Inzwischen mit neuem Farbton

Jubiläum: Seit 40 Jahren sind die Radwege in Offenburg grün

Autor: 
red/flo
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Mai 2020
Die grünen Markierungen gehören längst zum Stadtbild, zum Beispiel hier in der Wasserstraße.

(Bild 1/2) Die grünen Markierungen gehören längst zum Stadtbild, zum Beispiel hier in der Wasserstraße. ©Archivfoto: Ulrich Marx

Die grünen Radwegemarkierungen in Offenburg gibt es seit 40 Jahren. Auch wenn sie inzwischen einen hellgrünen Farbton bekommen, sind sie aus dem Straßenbild nicht mehr wegzudenken.

„Die grünen Markierungen der Radverkehrsanlagen haben Geburtstag!“, verkündet die Stadt Offenburg in einer Pressemitteilung. Vor 40 Jahren habe sich der erste Radweg in Offenburg mit einer grünen Leitlinie gezeigt. Dieses Erkennungszeichen habe sich in der Zwischenzeit zu einer „Marke“ entwickelt und stehe für den Umweltverbund „Rad – Fuß – Bus“.

„Eine der ersten Aspekte, die mir in der Offenburger Verkehrsführung aufgefallen sind, sind die grünen Leitlinien für die Radfahrer“, berichtet Thilo Becker, seit 2018 Fachbereichsleiter Tiefbau und Verkehr.

Effektiver als Schilder

- Anzeige -

„Beim Anblick der grünen Linien wissen alle Verkehrsteilnehmer sofort, dass hier mit Radfahrern zu rechnen ist“, betont Becker. Besonders auffällig seien die flächigen Grünmarkierungen an häufig benutzten Ein- und Ausfahrten, die von Radwegen gekreuzt werden. Diese grünen Flächen dienten der Verkehrssicherheit und seien deutlich effektiver als Hinweisschilder, da sie besser ins Auge fallen.

Ausgehend von der Radverkehrsförderung hat sich die grüne Farbe als Symbol für den Umweltverbund in Offenburg herausgebildet. Der Umweltverbund umfasst die Verkehrsmittel Rad, Fuß und Bus. Im Rahmen der Klimaschutzkampagne der Stadt Offenburg hat sich die einst etwas dunklere grüne Farbe in ein strahlendes hellgrün verwandelt. Seit 2017 sind auch die Stadtbusse in demselben Grünton unterwegs. Darüber hinaus sind die Mobilitätsstationen grün.

Sanierungen geplant

Zahlreiche Grünmarkierungen an den Radverkehrsanlagen seien inzwischen in die Jahre gekommen, wie es in der Mitteilung heißt. Sie seien häufig abgefahren, ausgeblichen und daher zu erneuern. Bei trockener Witterung sollen pünktlich zum Jubiläum in den Sommermonaten zahlreiche Radverkehrsanlagen in Offenburg durch die Technischen Betriebe Offenburg (TBO) frisch markiert werden. Ausgenommen würden die Radverkehrsanlagen, die in den nächsten Jahren überplant oder saniert werden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 1 Stunde
Offenburg
Auch die SPD äußert sich jetzt in einem Statement zum AfD-Stadtrat Taras Maygutiak und begrüßt die Reaktion von Offenburgs OB Marco Steffens.
vor 2 Stunden
Deutsch lernen digital
Das Institut für deutsche Sprache (ids) Offenburg hat in den vergangenen Wochen das Kursangebot auf digitale Formate umgestellt. Seit dem 11. Mai geht es schrittweise zurück in den Präsenzunterricht. 
vor 2 Stunden
Symbolischer Spatenstich
Mit einem symbolischen Spatenstichhaben die Verantwortlichen gestern den Ausbau der Sozialstation Zell begonnen. Der Finanzierungsrahmen beträgt rund 1,3 Millionen Euro. Besonders versüßt wurde die Veranstaltung durch eine Spende der Deutschen Fernsehlotterie.
vor 2 Stunden
120.000 Euro bewilligt
Einstimmig hat der Gengenbacher Gemeinderat am Mittwochabend beschlossen, mit bis zu 120.000 Euro dem städtischen Einzelhandel und der Gastronomie finanziell unter die Arme zu greifen.
vor 5 Stunden
Ortschaftsratssitzung
Am Ende stimmte der Weierer Ortschaftsrat einem gemeinsamen Bauhof der Gottswaldgemeinden zu – nach einer hitzigen Diskussion und nur mit Änderungen in der Beschlussvorlage.
vor 8 Stunden
„Jede Erfahrung birgt eine Perle in sich“
Manuela Hummel engagiert sich ehrenamtlich in der Begleitung schwer erkrankter und sterbender Menschen beim Hospizverein Offenburg. Bei dieser Tätigkeit, bei der es oft um Trost und das nötige Feingefühl geht, hilft der 51-Jährigen auch das eigene Schicksal.
vor 11 Stunden
Weiterführende Schule
Die Anmeldung der Fünftklässler für die weiterführenden Schulen in Offenburg ist gelaufen. Wir haben nachgefragt, in welche Schule es die meisten Grundschüler zieht.
vor 11 Stunden
Ortschaftsratssitzung
Auch der Weierer Ortschaftsrat segnet ein gemeinsames Mitteilungsblatt der Gottswaldgemeinden ab. Außerdem ging es auf der jüngsten Sitzung um einen neuen Autoanhänger und das Feuerwehrkommando. 
vor 11 Stunden
„Da fällt mir wirklich nichts mehr ein"
Nicht nur den Bürgermeister treibt die zunehmende Anzahl an vermüllten Plätzen in Ortenberg um. 100 Vorfälle an markanten Orten wurden in diesem Jahr schon registriert – einige davon waren besonders dreist. 
vor 13 Stunden
Konzept erarbeitet
Zweieinhalb Monate nach der Schließung beginnen die sportlichen Aktivitäten beim Offenburger Alpenverein wieder. Die Kletterer müssen allerdings bestimmte Regeln beachten.
vor 13 Stunden
Nach Corona-Zwangspause
Das Coronavirus hat auch die jungen Talente des Radsportvereins „Edelweiß“ in Fessenbach ausgebremst. Sie hoffen nun auf eine baldige Rückkehr zum Training in der Reblandhalle.
vor 21 Stunden
Neue Aus- und Einblicke im Dorf
Wenn nach der Corona-Pandemie wieder Veranstaltungen stattfinden dürfen, können die Windschläger Vereine ihre Events in einem neuen Veranstaltungsfenster am Brunnenplatz ankündigen. Der Handwerkerverein ist kreativ geworden. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...
  • Wohnküchen sind der Mittelpunkt des modernen Wohnens.
    13.05.2020
    Fischen Sie sich jetzt Ihre Traumküche
    Sie bauen gerade oder wollen Ihre Küche endlich einmal rundum erneuern? Egal, wie die Traumküche auch aussieht, die Experten von Fischer Küchen planen mit Ihnen gemeinsam eine Küche, die genau passt – ganz nach Maß. Extra-Plus: Sichern Sie sich einen Multidampfgarer im Wert von 1899 Euro zum Preis...