"Zeichen der Zeit erkannt"

Grimmelshausen-Gymnasium wurde für Französisch-Engagement geehrt

Von Kilian Harmening
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. Januar 2023
Zahlreiche Schüler mit Begeisterung für das Fach Französisch: Davon lebt das "Grimmels", das für sein bilinguales Französisch-Profil feierlich ausgezeichnet wurde. 

(Bild 1/2) Zahlreiche Schüler mit Begeisterung für das Fach Französisch: Davon lebt das "Grimmels", das für sein bilinguales Französisch-Profil feierlich ausgezeichnet wurde.  ©Lukas Rosenkranz

Für das langjährige Engagement im Fach Französisch hat das Grimmelshausen-Gymnasium Offenburg das "Label France Éducation" erhalten. Die feierliche Verleihung fand am Montag statt.

"Für unsere Schule ist der heutige Tag in zweifacher Hinsicht ein besonderes Ereignis", verkündete Christian Haist, stellvertretender Schulleiter des Grimmelshausen-Gymnasiums. Anlässlich der Feierlichkeiten zur deutsch-französischen Freundschaft am vergangenen Sonntag – 60 Jahre Élysée-Vertrag und 20. Jahrestag des Deutsch-Französischen Tags – wurde die Auszeichnung der Schule am Montag zelebriert, gut besucht von Schülern und Lehrern, inklusive prominenter Gäste aus der Lokalpolitik und aus Frankreich.

Freundschaft feiern

Die Schüler präsentierten ein vielfältiges Programm, ob Willkommens-Song oder Kurzfilme auf Französisch. "Das Programm feiert die deutsch-französische Freundschaft und spiegelt den Erfolg unserer Französisch-Lernenden und Lehrenden wider", erklärte Haist. Seine Kollegin, Schulleiterin Susanne Self-Prédhumeau, ließ er entschuldigen.

- Anzeige -

OB Marco Steffens lobte in seiner Ansprache, dass die Schule mit ihrem breiten Französisch-Angebot "nicht versäumt hat, die Zeichen der Zeit zu erkennen". Mit dem Slogan "Lerne die Sprache des Nachbarn" zeigte er auf, wie wertvoll der Austausch im gemeinsamen Kultur- und Wirtschaftsraum der Region sei.

Der französische Generalkonsul Gaël de Maisonneuve dankte der Schule herzlich für ihr Engagement. „Heute ist ein wichtiger Tag für unsere deutsch-französische Zusammenarbeit. Wir sind in einer Familie“, freute er sich. Fremdsprachen zu lernen sei sehr wichtig, da es die interkulturelle Verständigung ermögliche und so allen eine Zukunft öffne.

Weltweit vergeben

Die Auszeichnung "Label France Éducation" wird weltweit an Schulen verliehen, die zur Verbreitung der französischen Sprache und der französischen Kultur beitragen. Seit 2002 ist das bilinguale Profil im Bildungsangebot des "Grimmels" verankert. Neben klassischem Fremdsprachen-Unterricht finden teils auch Nebenfächer auf Französisch statt. Das kann zum Abi-Bac führen, einem in Deutschland und Frankreich anerkannten Doppel-Abitur. Viele Austausch-Programme mit und nach Frankreich ergänzen das Angebot.

Info

Großer Erfolg bei DELF-Prüfungen

Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch zahlreiche Schüler für ihre Leistungen im Fach Französisch ausgezeichnet.

Diese Schüler haben im vergangenen Schuljahr in Klasse 10 das international anerkannte DELF-Sprachzertifikat erworben (siehe Bild oben). Ausgezeichnet wurden: Mara Buser, Aaron Ehret, Natascha Felder, Emil Heß, Fiona Höpf, Tom Hüwe, Julius Isen, Lavinia Jockers, Lennard Kohlmann, Youness Lemdjadi, Mathilde Orb, Deivid Schnurr, Silvio Segarich, Colin Thiel, Helena Wang, Annika Weigl, Leon Wins und Madeleine Zöller. kh

