strick- und Häkelarbeiten erwirtschaften Andrea Tolle und Claudia Ruf seit Jahren schöne Geldbeträge für den guten Zweck – jetzt war wieder eine Spendenübergabe.
vor 9 Stunden
Unter den besten 30 „Firmen“
Insgesamt 8000 Euro Preisgeld winken: Das Schülercafé „Wonderland“ an der Theodor-Heuss-Realschule hat es beim Bundes-Schülerfirmen-Contest unter die Top-30 geschafft. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...