Neuer Präsident:

Kiwanis-Club: Bernd Spangenberg folgt auf Sönke Weidt

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Oktober 2017

©Kiwanis-Club

Professor Bernd Spangenberg ist neuer Präsident des Kiwanis-Clubs Offenburg. Ende September übernahm er das Amt von Sönke Weidt, der zwei Jahre das Präsidentenamt ausgeübt und gemäß dem Motto »Kiwanis tut Gutes und Kiwanis tut gut« die Aktivitäten des Clubs weiter ausgebaut hat. 
 

So wurden die Leuchtturmprojekte des Clubs, die Förderung des Kinderhospizdienstes und des Schulprojekts »Singen-Bewegen-Sprechen«, stark finanziell unterstützt sowie großzügige Unterstützungen für eine Reihe sozialer Projekte in der Region geleistet. Konzerte mit »Unikat« sowie das sommerliche Benefizpicknick »Genuss unter den Platanen« waren gesellschaftliche Höhepunkte, heißt es in einer Pressemitteilung von Kiwanis.

Bernd Spangenberg dankte seinem Vorgänger und dem Vorstandsteam für die geleistete Arbeit, die er fortzusetzen versprach. Er möchte zum einen den Schwerpunkt seiner Präsidentschaft auf die Pflege und den Ausbau der Kontakte zur heimischen Industrie legen durch Betriebsbesichtigungen und die Information über Zukunftstechnologien. 

- Anzeige -

Dabei beabsichtige er, mit seinen Clubfreunden die Kiwanis-Idee und die Aktivitäten des Clubs verstärkt einzubringen. 

Zum anderen sei sein Ziel, die Familien der Clubmitglieder intensiver durch kulturelle Veranstaltungen in die Club-Aktivitäten einzubinden. Mit einem Infoabend im November soll Gästen die Kiwanis-Idee und der Club mit seiner Arbeit und seinen Zielen vorgestellt werden. Auch mit dem beliebten Benefiz-Picknick »Genuss unter den Platanen«, geplant im Juli 2018, wollen Bernd Spangenberg und das Vorstandsteam mit Ulrich Gasser (Vizepräsident), Michael Büssemaker (Sekretär), Peter Schweikert (Schatzmeister), Hugo Brinkkötter (Charity-Beauftragter) und Sönke Weidt (Past-Präsident) den Kiwanis-Gedanken weiterverbreiten. 

Neben den Charity-Aufgaben will der Vorstand Vorträge und Veranstaltungen für Mitglieder und Gäste bieten.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Wechsel an der Spitze
vor 18 Minuten
Markus Kohler folgt auf Rolf Litterst: Kohler wird zum 1. Januar 2019 geschäftsführender Vorstand der Offenburger Baugenossenschaft. Litterst, der die Position 18 Jahre inne hatte, geht Ende des Jahres in den Ruhestand. Markus Kohler ist bislang bei der Sparkasse Hanauerland beschäftigt.  
Offenburg
vor 18 Minuten
Ann-Kathrin Jüngert  (17) aus Oberkirch hat ihr Abitur am Klostergymnasium gemacht. Ihre Neigungsfächer waren Englisch, Französisch und Religion. Zu ihren Hobbys zählen Tanzen und Klarinette spielen. Außerdem leitet Ann-Kathrin Jüngert eine Ministrantengruppe in Oberkirch.
Landesgartenschau 2034
vor 3 Stunden
Vor allem wegen einer möglichen Standortverlegung des Karl-Heitz-Stadions kam es zur hitzigen Diskussion: In einer Bürgerinfo stellten Baubürgermeister Oliver Martini und Grünplanerin Jutta Herrmann-Burkhart die Pläne für die Landesgartenschau-Bewerbung Offenburgs für 2034 vor.
Amalie und Philipp Lienert feiern Kronjuwelenhochzeit
vor 5 Stunden
Ein besonderes Jubiläum: Amalie und Philipp Lienert sind seit 75 Jahren verheiratet und feiern am Donnerstag Kronjuwelenhochzeit.
Gemeindefinanzen
vor 5 Stunden
Positive Zahlen im Ergebnishaushalt, ein anspruchsvolles Investitionsprogramm, eine Senkung der Pro Kopf Verschuldung und ein Haushalt ohne Kreditaufnahmen waren die erfreulichen Aspekte bei der Beschlussfassung des Gemeinderates über den Haushaltsplan und der Haushaltsatzung 2018 der Gemeinde...
Neuried-Altenheim
vor 5 Stunden
Nach einer arbeitsreichen Jugend in den Kriegsjahren und in der Nachkriegszeit hat die gebürtige Bambergerin Anna Theresia Stoll aus Altenheim auch später die Hände nicht in den Schoß gelegt: Sie pflegte die Schwiegermutter und zog schließlich ihre Urenkel mit auf. Mit 66 fing für sie die...
Rammersweier
vor 5 Stunden
Im Alter von 81 Jahren ist Günther Gießler gestorben. 20 Jahre war er Vorsitzender des Gesangvereins »Eintracht« Rammersweier und seine Torten waren bei Vereinsfesten heiß begehrt.
»100 Pferde für 100 Kinder«
vor 12 Stunden
Leuchtende Kinderaugen gab es auf dem Springplatz in Schutterwald: Zwei Pferde hatte der Pferdesportverband Baden-Württemberg für die Kinder des evangelischen Kindergartens Arche für die Standorte Schutterwald und Höfen mitgebracht. Anlass war die Aktion »100 Pferde für 100 Kinder«. 
»Schule war Heimat für mich«
vor 12 Stunden
Am Dienstag ist Bernd Thoma, Rektor der Realschule Neuried in Ichenheim, in einem Festakt mit zahlreichen geladenen Gästen aus Schule, Politik und Kirche in den Ruhestand verabschiedet worden. 31 Jahre lang wirkte er an der Schule. Seine Weggefährten bezeichneten ihn als hervorragenden Pädagogen...
Entlassfeier an der Sommerfeldschule
vor 14 Stunden
Entlassfeier der Sommerfeldschule in Windschläg: Zehn Hauptschüler erhielten ihre Abschlusszeugnisse. Eine gute Nachricht gab es obendrauf.
Konzert im Kloster
vor 14 Stunden
Mit einer neuen Formation »Trio Nostalgia« tritt die Karlsruher Künstlerin Colette Sternberg in einem Open-Air-Konzert am Sonntag, 22. Juli, 17 Uhr, im Klostergarten Offenburg auf. Italienische Lieder, bittersüße Tangos aus Argentinien und spanische Melodien lassen Urlaubsgefühle wach werden
Rentner im Visier
vor 15 Stunden
Weil sie älteren Leuten aus der Schweiz völlig überteuerten Wein verkauft haben, mussten sich zwei Weinhändler aus Offenburg vor dem Amtsgericht Offenburg wegen Wucher verantworten. Teilweise verlangten die beiden Brüder (30, 36) von ihren Kunden das Sechsfache des Marktwerts.