Nur zusammen stark

Helferfest für die Aktiven der Nachbarschaftshilfe Schutterwald

Von Otmar Hansert
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
28. November 2023
Die Aktiven der Nachbarschaftshilfe Schutterwald waren zu einem Helferfest eingeladen. Der stellvertretende Vorsitzende Martin Holschuh und die Vorsitzende Christel Lehmann (beide unten rechts) bedankten sich bei den Helfern.

Die Aktiven der Nachbarschaftshilfe Schutterwald waren zu einem Helferfest eingeladen. Der stellvertretende Vorsitzende Martin Holschuh und die Vorsitzende Christel Lehmann (beide unten rechts) bedankten sich bei den Helfern. ©Gerhard Henco

Die Nachbarschaftshilfe Schutterwald hat ihre aktiven Mitglieder als Dankeschön zu einem Helferfest mit gutem Essen und Musik geladen. Dabei wurden auch einige Aktive verabschiedet.

Die Schutterwälder Nachbarschaftshilfe hat ihre aktiven Mitglieder zu einem Helferfest eingeladen. Vorsitzende Christel Lehmann bedankte sich bei den vielen Helfern, wobei es sich fast ausschließlich um Helferinnen handelte, für ihren unermüdlichen Einsatz. „Es ist mir ein Anliegen, euch in diesem Rahmen einmal persönlich Danke zu sagen, für eure großartige Arbeit für die betreuungsbedürftigen Menschen in unserer Gemeinde.“

Von den 70 aktiven Helfern waren 54 der Einladung nach Offenburg in das „Casino“ gefolgt. Lehmann ging auf die Aufgaben der Nachbarschaftshelfer ein. Diese sind daheim bei den Betreuungsbedürftigen im Einsatz, in den Nachmittagsgruppen und als Fahrer. Für den reibungslosen Ablauf und die umfangreiche Organisation ist die seit Jahren bewährte Einsatzleitung zuständig. Lehmann bedankte sich aber auch bei den Leuten von der Verwaltung und natürlich beim Vorstand.

Verabschiedungen

Einige Personen schieden aus dem Vorstandsteam oder aus dem aktiven Bereich aus persönlichen Gründen aus und wurden vom stellvertretenden Vorsitzenden Martin Holschuh verabschiedet. Hannelore Macher war ab September 2013 bis Ende 2014 als Schriftführerin tätig. Ab Januar 2015 bis zum 12. April dieses Jahres war sie Vorsitzende. Sie hat den Verein geprägt wie keine andere Person, war aber aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei.

- Anzeige -

Gerhard Henco war von März 2017 bis November 2023 als Beisitzer aktiv. Er kümmerte sich um die Homepage und um die Rechner im Büro, war ein treuer Helfer bei den Einsätzen bei den Weihnachtsmärkten und bei der 750-Jahr-Feier. Sigrun Henco-Fraser war ab März 2017 bis November 2023 als Kassenprüferin tätig. Hans Vogt war seit 2016 bis August 2023 als zuverlässiger Fahrer im Einsatz. Er half bei den Weihnachtsmärkten und bei der 750-Jahr-Feier tatkräftig mit. Er konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht kommen.

Karoline Kempf und Lisbeth Hügel waren ein Traum-Duo, das immer für die Donnerstagsgruppe aktiv war. Sie halfen auch stets bei den Weihnachts- oder Ostermärkten mit. Auch bei der 750-Jahr-Feier waren sie dabei. Karoline Kempf war zudem noch acht Jahre als Beisitzerin aktiv. Kempf konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht da sein.

Emotional sagte Lehmann zu ihren Vereinsmitgliedern: „Ihr seid die Engel, ohne die unser Verein ein Nichts wäre. Ich habe Respekt vor eurer Arbeitsleistung, weil jeder und jede Teil eines großen Ganzen ist und zum gemeinschaftlichen Erfolg beiträgt, denn nur zusammen sind wir stark.“

