Benefizkonzert

Musikverein spielt wieder in der Weingartenkirche

Autor: 
Ursula Haß
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. November 2017
In der Weingartenkirche in Zell-Weierbach gibt der Musikverein Fessenbach wieder ein Benefizkonzert.

In der Weingartenkirche in Zell-Weierbach gibt der Musikverein Fessenbach wieder ein Benefizkonzert. ©Archivfoto: Ursula Haß

Zum 23. Mal findet am Sonntag, 19. November, das Kirchenkonzert des Musikvereins Fessenbach in der Weingartenkirche statt. Erstmals übernimmt dabei Alfred Hann den Dirigentenstab. Das Benefizkonzert soll wieder dem Förderverein Pflasterstube im St.-Ursulaheim Offenburg zugutekommen.

Wenn am Sonntag, 19. November, um 17 Uhr das 23. Kirchenkonzert des Fessenbacher Musikvereins mit einem anspruchsvollen Programm, das von Johann Sebastian Bach bis zu Jacob de Haan und weiteren bekannten Komponisten reicht, stattfindet, wird erstmals Alfred Hann die musikalische Leitung übernehmen. Zu Jahresbeginn kam Hann zum Fessenbacher Musikverein, inzwischen konnten die Musiker zahlreiche Auftritte mit dem neuen Dirigenten wahrnehmen. Bereits zum dritten Mal geht der Erlös des Benefizkonzertes an die Pflasterstube in Offenburg, was den Vorsitzenden des Fördervereins, Axel Richter, freut. 

Eröffnet wird das Konzert mit »Arioso« von Johann Sebastian Bach, arrangiert von Jacob de Haan. Bach gilt vielen als der deutsche Orgelvirtuose, und als Kantor der Leipziger Thomaskirche war Bach verpflichtet, jeden Sonntag im Gottesdienst eine neu komponierte, mehrteilige Kantate zur Aufführung zu bringen. Auch das berühmte »Arioso« entstammt einer solchen Kantate. 

Ehrung der Verstorbenen
Frische, lebendige Rhythmen, eine abwechslungsreiche Gestaltung kommt in »In All its Glory«, in all seiner Pracht, im Werk von James Swearingen voll zur Geltung. Der Musikverein ehrt mit diesem Konzert auch seine verstorbenen Mitglieder, wie Ludwig Holl, der Vorsitzende des Musikvereins betont. Und da ist bei der Komposition »Lux Aeterna«, die immer wieder fasziniert, auch die in der liturgischen Totenmesse enthaltene Bitte für die Verstorbenen enthalten, »Das ewige Licht leuchte ihnen, o Herr«.

- Anzeige -

Ursprünglich als Holzbläserquintett für die Hochzeit einer befreundeten Englischhornspielerin komponiert, hat Thiemo Kraas sein »Andante religioso« für Blasorchester bearbeitet. Dieser Musik liegt kein spezielles Thema zugrunde, sie darf aus sich heraus wirken. Der Komponist James L. Hosay gehört zu Richard Wagners Bewunderern und orientierte sich für seine Ouvertüre »Valhalla« an seinem Vorbild. Der Titel erinnert an die aus der germanischen Sagenwelt stammende Götterburg »Walhall’«, die eine zentrale Rolle im »Nibelungenring« spielt. 

»Ross Roy« ist der Name einer monumentalen Villa im australischen Brisbane, in der 1945 das St. Peter Lutheran College gegründet wurde. Und Jacob de Haan komponierte eigens dieses Konzertwerk für das Schulorchester. So wird in wirkungsvollen Bildern die Geschichte der Einrichtung nachgezeichnet, wobei beim Schlussakt dann ein festlicher Höhepunkt gesetzt wird. Das Lied von Bach an seine Frau Anna Magdalena »Bist du bei mir, geh ich mit Freuden zum Sterben und zu meiner Ruh’« wurde von Jacob de Haan arrangiert. Auch das letzte gespielte Stück »Ammerland« komponierte de Haan. Es stellt eine Hommage an die gleichnamige Landschaft im niedersächsischen Nordwesten bei Oldenburg dar.

