Oberharmersbach: Kinder grillen mit dem Bürgermeister

Kleines, aber feines Kindersommerprogramm trotz Corona

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. Juli 2020

Im vergangenen Jahr durfte mit dem Bürgermeister-Ehepaar Weith gebastelt werden, diesmal wird gegrillt. ©Lehmann-Archiv

Die Gemeinde Oberharmersbach bietet auch in der Corona-Krise ein kleines, aber feines Kindersommerprogramm an: Bei neun Aktionen Spaß in den Ferien.

Nach reiflicher Überlegung wurde von der Gemeinde Oberharmersbach beschlossen, auch in diesem Jahr ein Kindersommerprogramm anzubieten. Zwar ist die Auswahl an Aktionen nicht so groß wie in den Vorjahren, aber es wird für jede Altersklasse etwas geboten. Seit Jahren investieren Privatpersonen und Vereinsmitglieder viel Zeit und Energie in die Organisation und Durchführung der Angebote. In diesem Jahr müssen darüber hinaus auch noch die aktuellen Corona-Regeln beachtet werden. Keine leichte Aufgabe. Die Gemeinde Oberharmersbach dankt deshalb allen Akteuren für ihren ehrenamtlichen Einsatz.

Geboten wird in diesen Sommerferien ein kleines, aber feines Programm: Zu neun Aktivitäten können sich kleine und große Kinder anmelden. Wer gerne wandert, abenteuerlustig ist und auch während der Ferien morgens keine Probleme hat, früh aus den Federn zu schlüpfen, der schließt sich der Sonnenaufgangswanderung mit dem Schwarzwaldverein an. Beim Fußball-Schnupperkurs des SVO oder bei der Handball-Olympiade des FVU wird überschüssige Energie in Muskelkraft und Treffsicherheit umgewandelt. Eine runde Sache. 

Kleine Grillmeister können mit Bürgermeister Richard Weith und seiner Familie einen gemütlichen Nachmittag im Riersbachtal genießen und sich Stockbrot und Würste schmecken lassen. 
Wie ein Kräuterbüschel gebunden wird und was es mit dieser Tradition auf sich hat, das vermittelt die DJK, die auch noch einen weiteren Programmpunkt in Kooperation mit der Bärenzunft anbietet. Gemeinsam geht es auf eine spannende Schatzsuche, die kleine Abenteurerherzen höher schlagen lässt.

- Anzeige -

Im Kinderhaus Sonnenblume entstehen aus Holzboxen kleine Kräutergärten, welche mit verschiedenen Küchenkräutern bepflanzt werden und die Firma Rombach freut sich auf viele, kleine Handwerker, die ihr Können unter Beweis stellen oder noch etwas dazu lernen möchten. Zu guter Letzt lädt das Büchereiteam zu einer Büchereibesichtigung mit anschließender Nachtwanderung ein.

Neue Modalitäten

Alle Informationen zu den Angeboten stehen auf www.oberharmersbach.de zur Verfügung. Hier findet man auch die Hinweise zur Anmeldung, die in diesem Jahr aufgrund von Corona anders ablaufen wird als in den Vorjahren. Eine Wunschliste (Vorlage auf der Internetseite) muss mit der unterschriebenen Einverständniserklärung bis spätestens Freitag, 17. Juli, in der Tourist-Information vorliegen (per E-Mail oder Einwurf in den Briefkasten), damit an der Verlosung der Plätze teilgenommen werden kann. 
Danach erhalten die Teilnehmer einen Ferienpass, in dem die verbindlich gebuchten Termine mit einem Stempel versehen sind. 

