Jubilarsfeier der Sparkasse Haslach-Zell

Insgesamt 450 Sparkassen-Jahre gewürdigt

Autor: 
Karl-August Lehmann
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. Oktober 2018

Ehrungen: Die Vorstandsmitglieder Bernd Jacobs und Klaus Minarsch (von rechts) ehrten die Jubilare mit Geschenken und persönlichem Dank. ©Lehmann-Archiv

Gemeinsam laden alljährlich Vorstand und Personalrat der Sparkasse Haslach-Zell Dienst- und Betriebsjubilare zu deren Ehrung ein. Der gemeinsame Abend zeigt die Wertschätzung der Bank gegenüber ihren Mitarbeitern, die es auf insgesamt 450 Berufsjahre bringen. 

»Jeder trägt mit seiner Arbeit gleichermaßen zum Erfolg der Sparkasse Haslach-Zell bei«, würdigte Vorstandsvorsitzender Bernd Jacobs am vergangenen Freitag im »Bärenkeller« in Zell die 450 Jubiläumsjahre der geladenen Gäste. 
Die Geschichte der Sparkasse Haslach-Zell habe vor nahezu 190 Jahre begonnen und seither stehe das Gemeinwohl der hier lebenden Menschen im Mittelpunkt.  

»Sie alle haben schon einen großen Teil ihrer Lebenszeit hier aktiv bei uns eingebracht«, bilanzierte Jacobs. Der Abend sei deswegen auch den Jubilaren und ihren Partnerinnen und Partnern gewidmet. Diese zeitlichen Entbehrungen, wenn sie auch wirtschaftlichen Mehrwert schüfen, seien nicht allein durch persönliche Bindungen in der großen Sparkassenfamilie zu kompensieren. Aber dem Gemeinsamen falle hohe emotionale und wirtschaftliche Bedeutung zu. Nur so könne man den Leitsätzen der Bank gerecht werden. 

»Miteinander mehr erreichen, Vertrauen stärken, Zusammenarbeit optimieren – das liegt uns im Führungskreis sehr am Herzen«, motivierte Bernd Jacobs seine Mitarbeiter für anstehende Herausforderungen. 

Erfahrung wirkt sich aus

- Anzeige -

»Der Erfolg eines Unternehmens steht und fällt mit den handelnden Personen«, stimmte Zells Bürgermeister Günter Pfundstein in die Ehrung der Jubilare ein. Als stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender sei er nahe dran am Geschehen und wisse um die positiven Auswirkungen von langjähriger Erfahrung im Beruf. Für die Jubilare sei diese Jubiläumsfeier auch eine Erinnerung an besondere Daten in ihrem Berufsleben. Damit verbunden sei diese Würdigung, die den Wert jedes Einzelnen für die Bank ausdrücke. »Nur wer hart arbeitet, darf auch hart feiern«, gratulierte Pfundstein augenzwinkernd.

Abwechselnd blickten Vorstandsvorsitzender Bernd Jacobs und sein Kollege Klaus Minarsch auf wichtige Stationen und Zäsuren im jeweiligen Berufsleben der zu Ehrenden zurück, verbunden mit einem persönlichen Dank. Zum 40-jährigen Jubiläum erhielten Thomas Braun und Rudolf Neumaier auch die Urkunde der IHK und Glückwünsche von Baden-Württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann. 

Für 30 Jahre ehrten Vorstand und Personalrat Jürgen Schmider, Uta Schwendemann, Carlo Carosi und Carmen Obert. Die Urkunde zum 25-jährigen Jubiläum erhielten Ute Neumaier, Elke Gallus, Carmen Lauble und Donata Schmid. Auf zwei Jahrzehnte Dienst bei der Sparkasse blicken Nadja Haller, Ralf Himmelsbach und Imelda Kölble zurück. 

Vor zehn Jahre begann für Thomas Prinzbach, Sarah Kinnast, Melissa Bilharz, Lisa Eisenmann, Michael Himmelsbach, Martina Hoch, Elena Kaufhold, Dana Neumaier und Hildegard Leib das Berufsleben bei der Sparkasse Haslach-Zell. 

