Start noch diesen Monat

Neuer Hallenboden des Reitclubs Altenheim wird verlegt

Autor: 
Dieter Fink
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. März 2018

Der Reitclub Altenheim zog Bilanz – und es gab auch einige Ehrungen. Auf dem Foto (von links): Melanie Marzluf vom Vorstand (wirtschaftlicher Teil), die Geehrten Dieter Fischer, Jürgen Boos sowie Carmen Klaas und Reiner Spitznagel, im Vorstand für den sportlichen Teil beziehungsweise für Anlagen und Projekte zuständig. ©Dieter Fink

Nachdem der Paddockbau abgeschlossen ist und auch der Ausbau des Reiterstübchens vorangeht, steht beim Reitclub Altenheim das nächste Großprojekt an: die Erneuerung des Hallenbodens. Noch in diesem Monat soll es losgehen, wie der Vorstand in der Hauptversammlung verkündete. Auch sonst hat der Verein 2018 wieder einiges vor.

In der Hauptversammlung des Reitclubs Altenheim im Reiterstübchen berichtete Reiner Spitznagel vom Vorstand über die Baumaßnahmen. Er informierte, dass der Paddockbau abgeschlossen sei. Auch beim Ausbau des Reiterstübchens gehe es voran: Die Elektriker seien fertig, im Moment würden die Fliesen verlegt. In Küche, Wirtschafts- und Jugendraum würden zu einem späteren Zeitpunkt der Boden verlegt und die Putz- und Malerarbeiten ausgeführt, so Spitznagel. Am Richterwagen beim Springplatz soll das Dach erneuert werden und als Entlastung für die Halle soll ein sogenannter Round-Pen angeschafft werden. 

Termine zum Helfen

Größte Investition 2018 wird die Erneuerung des Reithallenbodens sein. Die Planung für die Maßnahme, die circa 40 000 Euro kostet, ist abgeschlossen. Es soll am 21. März begonnen werden. Zuvor muss die Halle staubfrei sauber gemacht werden. Die Arbeitseinsätze finden Samstag, 17., und Sonntag, 18. März, sowie am Mittwoch, 21. März, ab 16 Uhr statt. Die Halle ist vom Freitag, 16., bis Donnerstag, 22. März, für Reiter geschlossen. 
Ein Dank ging an die Sparkasse, die dem Verein 20 000 Euro aus der Regionalstiftung für den Ausbau des Schulungsraumes spendete. 

Der Reitclub kann auf ein arbeitsreiches und positives Geschäftsjahr mit verschiedenen Veranstaltungen zurückblicken, so Melanie Marzluf in ihrem Bericht. Das Frühlingsfest am Vatertag mit Geschicklichkeitsturnier für die Jugend, Ponyreiten für die Kinder und Kutschfahrten kamen bei den Besuchern gut an, ebenso die Pfingstausfahrt und das Agility Turnier. 

- Anzeige -

Ein voller Erfolg sei das Reitturnier im August mit einem am Freitagabend von Daniela Rix und Andrea Eichner organisierten Westernshowprogramm, Countrymusik und den Line Dance Friends, bei dem eine schöne Atmosphäre herrschte, gewesen. Viele kleine Details hätten sportlich, gesellschaftlich und wirtschaftlich ein positives Gesamtergebnis erzielt. »Ein tolles Ergebnis, zu dem alle Helfer und großzügige Sponsoren beigetragen haben«, wie Marzluff sagte.

Carmen Klaas berichtete, dass man an den Fasentumzügen in Meißenheim, Ichenheim und Altenheim teilnahm. Gelungen war ebenfalls der Doppel-Longenlehrgang mit Weltmeister Fabian Gänshirt. Ein schönes Erlebnis war die Beteiligung am großen Festumzug beim Internationalen Reitturnier in Donaueschingen, bei dem man unter 29 Gruppen den zweiten Platz belegte und ein schönes Preisgeld entgegennehmen konnte. Mit dem Adventsmarkt, Weihnachtsreiten und dem Drei-Ringe-Treffen des Ortenauer Reiterrings im »Löwen« in Ichenheim klang das Jahr aus.

Erfolgreiche Jugend

Sehr erfolgreich waren insbesondere die Jugendlichen des Vereins mit vielen Siegen und Platzierungen. Herausragend dabei: Melina Mild im Dressurreiten mit 24 Siegen und dem fünften Platz im Landesjugendcup in Leonberg. Lea Mild kam auf den dritten Platz bei den baden-württembergischen Meisterschaften, so Carmen Klaas. 

Für 25-jährige Mitgliedschaft im Reitclub Altenheim wurden im Rahmen der Versammlung Jürgen Boos und Ulrich Dreyer, und für zehn Jahre Dieter Fischer und May-Lynn Stephan vom Vorstandsteam geehrt, das ihnen für ihre langjährige Treue zum Verein dankte. 