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Eine Kolumne von Dietmar Ruh.
vor 1 Stunde
"Der Harmersbacher"
Es ist manchmal wie abgesprochen. Kaum hat sich der Autor dieser Zeilen in fünf Folgen durch die Eigenheiten des Zeller Verkehrsübungsplatzes gekämpft, könnte er gleich die nächste Serie starten. Arbeitstitel: „Abenteuer in der B-33-Baustelle“.
Die Narrenzunft Wildsaue vum Klingelberg aus Durbach sind am Wochenende die Ausrichter des Reblandtreffens.
vor 1 Stunde
Durbach
Beim 40. Reblandtreffen in Durbach sind am Wochenende, 4. und 5. Februar, 75 Zünfte und Musikgruppen dabei. Der Höhepunkt ist am Sonntag der Festumzug.
Der geplante Autobahnzubringer Offenburg-Süd soll in Verlängerung der B33 auf die A5 führen. 
vor 3 Stunden
Offenburg
Der Grünen-Antrag, alle verbleibenden Trassen für den Autobahn-Zubringer Offenburg-Süd abzulehnen, ist im Offenburger Gemeinderat gescheitert. Das Gremium verabschiedete stattdessen eine Resolution, in der die V3-Trasse befürwortet wird.
Der amtierende Offenburger Feuerwehrkommandant Peter Schwinn geht im Sommer in den Ruhestand
vor 4 Stunden
Offenburg
Einen neuen Kommandant bekommt die Offenburger Feuerwehr ab dem 1. Juni.
Von Christian Wagner
vor 4 Stunden
Kommentar zum Flugplatz Offenburg
In einem Kommentar kritisiert OT-Lokalchef Christian Wagner die überfrachtete Tagesordnung der Gemeinderatssitzung und hofft, dass nach der Vertagung die Chance genutzt wird, die bislang fehlende Bürgerbeteiligung beim Thema Flugplatz Offenburg nachzuholen.
Sie dreht eigentlich immer ihre Runden im Bad, jetzt ist es ihr zu kalt. Eine Bürgerin beschwerte sich am Montag beim OB. 
vor 5 Stunden
Gemeinderatssplitter
Viele Bürger nutzten am Montag die Gemeinderatssitzung, um ihre Anliegen vorzutragen. In der einstündigen Fragerunde kamen auch Bad und Wohnungssituation zur Sprache.
Auch dieses Jahr ist das Narrenblatt der Pflumedrucker Schutterwald Chefsache, denn Oberzunft­meister Marco Rose (rechts) war beim Erstellen des närrischen Blattes maßgebend dabei. Er wurde unterstützt von Melanie Mika und den beiden Nachwuchs-Karikaturisten Bastian Herrmann und Mathis Herrmann. ⇒Foto: Narrenzunft
vor 5 Stunden
Pflumedrucker Schutterwald
In Schutterwald ist das "Narrenblättle" der "Pflumedrucker" fertig geworden. Zum 66. Jubiläum erwartet die Leser neben Witz auch Kritisches und Nachdenkliches aus der närrischen Geschichte.
Dankschreiben begeisterter Besucher erreichten die Gemeinde. Das freute die Veranstalter. ⇒Foto: Tourist-Info
vor 6 Stunden
Märchenhafte Aktionen
Die "Märchenhaften Weihnachtsfreuden" in Oberharmersbach lockten über sechs Wochen rund 15.000 Besucher ins Dorf. Denen gefiel, was geboten wurde, wie Dankschreiben zeigen.
vor 9 Stunden
Gemeinderat Offenburg
Der Flugplatz-Beschluss wurde am Montagabend nach einer Mammutsitzung des Gemeinderats vertagt: OB Marco Steffens will den Gemeinderat und alle beteiligten Gruppierungen bis zum Frühjahr/Sommer zur Klausur einladen, um eine Entscheidung zu fällen.
Auch Brandbekämpfung stand auf dem Ausbildungsprogramm der Feuerwehr Zell.  
vor 12 Stunden
Brandbekämpfung und Personenrettung
42 Feuerwehr-Mitglieder bildeten sich intensiv in Theorie und Praxis weiter.
Offenburg steigerte seinen Anteil an PV-Anlagen erneut - liegt mit 12,3 Prozent allerdings deutlich unter dem Landesdurchschnitt.
vor 12 Stunden
Offenburg
Im Kreisstädteranking liegt Offenburg auf Platz zwei: Kehl liegt vorne, Achern folgt dicht darauf. Aber beim Ausbau ist noch deutlich Luft nach oben.
Viele närrische Helfer schmückten am Samstag die Schuttenwälder Straßen. Am „Pflume-Marktstand“ trafen sich die Narren danach zu Kaffee und Kuchen.
vor 15 Stunden
Schutterwald
Ab sofort kann in Schutterwald die Fasnachtsaison starten, denn die Schutterwälder Narren haben am vergangenen Samstag die Straßen rund um das Rathaus mit Fasnachtsbändele geschmückt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Kunden trainieren in den M.O.H.A.-Studios in Offenburg, Oberkirch und Haslach in moderner Atmosphäre. 
    27.01.2023
    EMS-Training in Offenburg, Oberkirch und Haslach entdecken
    Gesundheit, mehr Attraktivität, dazu Kraft- und Leistungssteigerung – und schnell sichtbare, spürbare und messbare Erfolge. Was unglaublich klingt, ist mit dem gezieltem EMS-Training bei M.O.H.A. an den Standorten Offenburg, Oberkirch und Haslach absolut möglich.
  • Egal ob jung oder jung geblieben: Beim Line Dance kann jeder die Freude an Rhythmus und Bewegung entdecken. 
    27.01.2023
    Mit DanceInLine in Offenburg die Freude am Tanz entdecken
    In toller Gesellschaft Tanzen lernen – auch ohne festen Tanzpartner, dafür auch mal mit Baby. Das bietet Julia Radtke in ihrer Tanzschule DanceInLine in Offenburg an. Hier entdecken Junge und jung Gebliebene Teilnehmer die Freude an Rhythmus und Bewegung.
  • Vom Azubi bis zum Quereinsteiger: J. Schneider Elektrotechnik bietet viele  Karrierechancen.
    24.01.2023
    J. Schneider Elektrotechnik – Bewerben und durchstarten!
    Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteigende, Azubis: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik in Offenburg am 3. und 4. Februar 2023 wenden sich sowohl an diejenigen, die beruflich neue Wege gehen möchten, als auch an Berufseinsteiger.
  • Mehr Raum für sensationell durchdachte Küchen: moki Küchen erweitert im Offenburger Rée Carré. 
    26.12.2022
    moki Küchen erweitert im Rée Carré Offenburg
    Bei moki Küchen im Offenburger Rée Carré tut sich Großes: Der Mietvertrag für weitere Flächen ist unterschrieben worden. Im Januar beginnen die umfangreichen Umbauarbeiten; im April ist die Neueröffnung geplant.