Spendensammlung
Allein das Ambiente in der wunderschönen Weingartenkirche macht dieses Benefizkonzert zu einem einzigartigen Erlebnis. Und so freut sich der Musikverein Fessenbach über zahlreiche Zuhörer und lädt zum Besuch ein. Der Eintritt ist frei, Spenden werden dankbar angenommen, die gesamt an die Offenburger Pflasterstube im St.-Ursulaheim gehen, so Ludwig Holl. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 30 Minuten
Nachgefragt (1)
Nachgefragt (1): In einer siebenteiligen Serie lassen wir die Fraktionen des Offenburger Gemeinderats zu wichtigen kommunalpolitischen Themen zu Wort kommen. Zum Auftakt geht es um die Offenburger Bewerbung für die Landesgartenschau 2032, 2034 oder 2036.
vor 2 Stunden
Offenburg
Schritte in eine gewaltfreie Zukunft für Frauen und Kinder: Der Lions Club Offenburg Simplicius spendet 10 000 Euro aus seiner Ostereieraktion an den Verein Frauen helfen Frauen Ortenau.
vor 3 Stunden
Schreiben des Bürgermeisters an Landesregierung
Der Durbacher Gemeinderat fordert in einem Schreiben an die Landesregierung umsetzbare Lösungsvorschläge und eine baldige Öffnung der Kitas und Schulen für alle Kinder.
vor 4 Stunden
Neues Viertel entsteht
Die Abrissarbeiten auf dem Gengenbacher Hukla-Areal stehen unmittelbar bevor. Zunächst werden die alten Hallen entkernt. Erster Wohnungsbau ist für das Jahr 2024 / 25 anvisiert. Damit entsteht ein neues Viertel.
vor 7 Stunden
Man freut sich über Gäste
Auch in Weier sind die Öffnungen  der vier Einrichtungen mit gastronomischem Angebot ein Thema. Hier muss man sich teilweise noch gedulden, andererseits gibt es bereits Möglichkeiten der Einkehr.
vor 7 Stunden
Offenburg - Rammersweier
Der Fußballverein Rammersweier hat sich gegen die Großveranstaltung im Oktober entschieden. Auch in sportlicher Hinsicht muss der Verein wegen des Coronavirus einige Dämpfer hinnehmen.
vor 10 Stunden
Anmeldung ist notwendig
Steppenadler, Habicht und Falken fliegen wieder über Durbach. Am Pfingsmontag starten die regelmäßigen Flugvorführungen von Falkern Jan-Moritz Berl. Die Zuschauerzahl ist begrenzt, deshalb sind Anmeldungen notwendig.
vor 13 Stunden
„OG Keep Rollin’“ im Autokino
Über das Beste, was es davon dies- und jenseits des Rheins gibt, berichtet DJ Martin Elble in seiner Kolumne „OG Distrikt“. Heute geht es um einen Hip-Hop-Jam im Autokino,  Offenburger Legenden und Konzerte im Livestream
vor 15 Stunden
Mit Musik viel Freude bereitet
Drei Musiker haben den Bewohnern des Vinzentiushauses ein unterhaltsames Balkonkonzert geboten.
vor 15 Stunden
Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau
Hilfsbedürftige Vereine und Institutionen im Geschäftsgebiet der Sparkasse Offenburg/Ortenau können bei der Regionalstiftung einen Antrag für finanzielle Unterstützung in der Corona-Krise ausfüllen.
vor 23 Stunden
Stellvertreterin am Boden zerstört
Monja Ludin, Vize-Badgeschäftsführerin, fühlt sich vom neuen starken Mann Wolfgang Kienzler gemobbt. Der wiederum soll ihr Hausverbot erteilt haben. Die Anwälte sind in Stellung, die Zeichen stehen auf Trennung.
vor 23 Stunden
Das Beste der Woche
Der Mops als ausgeglichenes Wesen? So sieht ihn der kynologische Dachverband FCI. Da kennt er aber Mops Henry nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    vor 16 Stunden
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...