»Das Kapital der Sparkasse sind ihre Mitarbeiter«, lobte Personalratsvorsitzender Hans-Joachim Schmidt die Jubilare. Deren täglicher Einsatz sowie deren Loyalität und Treue zur Bank könne nicht hoch genug eingeschätzt werden. Im Namen des Personalrats überreichte er den Jubilaren jeweils ein persönliches Präsent. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 58 Minuten
Neues Heißwassergerät
Die TBO haben am Mittwoch ein neues Heißwassergerät vorgestellt. Damit soll Unkraut im öffentlichen Raum effektiver entfernt werden. Derzeit nutzen die TBO noch ein geliehenes Gerät.
vor 2 Stunden
Bürgerinitiative Umweltschutz Offenburg
Ab sofort können alte Handys und Smartphones nicht nur im Weltladen Regentropfen in Offenburg abgegeben werden, sondern auch in der Stadtbibliothek Offenburg und im Demeterhof in Weier. Die Bürgerinitiative Umweltschutz Offenburg sendet die Handys an ein Kölner Umwelt-Start-up.
vor 2 Stunden
Freie Wähler Wahlkreis VII
Die FW Kandidatinnen und Kandidaten für den Wahlkreis VII (Freie Wähler Hohberg, Neuried und Schutterwald) sind gefunden.
vor 2 Stunden
16 Gruppen aus dem Dekanat Offenburg-Kinzigtal
Sie stehen in den Startlöchern: 16 Gruppen aus dem Dekanat Offenburg- Kinzigtal bereiten sich auf die 72-Stunden-Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) vom 23. bis 26. Mai vor.
vor 2 Stunden
Arbeitsreiches Jahr mit 4100 Einsatzstunden bilanziert
In der Hauptversammlung des DRK Unter-/Oberharmersbach am Dienstagabend im Hotel »Klosterbräustuben« blickte die Vorsitzende Elvira Schilli auf ein arbeitsreiches Jahr mit rund 4100 Einsatzstunden zurück. Bürgermeister Günter Pfundstein sprach dem Ortsverein seine Anerkennung aus.
vor 9 Stunden
Unterwegs durch Deutschland
Auf eine musikalische Deutschlandreise hat der Musikverein Windschläg seine Zuhörer beim Osterkonzert am Sonntag mitgenommen. Dabei ging es vom Schwarzwald bis an die Küste.
vor 10 Stunden
In Schutterzell für viel Kultur gesorgt
Für die Kultur in Schutterzell gibt ein Verein die wesentlichen Impulse: der Gesang- und Kulturverein. In der Hauptversammlung wurde der Vorstand in seinen Ämtern bestätigt.
vor 11 Stunden
Blues, Jazz und böhmische Klänge
Der Musikverein Diersburg lud für Sonntag wieder zu seinem traditionellen Osterkonzert ein. Von klassischer Blasmusik über Jazz bis Blues – geboten wurde dem Publikum ein abwechslungsreiches Programm.
vor 12 Stunden
Die Feierlichkeit suchte ihresgleichen
Am Ostermontag erlebten die Zunsweierer einen besonderen Festgottesdienst: Der Kirchenchor »St. Sixtus« gestaltete Robert Jones’ feierliche »Missa brevis in C« im Stil der Spätromantik.
vor 12 Stunden
Offenburg
Louis Oehler wurde in Offenburg geboren. Nach seinem  Abitur am Oken-Gymnasium begann er sein Architektur-Studium an der Bauhaus-Universität in Weimar. Zum 100-jährigen Bestehen von Bauhaus sprach er über seinen Studiengang, Gebäude in der Region und das Jubiläumsjahr.
vor 13 Stunden
Roboter entstand aus Elektroschrott
Die Kinder des Horts der Grundschule Rammersweier haben aus Elektronikschrott neue Kreationen geschaffen. Die jungen Tüftler hatten viel Spaß beim Projekt »Inventors Workshop« und präsentierten stolz ihre Werke.
vor 13 Stunden
Durbach-Ebersweier
Seit einem Jahr agiert die Nachbarschaftshilfe Durbach-Ebersweier als eingetragener Verein unter der Regie ihres Vorsitzenden Manfred Musger. 4375 Stunden wurden 2018 im Dienst für den Nächsten geleistet. Inge Braun trat als langjährige Einsatzleiterin in die zweite Reihe genauso wie Kassiererin...