Hubert-Burda-Grundschule

Lesekrott-Wettbewerb: Mit sehr viel Spaß vorgelesen

Autor: 
Ursula Hass
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
23. April 2019

Es freuen sich über ihre Preise beim Lesewettbewerb 2019 (von links): Mathis, Madeleine, »Lesekrott« Vincent, Marie, Lara, Nele, Lilly und Nina. Im Hintergrund die Lehrer: Lucia Ritter und Patrick Scharte. ©Ursula Hass

Die Lesekrott 2019 heißt Vincent. Beim großen Lese-Wettbewerb der Hubert-Burda-Grundschule in Fessenbach konnte der Drittklässler überzeugen, aber auch viele andere Kinder.

Auch in diesem Jahr wurde wieder der Lesewettbewerb erfolgreich durchgeführt, wie Schulleiter Patrick Scharte bei der Begrüßung der Gäste mitteilte. Wie bereits im letzten Jahr stellten die Schüler ihre eigenen Lieblingsbücher im Lese-Wettbewerb vor. Die Klasse eins unter der Leitung von Jutta Zeiser hatte mit »Oskar, dem Superdetektiv« ein gemeinsames Lesestück zur Schullektüre ausgesucht, das von fünf Schülern präsentiert wurde. Und wie zu hören war, durfte Oskar, der Superdetektiv, einen ausgiebigen Kaufhausbummel machen, doch dabei wurde ihm der Geldbeutel und ein goldenes Armband entwendet. Nun tritt die Clique um Oskar in Erscheinung und wetten, dass Fabio, Jessica und Marina ihm beim Wiederbeschaffen eine große Stütze sein werden. Wacker hatten sich auch die fünf Erstklässler auf das Vorlesen vorbereitet. 
»Großes Glück auf kleinen Hufen«, das Buch von Andrea Schütze, wurde von Lara, der Preisträgerin aus der zweiten Klasse, flüssig vorgestellt. Klar, dass Fee, die Protagonistin des Buches, ihr Minipony Molli nicht mehr hergeben will, mit dem sie auf einem Bauernhof die Ferien verbracht hat. Nur wo sollte sie die zehn Hexen besorgen, die durch ihren Garten tanzen sollten, denn das war das Ultimatum ihres Vaters, dass sie eben nur dann das heißgeliebte Pony behalten darf. 
 

Viele hübsche Lieder

- Anzeige -

Die Klasse zwei hatte noch zwei weitere Preisträger, so Marie, die den dritten Platz eroberte und Nele, die den zweiten Platz eroberte. 
Felicitias Steiner hatte mit den Schülern und dem Chor wieder Lieder vorbereitet, die Lust machten auf Lesen. Dass die Kinder mit Feuereifer ihre Lieblingslektüre vortrugen, spürte man bei allen Preisträgern. Das Lied »Lesen heißt auf Wolken liegen oder wie ein Vogel fliegen« passte eigentlich auch hervorragend auf den »halbsten Held der Welt«, dem Lieblingsbuch von Vincent, der übrigens nicht nur Klassensieger der Klasse drei wurde, sondern auch eine weitere begehrte Trophäe, den Lesekrott-Orden, in Händen halten konnte. Doch zunächst eroberte er mit seiner Geschichte, die er betont und akzentuiert vortrug, nicht nur die Herzen der Kinder, sondern auch der Erwachsenen mit dem fantasievollen Abenteuerbuch, das von Paul, einem ängstlichen Jungen, und einem griesgrämigen Elefanten handelt, die das blaue Wunder suchen. Er hat seinen Vortrag, wie alle anderen Kinder auch, perfekt vorbereitet, und so konnten die drei besten der Klasse drei, Madeleine (3. Platz) und Mathis (2. Platz) ihre Orden von Patrick Scharte und Lucia Ritter entgegennehmen. 

