Offenburg

Neue Serie: Anno dazumal - Ansichten von „Alt-Offenburg“

Autor: 
Redaktion
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
30. Oktober 2020

Der Offenburger Stadtbuckel in den späten 1920er- bis frühen 1930er-Jahren mit Bähnle („Enteköpfer“), Denkmal für das 170. Infanterieregiment am alten Standort und Andreas-Kreuz. Am Eckhaus links befindet sich nach einer kleine Unterführung und der Schriftzug „Kaffee Burgerhof“. ©Stadtarchiv Offenburg

In Zusammenarbeit mit dem Offenburger Stadtarchiv zeigt das Offenburger Tageblatt Bilder vom alten Offenburg. Auch Leser können ihre Schätze einsenden.

Der Offenburger Stadtbuckel in den späten 1920er- bis frühen 1930er-Jahren mit Bähnle („Enteköpfer“), Denkmal für das 170. Infanterieregiment am alten Standort und Andreas-Kreuz. Am Eckhaus links befindet sich nach einer kleine Unterführung und der Schriftzug „Kaffee Burgerhof“. 

Unter dem Titel „Anno dazumal” veröffentlichen wir an dieser Stelle eine Fotoserie mit Bildern von historischen Offenburger Ansichten. Die Motive werden der OT-Lokalredaktion freundlicherweise vom Offenburger Stadtarchiv zur Verfügung gestellt. Wenn auch Sie ein Bild besitzen, dass sich zur Veröffentlichung für diese ­Serie eignet, können Sie es uns gerne­ per E-Mail unter dem Stichwort „Anno dazumal“ an lokales.offenburg@reiff.de zusenden oder in der OT-Geschäftsstelle in der Hauptstraße 83a abgeben. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 1 Minute
Neuried
Der Gemeinderat warf wegen des Todes von Bürgermeister Jochen Fischer den ursprünglichen Zeitplan um und legte neue Fristen fest. Eine Vorstellungsrunde ist bisher geplant.
vor 1 Minute
Schiller-Gymnasium Offenburg
Weil der traditionelle Auftritt in der Dreifaltigkeitskirche dieses Jahr ausfällt, präsentiert das Schiller-Gymnasium einen musikalischen Adventskalender.
vor 2 Stunden
Teilnahme noch möglich
Seit dem 1. Dezember leuchten in Durbach und Ebersweier geschmückte Fenster weihnachtlich. Mit der Aktion will das Seelsorgeteam auch in diesem Jahr zur Besinnung im Advent beitragen. Wer noch Mitmachen möchte: Ein paar Termine sind noch frei.
vor 2 Stunden
Adventsstimmung zum Mitnehmen
Mit kleinen Überraschungen wurden im Schutterwälder Pfarrhaus die Adventsschatztüten für Kinder bestückt. Die Idee dahinter: Jedes Kind, das eine Tüte nimmt, soll sie gegen eine selbstgefüllte Tüte tauschen.
vor 2 Stunden
Biberach: Frohe Kunde in der Verbandsversammlung
Die Verbandskläranlage in Biberach hat eine sehr gute Reinigungsbilanz und erzeugt darüber hinaus den Strom für den Eigenbedarf selbst. Verbandsversammlung zog Jahresbilanz.
vor 10 Stunden
Zell-Weierbach
Erstmals in allen drei renommierten Weinführern wurde das junge Weingut Pieper Basler aus Zell-Weierbach ausgezeichnet. Winzer Jochen Basler: „Wir zählen zu den guten Weinerzeugern Deutschlands.“
vor 11 Stunden
"Leser helfen": SC Durbachtal beteiligt sich an der Aktion
„Alleine laufen – gemeinsam helfen“: Mit einem etwas anderen Silvesterlauf beteiligt sich der SC Durbachtal erneut bei der Spendenaktion „Leser helfen“ des Offenburger Tageblatts.
vor 11 Stunden
Das Beste der Woche
Lieben Sie Steine? Sie sollten es tun. Steine bergen eine geheimnisvolle Welt in sich.
vor 12 Stunden
Chef von Hotelkette steigt ein
Ab dem 1. April 2021 wird das kommunale Weingut Schloss Ortenberg unter der Regie eines Pächters betrieben. Erklärtes Ziel ist es, die Qualität der Weine weiter zu steigern und den Vertrieb auf dem hart umkämpften Weinmarkt zu verbessern. Die Details.
vor 13 Stunden
Friedhofssatzung in Offenburg
Bei der Beratung über die Änderung der Friedhofssatzung im Technischen Ausschuss hat sich auch eine Diskussion über die Gestaltung von Grabflächen entzündet. Doch auch mögliche Alternativen haben offenbar ihre Schwächen.
vor 15 Stunden
Gemeinderat beschloss deutliche Erhöhung
Das Parken in Gengenbach wird teurer. Der Gemeindert beschloss am Mittwoch eine deutliche Anhebung der Gebühren. Auch die letzten bisher kostenlosen Parkflächen werden nun gebührenpflichtig. Ob wenigstens die so genannte „Brötchentaste“ bleibt?
vor 18 Stunden
Das Thema war Freiheit
Am Nikolaustag gibt es vom Fachbereich Kultur besondere Gaben: Die Sieger des dritten Kreativ-Wettbewerbs zum Thema Freiheit werden mit einem Preisverleihungs-Video-Clip bekannt gemacht.