Offenburg

Klimawandel in Töne gepackt

Autor: 
Stefanie Müller
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. November 2015

Ein anspruchsvolles Programm bot der Musikverein Griesheim bei seinem Herbstkonzert den Zuhörern. ©Stefanie Müller

Der Musikverein Griesheim hat am Samstag sein Herbstkonzert in der Gottswaldhalle gegeben. Die Besucher erwartete ein anspruchsvolles, aber eingängiges Programm.

Offenburg-Griesheim. Jenseits von Marschmusik, aber auch von allzu eingängigen Melodien bewegte sich am Samstag das Herbstkonzert des Musikvereins Griesheim. Mit modernen, aber gut zugänglichen Melodien bewiesen die Musiker ihr Können.
»Man sollte die Zuhörer nicht unterschätzen«, begründete Dirigent Matthias Rosa im Gespräch mit unserer Zeitung die Auswahl der Stücke. Der Abend stand aber auch unter dem Motto »Musik für alle Generationen«. So wurde er von der Jugendkapelle eröffnet, ebenfalls unter der Leitung von Matthias Rosa. Für etliche der Nachwuchsmusiker war dies die Premiere. Sie standen das erste Mal bei einem großen Konzert auf der Bühne. Mit dem feierlichen Stück »Promenade« und der Filmmusik aus »Fluch der Karibik« bewiesen sie, dass sie reif für den großen Auftritt sind.
Musik verbindet
Dass Musik die Generationen verbindet, das war auch Thema des Eröffnungsstücks der großen Kapelle. »Generations fanfare« hieß das festlich klingende Werk. Mal majestätisch ruhig, dann wieder schnell und schließlich nachdenklich, vor diese Herausforderung stellte das nächste Werk, »Schmelzende Riesen«, die Musiker. Es sollte den Klimawandel verdeutlichen, informierte Moderator Werner Kempf. Nicht weniger anspruchsvoll war das darauf folgende »Twins«, das darstellte, wie ähnlich, aber auch unterschiedlich Zwillinge sein können. Der ständige Wechsel der Tonarten und Lautstärke forderte hierbei die ganze Konzentration der Kapelle.
Flinke Finger waren bei »Caprice« gefragt, vor allem für die Sopransaxofonistin Annika Meinke. Geschrieben hat das Stück der Belgier Jean-Baptiste Singelee. Er war ein Freund von Adolphe Sax, dem Erfinder des Saxophons. Als dieser am Pariser Konservatorium lehrte, schrieb er für die Prüfungswettbewerbe etliche Werke, wie auch »Caprice«. Vor allem der jungen Solistin galt dabei der Applaus des Publikums.
Popiger war der zweite Teil des Konzerts. Mit »The sound of Philadelphia« und »Bariton Boogie« wurde es in der Halle richtig groovig. Bei »Bariton Boogie« brillierte Lena Intlekofer mit einem Solo am Euphonium. Mit »Jurassic Park« machte der Verein einen Ausflug in die Filmmusik. »Pasadena«, benannt nach der kalifornischen Stadt, stellte mit einer Mischung aus Swing-Rhythmen und Latin-Rock-Stil wieder zwei Gegensätze dar: ein imposantes Villenviertel und ein Footballstil. Mit dem Happy-Party-Sound von James Last endete das offizielle Programm.
Doch auch die Freunde der zünftigen Blasmusik kamen am Schluss auf ihre Kosten. Als Zugabe gab es noch den Mussinan-Marsch, die Tritsch-Tratsch-Polka und das Badenerlied.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 13 Stunden
Weinlese des Wein- und Heimatmuseums
Wie zu Großvaters Zeiten haben Freiwillige um Museumsleiter Josef Werner und Brenner Gebhard Karcher bei der Weinlese im Durbacher Museumshof geholfen. Den Wein gibt es beim nächsten „Burefeschd“ zu kosten.
vor 15 Stunden
Sensationsfund als Magnet in der Innenstadt?
Um einen Sensationsfund, der Kopfzerbrechen verursacht, einen Politiker, der nicht amtsmüde wird, ein Strandbad, dessen Ende schon feststeht, und einen Weingott, der im Gestrüpp ausharren muss, geht es unter anderem im Offenburger Stadtgeflüster.
vor 15 Stunden
Der Schutterwälder an sich
Sogar für den Schutterwälder an sich gibt es alemannische Wörter, die er nicht kennt. Was das Wort Klotzer bedeutet hat er sich eben erst erklären lassen. 
19.09.2020
Bürgerentscheid am 27. September
Ein belebter Saal im „Alten Jakob“ und Wohnen passen nicht zusammen: Martin Junker vertritt diese Meinung als Kulturschaffender. Wie sehen das andere Vertreter der Schutterwälder Kulturszene?
„Nehmen Sie das Recht in die Hand!“, appellierte Verfassungsrichterin Susanne Baer bei ihrem Vortrag im Offenburger Salmen.
19.09.2020
Gesprächsrunde mit Susanne Baer
Um die Frage „Was bedeutet Gleichberechtigung heute?“ ging es beim Vortrag von Verfassungsrichterin Susanne Baer und in einer anschließenden Gesprächsrunde am Donnerstag im Salmen.
19.09.2020
Würdigung eines Baumes in Nordrach
Die rund 200 Jahre alte Nordracher „Glasloch-Fichte“ fiel dem Borkenkäfer zum Opfer. Revierleiter Klaus Dieterle von ForstBW spricht voll Ehrfurcht von dem Baum, der 43 Meter hoch war.
19.09.2020
Offenburg
Beim Zweifach-Konzert des Jugendsinfonieorchesters am Samstag in der Oberrheinhalle erklingt auch das Marimbaphon. Daniel Schay ist davon überzeugt.
19.09.2020
Wander- und Freizeitverein Unterharmersbach
Wander- und Freizeitverein Unterharmersbach bewirtete zahlreiche Besucher vor der vereinseigenen Kuhhornkopf-Hütte. Vor der Stärkung musste der Aufstieg bewältigt werden.
18.09.2020
Städtische Gleichstellungsbeauftragte geht in Ruhestand
Die städtische Gleichstellungsbeauftragte Regina Geppert (65) geht im Sommer 2021 in Ruhestand. Die Stadt Offenburg sucht per Stellenanzeige ihre Nachfolgerin, die zum 1. April 2021 beginnen soll.
18.09.2020
Neuried
Am Tag der Landtagswahl im Land ist auch die Wahl zum Neurieder Bürgermeister. Der Gemeinderat legte die Termine fest. Die Ausschreibung ist am 11. Dezember diesen Jahres.
18.09.2020
Hohberg
Wolfgang Schilli (FWH) äußert Kritik an der neuen Spielgelegenheit beim Laugasserfeld Niederschopfheim. Bürgermeister Klaus Jehle will nachbessern lassen.
18.09.2020
Offenburg
2018 eskalierte die Situation am Pfählerpark beim Offenburger Bahnhof: Es kam zu Saufgelagen, Ruhestörungen, Drogengeschäften und Schlägereien. Jetzt schlagen die Anwohner erneut Alarm.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...