Auch das Publikum war gefragt

Narrenzunft Zell-Weierbach lud zum Lumbaziobe ein

Autor: 
Regina Heilig
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Januar 2019

Mega-flott mit dem Rollator unterwegs: Die NB Girls blickten beim Lumbaziobe der Narrenzunft Zell-Weierbach 60 Jahre in die Zukunft. ©Regina Heilig

Das Publikum hatte beim Lumbaziobe der Narrenzunft Zell-Weierbach viel zu lachen. Ein Motto gab es dieses Mal nicht, sodass die Macher völlig frei waren.

Mit einem mitreißenden Programm begeisterten die Zell-Weierbacher Esel und Feuerteufel am vergangenen Wochenende beim Lumbaziobe im Narrenkeller. 
Es war merklich frisch in diesem Jahr, als die Zeller Esel und Feuerteufel zum Auftakt der Fasentssaison aus ihren Winterquartieren gelockt wurden, auch wenn der Fanfarenzug unter der Leitung von Herbert Falk kräftig »einheizte«. Schnell füllten sich daher die Plätze im gemütlichen Narrenkeller, wo ein buntes Programm wartete – dieses Jahr ganz ohne thematische Vorgaben, wie Moderatorin Lina Hoffmann verriet. Das Experiment darf als gelungen bezeichnet werden, denn kreativ »von der Leine gelassen«, dachten sich die Akteure echte Knüller aus, bei denen das Publikum mitmachen durfte und sogar die Nachbarzünfte einbezogen wurden. 

Das ging schon bei »1,2 oder 3« los – dem Wissensquiz der NB Kids, bei dem drei Kandidaten ihr profundes Wissen um Vereinsinterna unter Beweis stellen durften. Bernd Kasper, der Stellvertreter von Zunftmeister Patrik End, setzte sich souverän durch. Ob verlorene Tanzschuhe oder Risse im Kostüm – er wusste über alles Bescheid. Nicht minder gefordert waren die Kandidaten bei »Ich packe meine Teufelstasche«. Unter lebhafter Mithilfe des Publikums bemühten sich die Narrenzunft-Urgesteine Alfons End und Rolf Berger, Schrottpäperer Roland Litterst, Spielmops Herbert Falk (der am Ende gewann) sowie Sonja Burkhardt von den Rammersweirer Wölfen und Steffi Zentner von den Ebersweirer Kropfjoggeln, die jeweils geforderten Gegenstände, vom roten Tüchle bis zum Lippenstift (in der Teufelsgruppe dominieren nämlich die jungen Damen) herbeizuschaffen. Die Lacher hatten sie alle auf ihrer Seite. 

- Anzeige -

Dann lud Marita Sälinger ein, anhand nur einer Eigenschaft oder typischen Geste Zeller Originale zu erraten. Das klappte auf Anhieb, wie die Zuschauer zu ihrem großen Vergnügen feststellten. Mehrere Songs, und zwar live und nicht etwa playback gesungen, »coole Socken«, die auch noch flott tanzen konnten, und eine Geburtstagsparty bei Pippi Langstrumpf, deren Pferd »kleiner Onkel« verdächtige Ähnlichkeit mit einem Zeller Esel aufwies, rundeten genau wie ein erstes Date, das völlig im Alkohol versank, das Programm ab. 

Gerhard Busam als hoffnungsvoller Koch-Neuling verzweifelte an den Rezepten: »Eine Stunde hab’ ich versucht, die Soße mit einer Schnur abzubinden!« Witzige Anekdoten hatten die Wäschwieber zu berichten. Und erst der Blick in die närrische Zukuft: Beim »Rollator-Tanz« bewiesen die NB-Girls, dass sie auch noch in 60 Jahren die Bühne rocken können. Das Publikum spendete begeistert Beifall.