Neu in diesem Jahr ist auch, dass der Unkostenbeitrag nicht in der Tourist-Info sondern am Veranstaltungstag beim jeweiligen Veranstalter bezahlt wird. 
Sollte es nach der Verlosung noch freie Plätze geben, werden diese auf der Homepage bekannt gegeben, so dass auch noch kurzfristige Anmeldungen möglich sind.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 2 Stunden
Beliebte OT-Aktion läuft wieder!
Sommerzeit – Urlaubszeit! Im Rahmen unserer beliebten Aktion „Urlaubspost“ grüßen OT-Leser mit Fotos aus ihren Urlaubsorten. Diesmal schickt Familie Godde aus Offenburg schöne Grüße. „Wir sind vom 1881 Meter hohen Tegelberg, mit toller Aussicht ins Schwangau mit seinen Seen und den zwei...
vor 2 Stunden
Schutterwald
Im Schutterwälder Wald hat es früher Tanzveranstaltungen gegeben. Ein gewisser Leo hat damals Musik gemacht – jetzt hat eine Schutterwälderin berichtet, wer Leo war.
vor 5 Stunden
Gottswaldgemeinden
Auch der Bühler Rat spricht sich für gemeinsamen Bauhof und Mitteilungsblatt in den Gottswaldgemeinden aus. 
vor 8 Stunden
Gemeinderat Schutterwald
Wie sich Corona auf den Haushalt ausgewirkt hat, war Thema in der jüngsten Sitzung des Schutterwälder Gemeinderats. Es hätte schlimmer kommen können – Folgen sind aber spürbar. 
vor 10 Stunden
Spende der Nordracher Erstkommunionkinder
Nordrachs Erstkommunionskinder verzichteten auf Geschenke und sammelten 1150 Euro
vor 10 Stunden
Kegelbahnanlage wird saniert
Die gemeindeeigene Kegelbahnanlage unter der Hansjakob-Halle wird vom Sportkegelclub Nordrach in Eigenleistung grundlegend saniert. Falls kein neuer Pächter gefunden wird springt der SKC selbst ein.
vor 10 Stunden
Biberach: Gemeinderatsbeschluss zum Neubau
Die Bürgerenergie eG Biberach errichtet und betreibt eine Photovoltaikanlage auf der neuen Kindertagesstätte auf dem Alten Sportplatz
vor 18 Stunden
Durbach
Die Staufenburg-Klinik in Durbach zeigt weiter Kunst – statt Ausstellungen gibt es aber Werke aus der eigenen Sammlung zu sehen.
vor 18 Stunden
Neuried - Altenheim
Willibert König aus Altenheim starb im Alter von 71 Jahren. Seine Leidenschaft galt dem Reiten als Mitglied des Reitercorps Jan von Werth und als Genussmensch dem guten Essen.
vor 19 Stunden
Hohberg - Diersburg
Der Heimatverein hat seinen Wunderfitzpfad mit einer Sprunggrube für Tierweitsprung aufgewertet – an der Handwerker Hütte im Wald über Diersburg. Lehrreicher Pfad für die Familie.
vor 21 Stunden
Seniorchef der Offenburger Firma Fahrzeug Müller
Meinrad Müller, Seniorchef der Offenburger Firma Fahrzeug Müller, ist am Donnerstag im Alter von 81 Jahren gestorben. Er war vielfach engagiert und Gründungsstifter der St.-Andreas-Stiftung.
vor 22 Stunden
Hundeleckerlis für guten Zweck
Die beiden Zell-Weierbacher Schülerinnen Mia Geiler und Sophia Zentner überlegten sich, wie sie die Tierherberge Offenburg unterstützen können. Heraus kam eine Backaktion samt Flohmarkt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Einrichtungshaus mitten in der Stadt: Möbel Seifert bietet nach einem Sortimentsumbau eine große Auswahl an Küchen-, Wohn- und Esszimmer Möbel an.
    11.08.2020
    Möbel Seifert bietet nach Sortimentsumbau noch mehr Auswahl
    Möbel Seifert, das Möbel- und Einrichtungshaus im Herzen Acherns, kann auf über eine 133-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Das Familienunternehmen bietet auf fünf Etagen und einem Sortimentswechsel jede Menge tolle Angebote namhafter Möbelmarken zu überraschend günstigen Preisen.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    10.08.2020
    Himmlisch schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...