Gutschein für Bücher

Zu den Fantasieorden der  Preisträger gab es auch Buchgutscheine, gestiftet von der Ortsverwaltung, sowie vom Förderverein. Lilly aus der vierten Klasse hatte sich das Buch »Der Weltenexpress« von Anca Sturm ausgesucht, und auch sie trug lebendig vor und präsentierte auch ein Plakat, wie übrigens alle drei Erstplatzierten. Auf Platz zwei der Klasse vier landete Aimée, die leider erkrankt war und nicht teilnehmen konnte, Platz drei eroberte sich Nina.  Und mit den Liedern »Alle Kinder lernen lesen«  sowie »If you’re happy« verabschiedeten sich die Schüler. 
Patrick Scharte dankte dem Lehrerkollegium Jutta Zeiser, Lucia Ritter, Felicitas Steiner und Stefan Heinrich für ihren Einsatz beim 15. Lesewettbewerb. Ein Dankeschön galt auch den Mamas, die sich bereit erklärt hatten, Schüler in Lesegruppen aufzunehmen. Auch die Jury erhielt ein herzliches Dankeschön, und so war die Feierstunde auch diesmal wieder sehr unterhaltsam und machte Lust auf neue spannende Bücher.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 4 Stunden
Hohberg
Niederschopfheimer Baggersee und Königswaldsee in Hofweier unter Auflagen zugänglich. Die Seebesucher sollen selbst auf die Einhaltung der Regeln achten, Gemeinde kontrolliert sporadisch.
vor 4 Stunden
Neue Aus- und Einblicke im Dorf
Wenn nach der Corona-Pandemie wieder Veranstaltungen stattfinden dürfen, können die Windschläger Vereine ihre Events in einem neuen Veranstaltungsfenster am Brunnenplatz ankündigen. Der Handwerkerverein ist kreativ geworden. 
Freuen sich auf die Eröffnung des „Unverpackt“-Ladens in Offenburg (von links): Carmen Blust, Wolfgang Harrer und Carmen Stürzel.
vor 4 Stunden
Start am Donnerstag, 9 Uhr
Die Vorfreude steigt: Die Mitglieder der Genossenschaft „Einmachglas“ freuen sich über den Erfolg ihres Projekts und auf die ersten Kunden – auch wenn die Corona-Pandemie für einen kleinen Wermutstropfen sorgt.
vor 5 Stunden
Hohberg - Hofweier
Mein Lieblingsbuch (2): Kaplan Georg Henn liebt „Aschenblüte“, das Buch einer wundersamen Rettung im Völkermord von Ruanda. Für Schüler gibt es Kurzgeschichten.
vor 5 Stunden
Neuried - Altenheim
Gesundheitsamt nahm am Montag Nachtests im Seniorenzentrum Neuried vor. Keine weiteren Bewohnerinnen und Bewohner positiv auf Covid 19 getestet. Besuche derzeit nicht erlaubt.
vor 6 Stunden
Drei Schulleiter ziehen Bilanz
Mit dem Abitur sind auch die Prüfungen an den Real-, Werkreal- und Gesamtschulen in Offenburg gestartet. Drei Schulleiter ziehen ein positives Fazit und blicken auf eine gute Vorbereitung.
vor 6 Stunden
Weiterführende Schule
Die Anmeldung der Fünftklässler für die weiterführenden Schulen in Offenburg ist gelaufen. Wir haben nachgefragt, in welche Schule es die meisten Grundschüler zieht.
vor 7 Stunden
Waltersweierer Partnergemeinde
Marie-Berthe Kern tritt die Nachfolge von Serge Jung als Bürgermeisterin der Waltersweierer Partnergemeinde Schaeffersheim an. jung war im April verstorben – zur Wahl aber auch nicht mehr angetreten. 
vor 7 Stunden
Interview
Der am 13. Mai in Nordrach festgenommene Mann soll einer der Drahtzieher eines Kinderpornografie-Netzwerks sein, das deutschlandweit agierte. Im Interview erläutert Kriminaldirektor Michael Esser der Ermittlungsgruppe in Köln, wie die Ermittler auf den Tatverdächtigen im Ortenaukreis kamen.
vor 8 Stunden
Spatenstich im Industriegebiet West
Spatenstich für den Breitbandausbau in Schutterwald: Im Gewerbegebiet West werden bis voraussichtlich Ende Juli insgesamt 2100 Meter Glasfaserkabel verlegt. 
vor 9 Stunden
Offenburg
Ein 81-jähriger Mann wurde am Dienstagmorgen bei einem Fahrradunfall in der Luisenstraße in Offenburg schwer verletzt. 
vor 12 Stunden
Gemeinderat Schutterwald
Dürfen zwei Pferde in einem denkmalgeschützten Gebäude in Schutterwald unterkommen? Die Verwaltung empfahl, dem Antrag einer Bauherrin nicht zuzustimmen. Das sorgte im Gemeinderat für eine längere Diskussion. Denn die Sache hat Konfliktpotenzial.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...
  • Wohnküchen sind der Mittelpunkt des modernen Wohnens.
    13.05.2020
    Fischen Sie sich jetzt Ihre Traumküche
    Sie bauen gerade oder wollen Ihre Küche endlich einmal rundum erneuern? Egal, wie die Traumküche auch aussieht, die Experten von Fischer Küchen planen mit Ihnen gemeinsam eine Küche, die genau passt – ganz nach Maß. Extra-Plus: Sichern Sie sich einen Multidampfgarer im Wert von 1899 Euro zum Preis...