Heilig-Kreuz-Kirche

Kammerchor sang zum Gedenken an Chorleiter Konrad Seckinger

Autor: 
Gottfried Wiedemer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. November 2015

Beim Gedächtniskonzert für Konrad Seckinger erklangen am Samstag in der Heilig-Kreuz-Kirche viele Lieder des Komponisten und Chorleiters. ©Peter Heck

Zahlreiche Kompositionen und Lieblingsstücke des Komponisten und Chorleiters Konrad Seckinger ertönten am Samstag beim Gedächtniskonzert in der Heilig-Kreuz-Kirche. Seckinger, der am 25. November 80 Jahre alt geworden wäre, ist im Mai verstorben.

Das Gedächtniskonzert für Komponist und Chorleiter Konrad Seckinger am Samstag in der Heilig-Kreuz-Kirche war eine bewegende Stunde geistlicher Musik. Seckingers Tochter Annette lud die zahlreichen Besucher ein, noch einmal »dem Komponisten zu begegnen«, der am 25. November 80 Jahre alt geworden wäre, aber im Mai verstorben ist. Sie bat, nicht zu applaudieren. Aber aus den Reaktionen der Hörer war Ergriffenheit und Dankbarkeit für ein musikalisches Geschenk zu spüren.

Dieter Benson eröffnete die Matinee mit dem Orgelpräludium a-Moll  von Bach, das er schlicht und durchsichtig spielte. Nach einem langen Orgelpunkt klang die Melodie auch im Pedal mühelos leicht. Die 32 Sänger des Offenburger Kammerchors ließen eine Seckinger-Komposition von 1997 folgen: »Lege mich wie einen Schmuck an dein Herz«.  Alle gesungenen Texte wurden von dem Schauspieler Christian Bormann vorgetragen.  Seckinger war ein Liebhaber klassischer und moderner Lyrik. Dichtung, die ihn existenziell packte, ließ ihn eine neue musikalische Sprache finden, in der er aber seine Herkunft aus dem Choralgesang nie verleugnete.

Gedichte vertont

- Anzeige -

Die Frauen des Kammerchors sangen Vertonungen von Gedichten von Opitz, Herder, Dehmel und Oda Schäfer mit dem Thema »Vergänglichkeit«. Unter dem Titel »Bleib bei mir, als wärst du lang für mich da« vertonte Seckinger fünf Gedichte von Ulla Hahn, die abwechselnd von den Frauen und vom ganzen Chor gesungen wurden. Von Grimmelshausen, der 1649 in Heilig-Kreuz geheiratet hat, stammt des Lied »Komm Trost der Nacht, o Nachtigall«. Seckinger hat es erst 2014 für Sopran, Orgel und Flöte gesetzt, wobei die Flöte die Nachtigall imitiert.

Seine vielleicht anrührendste Komposition  ist »Wie Zugvögel«, eine Gottsuche von Ernesto Cardenal. Es ist ein »Epitaph«, eine Gedenktafel für die 2011 verstorbene Gattin Erika – für Sopransolo, Chor und Orgel, und Seckinger hat »Meditation« darüber geschrieben. Martina Lorbeer, die in vielen Seckinger-Konzerten mit ihrem glockenhellen Sopran solistisch mitgewirkt hat, interpretierte mit Orgelbegleitung »Friede, mein Herz«, eine Komposition, die sich Konrad Seckinger eigentlich für seine Beerdigung gewünscht hatte. Nun kam sie in dieser würdigen Gedenkstunde zu Gehör.

Von Hugo Distler und Heinrich Schütz, Komponisten, die Seckinger besonders liebte, sang der Chor »Der Mensch, vom Weibe geboren«  und »Die mit Tränen säen«. Und auch die Zuhörer durften im Konzert mitwirken und sagen drei Strophen von »Wer nur den lieben Gott lässt walten«.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 2 Stunden
Offenburg
In Windschläg entsteht eine neue Trafo-Station. Der Ortschaftsrat gab dazu sein einvernehmen.
vor 5 Stunden
Vorher, nachher
Die Umgestaltung des Mühlbachs vor 15 Jahren hat eine Idylle geschaffen. Natur pur findet sich zwischen dem Seewinkel und der Mündung in die Kinzig, wo es früher nur einen Kanal gab.
vor 6 Stunden
Stadt Offenburg weist Vorwürfe zurück
Bei der Sportabzeichen-Abnahme im Freizeitbad wurde eine Teilnehmerin letzten Freitag bewusstlos. Die 65-jährige Lebensretterin erhebt schwere Vorwürfe gegen die Stadt.
vor 7 Stunden
Ehrennadeln verliehen
Der Südbadische Fußballverband würdigt langjährigen Vorsitzenden Dieter Heitzmann und AH-Abteilungsleiter Daniel Uhl
vor 7 Stunden
Generalüberholung und Neuerungen
Das Nordracher Kleinod wartet nach einer  Generalüberholung mit Tausenden von Puppen und einige Neuerungen auf.
vor 7 Stunden
Die Welt von Klang und Melodie
Ferienprogramm Rammersweier: Rolf Basler entführte drei junge Zuhörerinnen in die spannende Welt von Melodie, Klang und Tönen. Alphörner entstehen in seiner eigenen Werkstatt.
vor 15 Stunden
Neuried - Altenheim
Der Ortschaftsrat legt eine Liste der Prioritäten fest. Die Punkte wurden in früheren Sitzungen bereits beraten. Und sie stehen unter dem Vorbehalt, dass die finanzielle Lage der Gemeinde sie zulässt.
vor 15 Stunden
OT-Kolumnist weiß die besten Events
Er kennt die Ortenau und das Elsass, liebt Musik, Kunst, Kultur und Kulinarik: Über das Beste, was es davon dies- und jenseits des Rheins gibt, berichtet DJ Martin Elble alle zwei Wochen in seiner Kolumne „OG Distrikt“. Diesmal wieder mit Tipps fürs Wochenende.
vor 16 Stunden
Das Beste der Woche
Die Verschwörungstheoretiker haben keine Ahnung, was hinter den Corona-Kulissen wirklich abgeht. Hier erfahren Sie die ungeschminkte Wahrheit.
vor 16 Stunden
Nur acht Ferienkinder
„Wir basteln Grußkarten und Schutzengel“ im Hohberger Ferienprogramm. Dieses Mal hatte Monika Späth nur acht Ferienkinder in ihrem Kurs, der nächste muss 14 Tage warten.
vor 17 Stunden
Sonderaktion der Regionalstiftung
86 500 Euro Corona-Hilfe hat die Sparkasse an 27 Vereine im Geschäftsgebiet Offenburg ausgeschüttet. So soll den Organisationen bei Liquiditätsengpässen aufgrund der Corona-Pandemie geholfen werden.
vor 18 Stunden
Feuer bei Freilaufstall bei Biberach
Das rasche Eingreifen der Feuerwehr Biberach hat am Mittwochabend einen Großbrand verhindert, dem dann vermutlich Tausende von Hühnern zum Opfer gefallen wären

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...