Gengenbach

»Matinee-Konzert« des Harmonika-Spielrings Gengenbach

Autor: 
Selina Lehmann
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. April 2016

Das 1. Orchester des Harmonika-Spielrings mit Dirigentin Cordula Lehmann ist gut gerüstet fürs Welt-Musik-Festival in Innsbruck. Das war beim »Matinee-Konzert« unüberhörbar. ©Selina Lehmann

Das Jugendensemble und das 1. Orchester des Harmonika-Spielrings Gengenbach (HSG) verdienten sich beim traditionellen »Matinee-Konzert« in der Stadthalle den großen Beifall.

»Die Musik spricht für sich allein – vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance«: Mit diesem Zitat von Yehudi Menuhin stimmte Bernhard Lehmann vom Vorstands­team des Harmonika-Spielrings Gengenbach auf das Matinee-Konzert am Sonntag in der Stadthalle ein. Mehr als 120 Besucher erlebten die große Brandbeite der HSG-Musiker.

Das fünfköpfige Jugendensemble mit Andreas und Stefan Wrobel, Elke Eisenmann, Sarah Lehmann und Selina Kretschmann machten mit drei frühlingshaft beschwingten Stücken den Anfang. Danach betraten die 14 Musiker des 1. Akkordeonorchesters die Bühne – mit Dirigentin Cordula Lehmann, die für ihr 30-jähriges Wirken im Verein nochmals besonders geehrt wurde. Nach der traditionellen »Bagatelle« wurden die Zuhörer durch »Reisebilder vom Balkan« von Hans Boll geführt, mit dem das Orchester seine eindrucksvolle Klangpalette bewies und im Mai beim Welt-Musik-Festival in Innsbruck, bei den internationalen Wertungsspielen des Harmonika-Verbands, punkten will.

Ein weiterer Höhepunkt des Programms war das Akkordeonsolo »Fracanapa«, gespielt von der jungen Musikerin Johanna Lehmann, die bei diesem schwierigen Stück  Fingerfertigkeit und großes musikalisches Können unterstrich. Begeisterter Applaus war der verdiente Lohn. Das Akkordeonorchester überzeugte auch im zweiten Teil des Programms.

- Anzeige -

Mit »Celebration Overture« und »Singapur Skyline« trafen ganz gegensätzliche Stile aufeinander, die durch das Pauken- und Schlagwerk vollendet wurden. Das jüngere Publikum kam bei »A little bit of Queen«, einem Medley-Arrangement von Matthias Hennecke, voll auf seine Kosten. »Who wants to live forever« und »We are the champions« gehören schließlich zu den größten Hits der legendären britischen Rockband »Queen«.

»Friedliche Klänge«

Nach dem langen Beifall fanden die Musiker »noch ein paar Noten für die Zugabe«, so Bernhard Lehmann. Mit »ruhigen und friedlichen Klängen«, wie Dirigentin Cordula Lehmann ankündigte, rundete das HSG-Orchester mit »You raise me up« das Konzert ab.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 2 Stunden
Neues Gemeindeteam vorgestellt
Das Titularfest Heilig Kreuz in Ebersweier stand ganz im Zeichen von Abschied und Neubeginn.
vor 3 Stunden
Neuried - Ichenheim
Neurieder Schülerinnen und Schüler machen fleißig beim Stadtradeln mit. Die Organisatoren waren in der Schule zu Besuch. Wunsch, das Stadtradeln in Zukunft komplett in die Schulzeit zu legen.
vor 3 Stunden
Bürgermeister Martini äußert sich
Ist das Aus für das Gifiz-Strandbad schon besiegelt? Das jedenfalls glaubt die Bürgerinitiative, die sich für den Erhalt einsetzt. Nun äußert sich Bürgermeister Oliver Martini dazu.
Der Ausbau von Photovoltaikanlagen auf städtischen Gebäuden – hier die „Monsch“ soll vorangetrieben werden.
vor 4 Stunden
Beratung im Ausschuss
Der Haupt- und Bauausschuss hat den Ausbau von Photovoltaikanlagen in Offenburg abgesegnet und empfiehlt den Beschluss dem Gemeinderat. Einige Rückfragen haben sich in der Sitzung allerdings ergeben.
Präsentiert wurde das Pilotprojekt von Konstantin Egert (Fachbereichsleiter Busbetrieb bei der SWEG), Raphael Lehmann (TBO-Geschäftsbereichsleiter Technische Dienste und Winterdienstleiter), Saskia Pfirrmann (TBO-Abteilungsleiterin Parken, ÖPNV) und Steven Marks (Firma Lufft, von links).
vor 5 Stunden
Pilotversuch der TBO
Auch im Winter sind die Linienbusse zu unterschiedlichen Tageszeiten unterwegs. Dies machen sich die TBO nun im Rahmen eines Pilotprojekts zunutze – und Kosten soll das auch noch sparen. Was dahintersteckt.
vor 6 Stunden
Konzert
Unplugged mit Hits vom Feinsten in Durbach: „Peter Oehler & Friends“ sind im Weingut Freiherr von Neveu aufgetreten.
vor 8 Stunden
Gengenbach
Gemeinderat Gengenbach zieht aufgrund der aktuellen Corona-Lage die Reißleine: Der Traditionsmarkt mit 130 Ständen und Tausenden von Besuchern findet erstmals nicht statt. Als Ersatz gibt es aber immerhin einen kleinen Vergnügungspark.
vor 9 Stunden
Offenburg
Heftigen Widerstand gegen die Polizei hat ein betrunkener 27-Jähriger in der Nacht auf Donnerstag in Offenburg geleistet. Er wollte eine Bar in der Hauptstraße einfach nicht verlassen. 
vor 10 Stunden
Das Vesper ist inklusive!
Nachdem Weinwandertag und Weinfest abgesagt werden mussten, haben sich die Stadt Offenburg und die Offenburger Winzer ein Ersatzangebot für Weinfreunde überlegt. Das Vesper ist inklusive.
vor 13 Stunden
Offenburg - Rammersweier
Die Ferien sind vorbei und damit auch das Ferienprogramm in Rammersweier. Die Planung stand bereits früh, allerdings wegen des Coronavirus unter Vorbehalt. Das Orga-Team zieht jetzt eine Bilanz.
vor 13 Stunden
Gutachten: 30 Jahre Versorgungssicherheit
Strukturgutachten attestiert der Gemeinde Biberach Versorgungssicherheit für die nächsten 30 Jahre. Im Außenbereich gibt es noch Baustellen, für die nun Kostenschätzungen vorliegen.
vor 13 Stunden
Es gibt auch kritische Stimmen
Seit 2017 liegt das Kirsch-Areal brach. Gemeinsam mit der Funk-Gruppe will Eigentümer Jochen ­Kopitzke das Gelände nun bebauen. Renate von Heimburg kämpft um das Industriedenkmal.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...