Von Kindertagesstätte initiiert

Heimelige Atmosphäre auf dem Zunsweierer Weihnachtsmarkt

Autor: 
Jana Lunkenbein
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Dezember 2019

Gemütliches Tummeln auf dem Zunsweierer Weihnachtsmarkt am vergangenen Samstag. ©Jan Thierfelder

Ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt hat die Besucher in Zunsweier verzaubert. Die Kita und der Elternbeirat sagen „Danke“ an alle Helfer. 

„O du Fröhliche“ ertönte es am vergangenen Samstagnachmittag auf dem Rathausplatz in Zunsweier. Es duftete nach Glühwein und bei Anbruch der Dämmerung tauchte die Baumbeleuchtung den Platz in eine heimelige Atmosphäre. Der Elternbeirat der Kindertagesstätte hatte zum traditionellen Weihnachtsmarkt geladen.

Der Zunsweierer Weihnachtsmarkt steht ganz im Zeichen der Kinder und Familien: Die engagierten Mamas und Papas schenkten Glühwein aus und boten stimmungsvolle Adventsdekoration an. Diese war beim traditionellen „Kränze binden“ in der Woche zuvor mit viel Kreativität gestaltet worden. Die Elefantengruppe aus der Kita (Schulanfänger) verkauften ihre selbst gebackenen Plätzchen – ruck, zuck waren die fein gepackten Tütchen vergriffen. Der Erlös der Kita-Stände kommt den Kindern zugute: für Besuche im Kindertheater, kleine Weihnachtsgaben oder Spielsachen für die Kita. 

- Anzeige -

Musikalisch stand ebenfalls der Nachwuchs im Mittelpunkt: Der Chor der Grundschule unter der Leitung von Eva Benthin und das Jugendorchester Zunsweier-Elgersweier luden zum Mitsingen klassischer Weihnachtslieder ein.
Dank an Helfer