Die beiden Altenheimer Musiker Jaqueline Riebel und Dieter Gruninger boten mit ihren Akkordeons beste Unterhaltungsmusik. Sie verstanden es, die Nachbarschaftshelfer zum Mitsingen und ab und zu zum Schunkeln zu bringen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Zu einem Zwischenfall kam es am Offenburger Bahnhof am Sonntag.
vor 2 Stunden
Offenburg
Zu einer Körperverletzung und mehreren Beleidigungen gegenüber einem Zugbegleiter soll es am Sonntag am Offenburger Bahnhof gekommen sein. Die zwei Verdächtigen erwarten eine Anzeige.
Stephan Danner blickte auf ein turbulentes Jahr zurück. 
vor 2 Stunden
Hauptversammlung
Keine Qualitäts- oder Mengenprobleme, allerdings ein Kostenproblem: Die Durbacher Winzergenossenschaft zog in der Hauptversammlung Bilanz zu einem turbulenten Wirtschaftsjahr.
Die Griesheimer „Waldarbeiter“ in Zivil beim Traditionstreffen, das alle „Schaltjahr“ stattfindet.
vor 2 Stunden
Besonderes Treffen
Alle vier Jahre ein gemeinsames Treffen: Die "Waldarbeiter" der Narrenzunft Griesheim treffen sich immer am 29. Februar.
Bäume wurden unter anderem im Leutkirchpark gepflanzt. 
vor 4 Stunden
Es sollen noch mehr werden
Der parkähnliche Charakter im Leutkirchpark wurde durch neue Bäume verstärkt. Aber auch im gesamten Stadtgebiet gab es etliche Neu- oder Ersatzpflanzungen, auch bei Kindergärten..
Bürgermeister Martin Holschuh (Mitte) schaute bei der Pflanzaktion vorbei und informierte sich bei Revierförster Markus Gutmann (links) und Forstmeister Josef Müller (rechts) über Trockenschäden bei den Jungbäumen. Die Forstmitarbeiter Bernd Kempf (Zweiter von rechts) und Klaus Schnebelt waren bei der Setzaktion tatkräftig im Einsatz.⇒Foto: Forst Schutterwald
vor 5 Stunden
Junge Bäume gepflanzt
Im Schutterwälder Wald werden jährlich neue Bäume gepflanzt. Die Verantwortlichen denken jetzt schon für die Zukunft mit.
Sie bewerben sich um einen Sitz im Waltersweierer Rat (von links): Harald Wernert, Mario Nötzel, Tina Vetter, Jochen Foshag, Csilla Brasch, Martin Quast, Yvonne Kurz, Thomas Stingl, Gerhard Schröder und John Grewe.
vor 8 Stunden
Kommunalwahl
Die Freie Bürgergruppe Waltersweier hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl bekanntgegeben. Eine bekannte Rätin hört auf.
Sie stellen sich bei der Gemeinderatswahl Berghaupten für die CDU zur Wahl: Robert Harter (von links), Markus Sester, Nadine Esslinger, Julius Bruder, Anja Vetter, Stefan Schätzle, Alexander Kranz und Gregor Peters. 
vor 8 Stunden
Berghaupten
Mitgliederversammlung und danach die Kür der Kandidaten für den Gemeinderat.
Treffpunkt für die Führung ist die Kapelle. 
vor 8 Stunden
Offenburg
Die Friedhofsverwaltung informiert am 23. März über die Bestattungsmöglichkeiten auf dem städtischen Waldbachfriedhof. Die Offenburger Friedhöfe sind für alle Religionsgruppen offen.
vor 17 Stunden
Viele Besucher kamen
Viele Menschen zogen am Freitagabend bei der "Langen Nacht der Kultur" durch die Offenburger Kultureinrichtungen. Ein Publikumsmagnet war die "Silent Disco" in der Stadtbibliothek.
Der Verein Jugend-Kultur Zell könnte sich in der dafür hergerichteten Halle des ehemaligen Werksverkaufs der Zeller Keramik musikalische Veranstaltungen vorstellen. 
vor 18 Stunden
Idee des Verein "Juku"
Der Zeller Verein Jugend-Kultur hat sich die Halle des ehemaligen Werksverkaufs der Zeller Keramik am Stadteingang für zwei kulturelle Veranstaltungen im Herbst ausgekuckt.
Die neue Leitung mit Gratulanten (von links): Hilde Wurth-Schell (Orstvorsteherin), Tobias Junker, Hansjürgen Vetter, Ulrich Broß, Daniel Nahirny, Johannes Broß, Dean Barthel, Bernd Schwärzel (FW Kommandant Neuried), Melina Vetter, Tobias Uhrich (Bürgermeister).
vor 19 Stunden
Neuried - Müllen
Neues Abteilungskommando bei der Feuerwehr Neuried ARB 2 Abteilung Müllen gewählt. Es bleibt bis zur Fusion mit der Abteilung Altenheim im Amt. Wer sonst im Team ist.
Ante Zimmermann.
vor 19 Stunden
Neuried - Altenheim
Einsatz für einen neuen Kindergarten und Gründung eines Hausfrauenvereins waren die Initialzündung für ihre kommunalpolitische Arbeit. Nun ist Ante Zimmermann mit 92 Jahren gestorben.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Reinschauen, informieren, bewerben: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik am 8. und 9. März sind unkompliziert. 
    28.02.2024
    J. Schneider Elektrotechnik: Bewerbertage am 8. und 9. März
    Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteiger, Azubis: Die Bewerbertage bei der J. Schneider Elektrotechnik GmbH in Offenburg richtet sich an Berufseinsteiger und -erfahrene. Am Freitag und Samstag, 8. und 9. März heißt es wieder: Besuchen, Kennenlernen, Bewerben.
  • Planetengetriebe sind das Herzstück der Neugart GmbH.
    27.02.2024
    Die Neugart GmbH aus Kippenheim sorgt für Bewegung
    Planetengetriebe aus den Kippenheimer Werkshallen des Technologieherstellers Neugart GmbH sorgen weltweit für Bewegung in Maschinen aller Art.
  • Sina Bader leitet die Personalabteilung bei Neugart.
    27.02.2024
    Neugart setzt auf Nachwuchs aus eigenen Reihen
    Ausbildung aus Tradition: Seit Jahrzehnten setzt Neugart auf qualifizierten Nachwuchs aus den eigenen Reihen
  • Von Fliesen, Türen, Bodenbelägen und Garagentoren bis hin zu Werkzeug, Maschinen, Arbeitskleidung und vieles mehr erstreckt sich das Sortiment des Baustoffhändlers Maier + Kaufmann in Steinach.
    20.02.2024
    Maier + Kaufmann ist an vier Standorten präsent
    Seit über 90 Jahren ist Maier + Kaufmann für Privat- und Gewerbekunden der erste Ansprechpartner in der Region, wenn es ums Bauen, Renovieren und Modernisieren geht.