Info

Mitwirkende

Beim Lumbaziobe trugen Maria Berger, Ronja Brixel, Anita und Gerhard Busam, Theresa Busam, Laura und Hannah Deck, Jürgen Ehrhard, Nicole End, Patrik End, Larissa Eschbach, Caroline und Patricia Falk, Lara Groß, Kathrin Herp, Elisa Hofer, Lina Hoffmann, Salomé Jung, Lena Köther, Bianca Kuderer, Melanie Lampert, Katharina Messerschmidt, Marita Sälinger, Nathalie Schade, Judith Schebesta, Iris Striegel, Janine Weidele und Sophia Zentner zum Programm bei.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 4 Stunden
Zunftmeister Schaller im Interview
Am Schmutzigen Donnerstag ab 20 Uhr steigt in der Abtsberghalle in Zell-Weierbach der ­Hexenball der Offenburger Hexenzunft. Wieder einmal haben wir im Vorfeld vergeblich versucht, Zunftmeister Sven Schaller zu entlocken, wer gestempelt wird. Aber wir haben immerhin einige Hinweise erhalten....
vor 5 Stunden
Hohberg - Hofweier
Viele Interessierte Eltern und Schüler folgten freitags der Einladung der Gemeinschaftsschule Hohberg und besuchten den Infotag der Schule, um das facettenreiche Angebot der Schule näher kennenzulernen. 
vor 6 Stunden
Hohberg
Der Gemeinderat tat sich am Montag schwer mit manchem einmaligen Zuschussantrag der Vereine. Manches lehnte er ab. Die Bitte von Rat und Verwaltung: Vorher fragen.
vor 7 Stunden
Offenburg
Das Sanierungsgebiet „Bahnhof – Schlachthof“ bietet neue Möglichkeiten der Stadtentwicklung. Um das Bahnhofsquartier drehte sich alles am Dienstagabend bei einem Bürgerdialog im Salmen. Die etwa 150 Teilnehmer brachten ihre Wünsche, Ideen und Meinungen ein. 
Die Müller Offenburg Steeltec GmbH hat Insolvenz beantragt.
vor 7 Stunden
Offenburger Traditionsfirma
Ein Offenburger Traditionsunternehmen ist zahlungsunfähig: Die Müller Offenburg Steeltec GmbH, früher bekannt als Stahlbau Müller, hat Insolvenz beantragt. Es ist bereits die dritte Insolvenz des Unternehmens nach 2008 und 2013. Dennoch sind die Verantwortlichen optimistisch.
vor 7 Stunden
PS-Gala der Sparkasse
Frauenpower pur bei der PS-Gala der Sparkasse: Anita und Alexandra Hofmann präsentierten am Dienstagabend eine viefältige Show in der vollbesetzten Oberrheinhalle. Vom Musical über Schlager und Pop bis hin zum Boxkampf erstreckte sich das emotionale Showprogramm. 
vor 10 Stunden
Gemeinderatsbeschluss
In Ohlsbach fehlen ab dem Kindergartenjahr 2020/21 Plätze für 14 Kinder. Kurzfristig lässt sich dieser Bedarf vermutlich nur über eine Containerlösung, ähnliche der in Ortenberg, decken. Der Gemeinderat denkt aber über einen Anbau nach. Und der Start des Waldkindergartens könnte sich verzögern.
vor 10 Stunden
Verfrühte Fasnachtsferien am Offenburger Grimmels?
Fehlalarm am Grimmelshausen-Gymnasium in Offenburg: Wegen eines möglichen Gas-Austritts waren Feuerwehr und Polizei am Mittwochmittag ausgerückt. Nun gab es Entwarnung: Gas-Kartuschen waren ordnungsgemäß entsorgt worden – eine Reinigungskraft wurde auf den Geruchs aufmerksam. 
vor 12 Stunden
Offenburg
Bei einem Arbeitsunfall zog sich am Dienstagnachmittag ein 22 Jahre alter Mann in Offenburg so schwere Verletzungen zu, dass er zur weiteren Behandlung durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden musste.
vor 13 Stunden
Kammermusikensemble gastierte
Die Konzertmatinee des Ortenauer Kammermusikensembles bescherte den Besuchern am Sonntagvormittag einen abwechslungsreichen musikalischen Genuss.   
vor 13 Stunden
Landesgartenschau 2034
Der Klimawandel wird auch Offenburg immer mehr treffen mit mehr Hitze und einer höheren Schneefallgrenze. Sebastian Glink, Meteorologe aus Offenburg, weiß jedoch, wie eine Landesgartenschau die Folgen zumindest abmildern könnte.
vor 16 Stunden
Prozess "Älter werden in Offenburg"
In den nächsten fünf Jahren sollen mehr Ruhebänke in und um Bühl aufgestellt werden. Warum und wie – darüber hat der Ortschaftsrat beraten.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Paaaaaarty! Kehl Marketing lädt auf den Fasentssamstag zum Gammlerball in die Stadthalle ein.
    14.02.2020
    Feiern, tanzen, Freunde treffen
    In Kehl bleibt es beim närrischen „Gammeln“ am Fasentssamstag – die Terminverschiebung vom Schmutzigen auf den Fasentssamstag vergangenes Jahr hat sich bewährt: Diesmal steigt die Riesenfete am 22. Februar. Saalöffnung ist um 19 Uhr. 
  • 14.02.2020
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • Hauskauf ist Vertrauenssache: Mit einem guten Makler kommen nicht nur Familien in die eigenen vier Wände.
    11.02.2020
    Mit dem Makler auf der sicheren Seite
    Standort, Zustand, reelle Bewertung, Verkaufsstrategie, Expose, Verkaufsverhandlung und Notartermin – auch wenn der Markt für gebrauche Immobilien seit Jahren enorm in Bewegung ist, die Preise auch hier klettern, kann es fatal sein, die „Entscheidung des Lebens“ selbst in die Hand nehmen zu wollen...
  •  Der Freizeitpark "Funny World" in Kappel-Grafenhausen ist mit mehr als 50 Attraktionen ein ideales Ausflugsziel für groß und klein.
    07.02.2020
    Spiel, Spaß, Abenteuer in Kappel-Grafenhausen
    Der In- & Outdoor-Familienpark in Kappel-Grafenhausen wartet auch in diesem Jahr mit neuen Attraktionen, Workshops und vielen weiteren Aktivitäten für die gesamte Familie auf. Im Funny World können Kinder und Eltern ganzjährig einen Tag voller Spiel, Spaß und Abenteuer erleben.