„Wir freuen uns sehr, dass wir einen so gemütlichen und herzlichen Nachmittag im Kreise von Familie, Freunden, Nachbarn und Gästen verbringen konnten und danken allen, die zum Gelingen des Weihnachtsmarktes beigetragen haben“, sagte Elternbeirätin Olga Lienhard. Sie betonte insbesondere die Unterstützung der Eltern, der beteiligten Vereine und Gruppierungen aus Zunsweier sowie der Mithilfe des Bauhofes.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Die fünf Oken Harmonists (von links): Hartmut Schramm, Bernd Grether, Reinhard Schmid, Heinz Reiner und Matthias Hech.
vor 1 Stunde
Neues Programm am Freitag im Salmen
Im Dezember 2019 musste das Konzert der Oken Harmonists aufgrund eines Krankheitsfalles leider abgesagt werden. Am Freitag ist der Ersatztermin. „Es geht doch!“ lautet passenderweise auch der Titel des neuen Programms, das die fünfköpfige Truppe im Salmen Offenburg präsentiert.
Bei der Spendenübergabe (von links): Andreas Hornung und Patrik Pister von der Bahnhofsmission, Inner-Wheel-Club-Präsidentin Regina Mäder-Schmid, Inge Vogt-Goergens und Karin Treek von „Frauen helfen Frauen“ und Axel Richter von der Pflasterstube.
vor 3 Stunden
Club spendete an drei Vereine und Institutionen
Das Rekordergebnis des 19. Basars in Höhe von 9600 Euro spendete der Inner Wheel Club Ortenau am Dienstag an die Pflasterstube, die Bahnhofsmission und den Verein „Frauen helfen Frauen“.
vor 3 Stunden
Zurück an alter Wirkungsstätte
Fast auf den Tag genau nach 18 Monaten wiederholt sich der große Umzug. Damals im Juli 2018 zogen Personal und Akten des gesamten Rathauses Oberharmersbach wegen der anstehenden Sanierung in die ehemalige Schule Riersbach. Jetzt läuft das ganze Unternehmen in die entgegengesetzte Richtung. 
Mit viel Applaus bedacht wurde die Band „Beat-Men“ beim Auftritt in Durbach.
vor 3 Stunden
Band „Beat-Men“ war zu Gast im Weingut Neveu
Am vergangenen Freitag gastierte die Ortenauer Band „Beat-Men“ mit ihrem Programm „Talking With Dylan“ im Rahmen der „Künstler-hautnah“-Reihe im ausverkauften Gewölbekeller des Weinguts Freiherr von Neveu in Durbach.  
Sie bilden das Trio „Mutual Fields“ (von links): Christian Kessler, Valerie Silberer und Garry Shaw. Am 1. Februar treten sie im „Spitalkeller“ auf.
vor 3 Stunden
Elektronisches mit Gesang, Tanz und Horn
Electronica mit Tanzchoreografie und Videocollage gibt es am Samstag, 1. Februar, ab 21 Uhr im „Spitalkeller“. Dort tritt die Offenburger Formation „Mutual Fields“ auf. Das Elektronik-Akustik-Tanz-Trio verbindet elektronische Klänge mit Gesang, Tanz und Tenorhorn. 
vor 11 Stunden
Neuried - Altenheim
Der Musikverein Altenheim lädt am Samstag, 25. Januar zu seinem Jahreskonzert ein. Was die Musikerinnen und Musiker spielen werden? Das ist eine Überraschung.  
vor 12 Stunden
Offenburg
Offenburg bekommt vier neue stationäre Blitzersäulen. Beim Vor-Ort-Termin wurde nun erklärt, wie die sie funktionieren und – ganz wichtig – wann sie in Betrieb gehen.
vor 13 Stunden
Regierungspräsidium: Baufirma hat umdisponiert
Viele Verkehrsteilnehmer haben es bei der Fahrt auf der B 33 bemerkt: Seit Mittwochvormittag laufen die Arbeiten an der Baustelle bei Gengenbach wieder. 
vor 13 Stunden
Integrierte Leitstelle und Feuerwehr werden erweitert
Win-Win-Situation: Die Integrierte Leitstelle (ILS) soll am bisherigen Standort am Kestendamm erweitert werden, gleichzeitig erhält die dortige Feuerwehr-Hauptwache mehr Platz. Nach dem Kreistag stimmte dem am Montagabend auch der Haupt- und Bauausschuss der Stadt einstimmig zu. Im Vorfeld wurde...
vor 16 Stunden
Ausstellung im Museum Haus Löwenberg Gengenbach
Am 6. Januar endete der diesjährige Gengenbacher Adventskalender. Weit über die Region hinaus haben die eindrucksvollen Kalenderbilder mit den Motiven vom „Kleinen Prinz“, der Adventsmarkt und die stimmungsvolle Atmosphäre in der historischen Altstadt die Menschen in ihren Bann gezogen. Auch im...
vor 19 Stunden
Am Samstag wird groß gefeiert
Am Samstag, 25. Januar, steigt wieder die Uffhofener Fressgass. Sie präsentiert sich in diesem Jahr generalüberholt. Wir verraten, was neu ist.  
Diese Projekte sind 2020 von Bedeutung (Bilder im Uhrzeigersinn von links oben nach links unten): das Baugebiet Ortsmitte in Elgersweier („Linde-Areal“), der weitere Ausbau des Mehrgenerationenplatzes in Zunsweier, die Konzeption des neuen Offenburger Großklinikums, die für Bühl ein zentrales Thema ist, oder der „Alte Jakob“ in Schutterwald.
vor 19 Stunden
Im Überblick
Welche Großprojekte stehen im Jahr 2020 in den Stadtteilen und in der Gemeinde Schutterwald an? Ob Großbaustelle, bedeutende Feierlichkeiten oder wichtige Entscheidungen – hier ist der Überblick.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -