Offenburg

Mountainbike-Challenge fällt 2016 flach

Autor: 
Florian Pflüger
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. Oktober 2015
Mehr zum Thema
Die von Jörg Scheiderbauer (links) organisierte Mountainbike-Challenge (hier ein Foto von 2013) wird es im kommenden Jahr nicht geben.

Die von Jörg Scheiderbauer (links) organisierte Mountainbike-Challenge (hier ein Foto von 2013) wird es im kommenden Jahr nicht geben. ©Archivfoto: Stephan Hund

Rund drei Monate nach dem Insolvenzantrag laufen die Geschäfte bei der Offenburger Mountainbike-Marke Racextract wieder. Alexandra Rittner hat das von Jörg Scheiderbauer gegründete Unternehmen übernommen. Scheiderbauer selbst ist aber weiter mit im Boot.

Noch im Juli ist Alexandra Rittner als Helferin beim 24-Stunden-Rennen in Rammersweier, das Jörg Scheiderbauer organisiert hatte, dabei gewesen. Seit drei Wochen ist die leidenschaftliche Hobby-Mountainbikerin Inhaberin von Racextract. Damit führt sie eine der beiden Firmen als Neugründung fort, für die Scheiderbauer im Juli Insolvenz beim Amtsgericht Offenburg angemeldet hatte.

Erfahrung im Marketing
»Ich wollte, dass es mit der Marke weitergeht«, sagt die 40-Jährige, die ursprünglich aus Schutterwald stammt, aber seit 13 Jahren im Raum Stuttgart arbeitet. In Filderstadt führt sie die Geschäfte einer Agentur mit Schwerpunkt Online-Marketing und Social-Media-Beratung. Als sie von der Insolvenz gehört habe, habe sie rasch Interesse angemeldet und Gespräche geführt, so Rittner. Mit Scheiderbauers Insolvenzverwalter, dem Offenburger Rechtsanwalt Martin Mildenberger, habe sie den Vertrag ausgehandelt und zum 1. Oktober in Offenburg das Gewerbe angemeldet.

Jörg Scheiderbauer wird weiter an der von ihm gegründeten Marke beteiligt sein, allerdings als Selbstständiger. Er sei dafür verantwortlich, »die Produkte zu designen und das Engineering für die Marke zu machen«, wie der ehemalige Mountainbike-Profi erläutert.  »Es war immer wichtig, dass es mit Racextract weitergeht«, betont er.

- Anzeige -

Für Scheiderbauers andere Firma, Scheiderbauer Sports, gibt es aber wohl keine Zukunft mehr. Das hat auch Konsequenzen für die Großveranstaltungen: Eigentlich war für das kommende Jahr wieder eine Mountainbike-Challenge
vorgesehen. Doch Scheiderbauer stellt klar: »So ein Event wird nächstes Jahr definitiv nicht stattfinden.«

Erste Räder geliefert
Der Fokus liege nun ganz klar darauf, »exklusive, hochwertige Fahrräder zu produzieren und zu verkaufen«. Die ersten Modelle für 2016 seien bereits fertig. In der vergangenen Woche seien die ersten Räder an Händler geliefert worden. Neben seiner Tätigkeit für Racextract werde er auch noch Trainingspläne für ambitionierte Sportler schreiben oder Techniktraining geben, »aber die Eventgeschichte ist für 2016 erst mal komplett gestrichen«, stellt der 38-Jährige klar.

Der Laden im Rammersweierer Industriegebiet hat wieder geöffnet, dort sei es aber »momentan ruhig«, berichtet Rittner. Die Geschäfte seien »noch nicht da, wo wir hinwollen«. Die Ziele will die neue Inhaberin aber nicht zu hoch ansetzen. Die Investitionen zum Start will sie »im mittleren fünfstelligen Bereich« halten und schauen, wie sich die Geschäfte entwickeln. »Jetzt geht es darum, dass wir unseren Kundenstamm bedienen können und alle happy machen.«

Unklar ist noch, wie es mit den Mitarbeitern weitergeht. »Wir wollen den Mitarbeitern, die dabei waren, eine Perspektive bieten«, betont Rittner. Sowohl mit dem Mechaniker als auch mit einer weiteren Mitarbeiterin, die derzeit in Mutterschutz sei, sei sie in Kontakt.

