Offenburg - Fessenbach

Alexander Huber ist der neue Dirigent für Fessenbach

Autor: 
Ursula Hass
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. November 2019

Michaela Uhlmann, Vorsitzende des Musikvereins Fessenbach, freut sich, dass Alexander Huber aus Biberach neuer Dirigent beim Musikverein Fessenbach ist. ©Ursula Hass

Alexander Huber aus Biberach übernimmt ab sofort in Fessenbach den Dirigentenstab. Damit ist die Vakanz beim Musikverein beendet, die nach dem Weggang von Alfred Hann entstanden war.

Nachdem Alfred Hann den Fessenbacher Musikverein verlassen hatte, übernahm Holger Kelsch als Interimsdirigent den Musikverein und begleitete die Musikerinnen und Musiker beim Frühjahrskonzert und weiteren Aufführungen durch das Jahr bis zum gerade durchgeführten Kirchenkonzert. Doch mit Alexander Huber wurde nun ein neuer Dirigent für den Fessenbacher Musikverein gefunden, wie die Vorsitzende Michaela Uhlmann mit großer Freude mitteilt. Dass sich alles ein bisschen länger hingezogen hat, war auch darauf zurückzuführen, dass mit Holger Kelsch ein profunder Kenner der Fessenbacher Musikszene vorhanden war, denn er selbst spielt ja auch im Musikkader die Klarinette.

Mehrere Bewerber

Mehrere Bewerbungen für die Dirigententätigkeit lagen vor, und mit Alexander Huber habe man nun einen versierten Dirigenten gefunden, der bereits eine 14-jährige erfolgreiche Dirigententätigkeit beim Musikverein Unterentersbach vorweisen kann. Als Musiker hat er sich seit 40 Jahren der Klarinette und dem Saxophon verschrieben.

- Anzeige -

Persönlich schätzt er den Tonumfang bei der Klarinette sehr, denn dieses Instrument kann klassische, sinfonische, aber auch moderne Klangfarben hervorzaubern. Auch seine über 20-jährige Tätigkeit als Instrumentalausbilder an der Klarinette und am Saxophon beeindruckte den Vorstand, ebenso seine Leitung eines Jugendorchesters sowie die Organisation und Durchführung bei Elternvorspielen. 
Alexander Huber ist Berufsschullehrer für Informatik, wohnt in Biberach, ist verheiratet und hat eine Tochter. Ebenfalls kann er auch eine mehrjährige praktische und theoretische Vorbereitung des Jungmusikerabzeichens in Bronze und Silber vorweisen, wie auch die Leitung und Betreuung von musikalischen Ferienwochen.

Auch Gastauftritte bei verschiedenen Orchestern im Harmersbachtal waren in der Vergangenheit gegeben, und so freut sich Alexander Huber nun auf die neue Aufgabe beim Musikverein Fessenbach, wo schon bald sein erster Auftritt bei der Adventsfeier der Vereine und der Ortsverwaltung am Sonntag, 8. Dezember, in der Reblandhalle erfolgen wird.

Als nächste größere Aufgabe steht die musikalische Vorbereitung für das Frühjahrskonzert an. Auch die Musikerinnen und Musiker wünschen dem neuen Dirigenten einen guten Start, ebenso schließt sich die Fessenbacher Bevölkerung diesem Wunsch an.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 11 Minuten
Neffe des Verunfallten übt Kritik
Ein über 90-Jähriger Offenburger hat sich an der Glasscheibe einer Bushaltestelle schwer verletzt. Sein Neffe kritisiert nun, dass sich keiner verantwortlich fühlt. Inzwischen ermittelt die Staatsanwaltschaft. Hier sind die Hintergründe.
vor 1 Stunde
Auf dem Messegelände in Offenburg
Anja und Frank Sauter holen die „Dorfrocker“ für ein Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder Freiburg am Sonntag, 4. Oktober, auf das Offenburger Messegelände. 
vor 2 Stunden
Gottesdienst im Schulhof
Festgottesdienst mit Musik, Gesang und zahlreichen Gläubigen zu Ehren des Kirchenheiligen St. Mauritius auf dem geschmückten Schulhof.
vor 2 Stunden
Offenburg
Wer am Freitag auf dem Gerichtsparkplatz in Offenburg parken wollte, wurde teilweise enttäuscht. Die BI Rückenwind und der ADFC haben in Kooperation mit den Grünen und dem Klimabündnis einige Stellplätze gesperrt und das Gespräch gesucht. 
vor 7 Stunden
Es wird kompliziert
Der Ortschaftsrat Rammersweier hat sich mit dem Neujahrsempfang 2021 beschäftigt. Möglicher Termin könnte der 8. Januar sein. Aber es wird kompliziert.
vor 7 Stunden
Windschläg
Bettina Deutscher, bis vor kurzem Rektorin der Sommerfeldschule in Windschläg, wechselt aus persönlichen Gründen nach Friesenheim und wurde nun vom Ortschaftsrat offiziell verabschiedet. 
vor 7 Stunden
Offenburg - Elgersweier
Auf einem Gartengrundstück zwischen Elgersweier und Zunsweier hat soll ein Mann onaniert und dabei eine Frau in der Nähe belästigt haben.
vor 10 Stunden
Nach Standortvotum für Klinikum versprochen
Am Montag ist Start der Anmeldung für die Bürgerbeteiligung zum städtebaulichen Rahmenkonzept in den Ortsteilen Bühl und Bohlsbach. 
vor 13 Stunden
Arbeiten beginnen am Montag
Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) saniert die Fahrbahndecke der B 3 in Offenburg zwischen Englerstraße und dem Ortsteil Bohlsbach. 
vor 13 Stunden
80 Teilnehmer von 4 bis 55
Sichere Radwege und mehr Schutz für die jüngeren Verkehrsteilnehmer: So lautete am Sonntag die Forderung der „Kidical Mass“-Aktion in der Offenburger Innenstadt. 
vor 13 Stunden
60 Teilnehmer machen sich Gedanken
Wie soll sie zukünftig aussehen, die neue Ortenberger Ortsmitte? 60 Bürger, vom Schüler bis zum Rentner, machten sich bei einer Bürgerwerkstatt Gedanken darüber. Diese Ideen gab es.
vor 15 Stunden
Zeller FV hatte Hauptversammlung
Hauptversammlung des traditionsreichen Zeller Fußballvereins, der in diesem Jahr 100 Jahre alt ist, coronabedingt aber erst 2021 feiern kann. Verein ist im Jubiläumsjahr gut aufgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...