Bahnhof Offenburg

Kurzes Glück: 25-Jähriger nach Geldgewinn ausgeraubt

Autor: 
red/ah
Jetzt Artikel teilen:
07. November 2017
Symbolbild.

Ein 25 Jahre alter Mann konnte sich am Montagnachmittag nicht lange über seinen Gewinn an einem Geldspielautomaten in einer Gaststätte am Offenburger Bahnhof freuen.

Nachdem ihm das Glück zunächst hold war, wurde dem Mittzwanziger kurz nach 16 Uhr sein Geldgewinn von einer mehrköpfigen Personengruppe gewaltsam abgenommen, teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. 

Täter erkannt

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein Verdächtiger von dem Gewinn des 25-Jährigen mitbekommen, was später in der Gustav-Ree-Anlage die Grundlage für den Überfall darstellte. Eine umgehend eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen führte zunächst nicht zum gewünschten Erfolg.

Kurz vor 23.30 Uhr erkannte der Überfallene in einer Bar am Bahnhof jedoch einen der mutmaßlichen Tatverdächtigen wieder.

- Anzeige -

Den hinzugerufenen Beamten gelang es, den ebenfalls 25 Jahre alten Mann festzunehmen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Festgenommene in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Offenburg wieder auf freien Fuß gesetzt.