Hintergrund

Die Insolvenz

Im Juli hatte Jörg Scheiderbauer für die Firmen Racextract, Scheiderbauer Sports und sich selbst Insolvenz angemeldet. Als Grund für die finanzielle Schieflage nannte er Probleme mit Zulieferern. Aber auch die Eröffnung des 1000 Quadratmeter großen »Flagship-Store« in Kehl 2013 spielte wohl eine Rolle.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 2 Stunden
Konzerte im "Liberty" gehen weiter
„Endlich wieder gute Nachrichten“, teilt Sängerin Kemi Cee mit. Gemeinsam mit dem Team vom Hotel „Liberty“ und der Stadt Offenburg sei ein Konzept erarbeitet worden, wie die Konzerte „Jam Session Deluxe“ mit dem Titel „Das Wohnzimmerkonzert“ unter den aktuellen Möglichkeiten wieder stattfinden...
vor 13 Stunden
Hohberg - Diersburg
Mit finanzieller Unterstützung von vielen Seiten, auch aus Hohberg, hat die Eigentümerfamilie Roeder von Diersburg das Wahrzeichen des Ortes saniert und vor dem Verfall bewahrt.
vor 15 Stunden
Das Zeugnis in der Hand
Zehn Schüler der Abendrealschule Offenburg dürfen sich nach diesem außergewöhnlichen Corona-Schuljahr über ihr Abschlusszeugnis freuen.
vor 15 Stunden
Offenburg - Weier
In Offenburg-Weier ist am Samstagnachmittag Holz in einem Schuppen in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte das angrenzende Wohnhaus vor einem größeren Feuerausbruch bewahren.
vor 17 Stunden
Der Schutterwälder an sich
Es ist ja ganz interessant und manchmal sogar luschdig, was die deutsche Sprache alles an Wörtern zu bieten hat. Neue Wörter entstehen, weil sie etwas ausdrücken, das es so vorher nicht gab, oder weil sie einfach gerade in Mode sind. Alte Wörter verschwinden, weil das, was sie beschreiben, meist...
vor 19 Stunden
Corona-Schutzmaßnahmen
Auch am Set des SWR in der Okenstraße spielt Corona eine große Rolle. Hygienebeauftragter Johannes Gall erklärt auf OT-Nachfrage, was es zu beachten gibt und was seine Aufgaben sind. 
vor 20 Stunden
Offenburger Stadtgeflüster
Jetzt kommen die heißen Tage mit Temperaturen um die 30 Grad, und alle sehnen sich nur noch nach Abkühlung. Doch irgendwie wird einem die Freude an einem Sprung ins erfrischende Becken des Offenburger Freizeitbads gerade nicht wirklich schmackhaft gemacht. 
vor 20 Stunden
Leader hilft mit Förderung
Leader-Mittel ermöglichen den notwendigen Umbau und damit den Erhalt der Tankstelle Brucher, der letzten von einst drei in der Gemeinde Oberharmersbach.
vor 23 Stunden
75. Jahrestag
Ein Plädoyer für Frieden und Achtung vor dem Leben war eine Lesung mit musikalischer Orgelbegleitung am Donnerstag in der Auferstehungskirche in Offenburg zum 75. Jahrestag des Abwurfs der Atombombe auf Hiroshima. 
08.08.2020
Flüchtlingshilfe
Integrationshilfe auf Augenhöhe: Die Zunsweierer Ortsvorsteherin Monika Berger ehrt Schüler für ihre ehrenamtliche Hausaufgabenhilfe. 
08.08.2020
Vier Monate war zu
Neustart nach mehr als vier Monaten Corona-Pause: Die Jugendherberge auf Schloss Ortenberg hat ihren Betrieb gestartet. Allerdings musste sich die Herbergsleitung fast komplett neu ausrichten.
08.08.2020
Abschluss in der Tasche
Große Freude über den erfolgreichen Abschluss herrscht bei den diesjährigen Absolventen des Abendgymnasiums Offenburg. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...