Zehn Kinder machten mit

Minigolf-Turnier im Rahmen des Ferienprogramms Rammersweier

Autor: 
Christl Mai
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. September 2018

Sechs Jungen und vier Mädchen zeigten beim Minigolf-Turnier, das vom Heimatverein Rammersweier angeboten wurde, wie geschickt sie sind. ©Gisela Fischer

Der Heimatverein Rammersweier organisierte im Rahmen des Sommerferienprogramms ein Minigolf-Turnier. Zehn Kinder hatten dabei auf der Naherholungsanlage im Pflenzinger Spaß und bewiesen Geschicklichkeit.

Mit einem vom Heimatverein angebotenen Minigolf-Turnier ging kürzlich das diesjährige Sommerferienprogramm in Rammersweier zu Ende. 33 abwechslungsreiche, spannende und kreative Angebote sorgten auch bei der vierten Auflage des Ferienprogramms dafür, dass es den Kindern und Jugendlichen im Rebort während der Schulferien nicht langweilig wurde.

»Holt die Schläger raus, auf geht’s zum Minigolf-Turnier« – der Einladung des Heimatvereins waren sechs Jungen und vier Mädchen im Alter zwischen sieben und elf Jahren gefolgt. 
Bei herrlichem Spätsommerwetter verbrachten die Kinder auf der vor über 50 Jahren von Mitgliedern des ehemaligen Heimat- und Verkehrsvereins Rammersweier in ehrenamtlicher Arbeit erbauten Naherholungsanlage im Pflenzinger einen kurzweiligen Vormittag. Seit 1964 ist die Anlage ein beliebter Freizeittreff für Jung und Alt.

- Anzeige -

Wie Christiane Chaloupka und Herbert Fischer vom Vorstandsteam des Heimatvereins, die als Turnierleiter fungierten, dabei erfreut feststellten, hatte die Mehrzahl der Kinder nicht zum ersten Mal einen Minigolfschläger in der Hand. 
Nach zwei Stunden spannendem Spiel der beiden Gruppen stand Klara Hurst mit 63 Schlägen als Siegerin fest und durfte sich den ersten Preis – ein Geschicklichkeitsspiel – selbst aussuchen. Zweiter Sieger wurde Mathis Göhr mit 68 Schlägen, gefolgt von Rosa Gitschier mit 73 Schlägen. 

Auch die übrigen Kinder gingen nicht leer aus und wurden mit einem Preis bedacht. Außerdem gab es für alle Teilnehmer eine Urkunde.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 25 Minuten
Familiengottesdienst
Unter dem Motto aus Psalm 23 »Der Herr ist mein Hirte!« feierte die Evangelische Kirchengemeinde am Sonntag einen Familiengottesdienst. Höhepunkt war der Besuch eines echten »Hirten«: Schäfer Reinhard Bischler aus Fußbach war mit seinem Hütehund Anton in der Kirche zu Gast.
vor 32 Minuten
Zeugen gesucht
Im Offenburger Tierheim befindet sich derzeit eine Hündin der Rasse "Staffordshire Terrier". Sie wurde im Verlauf des Montags ausgesetzt und von der Polizei aufgegriffen. Nun suchen die Beamten nach Hinweisen auf den Eigentümer der Hündin.
vor 44 Minuten
Platz fünf trotz dreifachen Trainerwechsels
Der Sportverein (SV) Waltersweier schickt seine Fußballmannschaften ohne Platzierungsvorgabe in die kommende Saison. Dies war bei der Hauptversammlung am Freitag zu erfahren.
vor 54 Minuten
Auszeichnung für herausragendes Engagement für den RMV Langhurst
Alfons Ritter bekam die Landesehrennadel des Ministerpräsidenten verliehen. Er wurde damit für sein jahrzehnte­langes ehranamtliches Engagement beim Radsport- und Musikverein (RMV) Langhurst ausgezeichnet.
vor 1 Stunde
Offenburg
Ein 38-Jähriger hat am Montag in und vor einem Offenburger Supermarkt mehrere Menschen mit einer Glasscherbe verletzt. Wie sich in der Zwischenzeit herausgestellt hat, befindet sich der Mann in Behandlung in einer Spezialklinik. Für den Montag wurde ihm vonseiten der Klinik Ausgang in Begleitung...
vor 1 Stunde
Stand am Rathaus
Ein Stand der Identitären Bewegung vor dem Rathaus und politische Parolen an den Wänden: Die Grünen wollen von der Stadt wissen, wie sie vorzugehen gedenkt.
vor 2 Stunden
Nachwuchsförderung
Rund zwei Dutzend sehr junge Freunde der Blasmusik waren der Einladung der Miliz- und Trachtenkapelle sowie der Bläserjugend am Freitagabend in die Reichstalhalle gefolgt, um die Instrumente mal von einer ganz andere Seite zu erleben.
vor 2 Stunden
OT-Serie "Unsere Abiturienten"
Natalie Wendling (18) aus Hofweier hat ihr Abitur am Grimmelshausengymnasium Offenburg gemacht. Ihre Neigungsfächer waren Englisch, Chemie und Wirtschaft. Ihre Hobbys sind Tanzen, Posaune und Theater.
vor 6 Stunden
OT-Serie "Unsere Abiturienten"
Clemens Gräf (22) aus Offenburg-Bühl hat sein Abitur am Technischen Gymnasium Offenburg gemacht. Seine Neigungsfächer waren Mathematik, Mechatronik und Physik. Seine Hobbys sind Klettern und Mountainbike fahren.
vor 11 Stunden
25. Geburtstag
Der Kindergarten Henry Dunant hat ein tolles Geburtstagsgeschenk bekommen: Der Außenbereich der seit 25 Jahren bestehenden Einrichtung wurde deutlich vergrößert und neu gestaltet. 
vor 11 Stunden
Region mit Kunst bereichert
Vita brevis, ars longa: Der am Sonntag verstorbene Frieder Burda wusste, dass es stimmt, was Hippokrates einst sagte: Das Leben ist kurz, die Kunst ist lang. Vielleicht deshalb trat der 83-jährige Mäzen bereits zu Lebzeiten hinter ihr zurück und ließ ihr nicht nur in Baden-Baden mit seinem Museum...
vor 11 Stunden
Einstimmige Wahl
Paul Litterst ist seit 20 Jahren im Amt und wurde jetzt als Ortsvorsteher von Fessenbach wiedergewählt. Markus Litterst von den Freien Wähler wird erster Stellvertreter des Ortsvorstehers und Josef Hugle von der CDU zweiter Stellvertreter.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.
  • 06.07.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...