Info

Termine

Beim Frühlingsfest am Donnerstag, 10. Mai (Vatertag), wird man ein Breitensport-Ü40-Turnier ausrichten. Im Rahmen des Frühlingsfestes wird sich auch der Freundeskreis der Straßenhunde in Campulung e.V. unter anderem mit einem Hunderennen vorstellen. Das Reitturnier findet vom 17. bis 19. August statt. Bei beiden Veranstaltungen würde sich der Verein über Helfer und Kuchenspenden freuen.

Info

Reitclub Altenheim

Gegründet: 1964.
 Mitglieder: 184, davon 43 Jugendliche.
Vorsitzender: Reiner Spitznagel.

www.rc-altenheim.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Auf Einladung des Gesang- und Kulturvereins
vor 41 Minuten
Die »Irish Boys« aus Oberschopfheim waren am Samstagabend zu Gast auf dem Schutterzeller Rathausplatz und heizten dem Publikum zum Herbstanfang kräftig ein. Es war der Höhepunkt im Jahresprogramm des Gesang- und Kulturvereins.
Ralf Özkara.
Nach umstrittener Äußerung zum »Kessel«
vor 3 Stunden
Nach dem Wirbel um eine Veröffentlichung des OB-Kandidaten Ralf Özkara (AfD) bei Facebook zum Jugendzentrum »Kessel« hat sich Jenny Haas, Sprecherin des Bündnisses Aufstehen gegen Rassismus, zu Wort gemeldet.
Wie kann Offenburg entlastet werden?
vor 3 Stunden
Immer dienstags und donnerstags fühlen wir in den nächsten drei Wochen den Kandidaten für die OB-Wahl auf den Zahn. In sechs Wahlprüfsteinen wollen wir von ihnen wissen, wie sie sich zu wichtigen Offenburger Themen positionieren. Heute: »Masterthema Verkehr: Wie kann Offenburg entlastet werden?«  
Täglich ein neuer Begriff
vor 3 Stunden
Von A wie Amtszeit bis Z wie Zeitbeamter – in unserem »Wahl-ABC« finden Sie alles Wichtige zur Offenburger Oberbürgermeisterwahl. Täglich kommt ein neuer Buchstabe dazu.
Besonders beliebt bei den jungen Teilnehmern von »Badenova bewegt« im Offenburger Bürgerpark war »Bubble Soccer«.
800 Teilnehmer bei "Badenova bewegt"
vor 5 Stunden
Etwa 800 Kinder wirbelten am Freitag durch den Offenburger Bürgerpark, als acht Grundschulen im Rahmen von »Badenova bewegt« um Punkte wetteiferten. Dabei konnten sie auch ganz neue Sportarten wie »Kidditch« ausprobieren.  
Alle Exemplare verkauft
vor 5 Stunden
Insgesamt 101 Exemplare sind am Freitag bei der Fundrad-Versteigerung am Offenburger Bahnhof unter den Hammer gekommen. »Es wurde wie immer alles verkauft«, konnte Bahn-Mitarbeiter Manfred Eckstein verkünden, der wie gewohnt als Auktionator tätig war.
Geschichtstag des Historischen Vereins Nordrach
vor 5 Stunden
Am Samstag hatte der Historische Verein Nordrach wieder zu einem Geschichtstag eingeladen. Diesmal ging es ums Thema »Kriegsende des Zweiten Weltkriegs in unserer Heimat«. Heinrich Schwendemann sprach über die Besetzung Südbadens durch die Franzosen, danach gab es Berichte, wie Zeitzeugen in...
Fessenbacher Weine
vor 5 Stunden
Die Vinothek für Fessenbacher Weine in Zell-Weierbach ist mit rund 500 Besuchern eröffnet worden. Bei dem Eröffnungsfest nach dem Umbau gab es Verkostungen von Fessenbacher und Zeller Weinen, Kellerführungen und Schlepperrundfahrten.
Ökumenischer Gottesdienst beim vierten Familienfest in Diersburg
vor 12 Stunden
Die evangelische und die katholische Kirche wachsen zusammen – zumindest Schritt für Schritt. Diersburg geht hier voran: Vertreter beider Kirchen unterzeichneten am Sonntag im Gottesdienst die »Ökumenische Partnerschaftsvereinbarung«.
Serie Ortsgespräche (15): Bühls Ortsvorsteher Georg Schrempp
vor 14 Stunden
Was macht Bühl lebens- und liebenswert? Wie beschreibt Ortsvorsteher Georg Schrempp seinen Heimatort? Wir wollten es für eine Serie wissen.  
Tourismusverein Durbach
vor 15 Stunden
Seniorengerecht, familientauglich, gut beschildert: Am Sonntag, 30. September, findet die offizielle Eröffnung der Ebersweierer Rundwege statt. Start- und Zielpunkt ist die Halle am Durbach. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr. Entlang der Wege gibt es Versorgungsstationen, sodass der Rucksack...
Berghauptener Gewerbeausstellung
vor 17 Stunden
Das Gewerbeforum Berghaupten zieht eine positive Bilanz der 6. Gewerbeausstellung (Bega). Vorsitzender Gregor Peters lobte das »uneingeschränkte Engagement aller Beteiligten«. 53 Aussteller waren dabei.