Start noch diesen Monat

Neuer Hallenboden des Reitclubs Altenheim wird verlegt

Autor: 
Dieter Fink
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. März 2018

Der Reitclub Altenheim zog Bilanz – und es gab auch einige Ehrungen. Auf dem Foto (von links): Melanie Marzluf vom Vorstand (wirtschaftlicher Teil), die Geehrten Dieter Fischer, Jürgen Boos sowie Carmen Klaas und Reiner Spitznagel, im Vorstand für den sportlichen Teil beziehungsweise für Anlagen und Projekte zuständig. ©Dieter Fink

Nachdem der Paddockbau abgeschlossen ist und auch der Ausbau des Reiterstübchens vorangeht, steht beim Reitclub Altenheim das nächste Großprojekt an: die Erneuerung des Hallenbodens. Noch in diesem Monat soll es losgehen, wie der Vorstand in der Hauptversammlung verkündete. Auch sonst hat der Verein 2018 wieder einiges vor.

In der Hauptversammlung des Reitclubs Altenheim im Reiterstübchen berichtete Reiner Spitznagel vom Vorstand über die Baumaßnahmen. Er informierte, dass der Paddockbau abgeschlossen sei. Auch beim Ausbau des Reiterstübchens gehe es voran: Die Elektriker seien fertig, im Moment würden die Fliesen verlegt. In Küche, Wirtschafts- und Jugendraum würden zu einem späteren Zeitpunkt der Boden verlegt und die Putz- und Malerarbeiten ausgeführt, so Spitznagel. Am Richterwagen beim Springplatz soll das Dach erneuert werden und als Entlastung für die Halle soll ein sogenannter Round-Pen angeschafft werden. 

Termine zum Helfen

Größte Investition 2018 wird die Erneuerung des Reithallenbodens sein. Die Planung für die Maßnahme, die circa 40 000 Euro kostet, ist abgeschlossen. Es soll am 21. März begonnen werden. Zuvor muss die Halle staubfrei sauber gemacht werden. Die Arbeitseinsätze finden Samstag, 17., und Sonntag, 18. März, sowie am Mittwoch, 21. März, ab 16 Uhr statt. Die Halle ist vom Freitag, 16., bis Donnerstag, 22. März, für Reiter geschlossen. 
Ein Dank ging an die Sparkasse, die dem Verein 20 000 Euro aus der Regionalstiftung für den Ausbau des Schulungsraumes spendete. 

Der Reitclub kann auf ein arbeitsreiches und positives Geschäftsjahr mit verschiedenen Veranstaltungen zurückblicken, so Melanie Marzluf in ihrem Bericht. Das Frühlingsfest am Vatertag mit Geschicklichkeitsturnier für die Jugend, Ponyreiten für die Kinder und Kutschfahrten kamen bei den Besuchern gut an, ebenso die Pfingstausfahrt und das Agility Turnier. 

- Anzeige -

Ein voller Erfolg sei das Reitturnier im August mit einem am Freitagabend von Daniela Rix und Andrea Eichner organisierten Westernshowprogramm, Countrymusik und den Line Dance Friends, bei dem eine schöne Atmosphäre herrschte, gewesen. Viele kleine Details hätten sportlich, gesellschaftlich und wirtschaftlich ein positives Gesamtergebnis erzielt. »Ein tolles Ergebnis, zu dem alle Helfer und großzügige Sponsoren beigetragen haben«, wie Marzluff sagte.

Carmen Klaas berichtete, dass man an den Fasentumzügen in Meißenheim, Ichenheim und Altenheim teilnahm. Gelungen war ebenfalls der Doppel-Longenlehrgang mit Weltmeister Fabian Gänshirt. Ein schönes Erlebnis war die Beteiligung am großen Festumzug beim Internationalen Reitturnier in Donaueschingen, bei dem man unter 29 Gruppen den zweiten Platz belegte und ein schönes Preisgeld entgegennehmen konnte. Mit dem Adventsmarkt, Weihnachtsreiten und dem Drei-Ringe-Treffen des Ortenauer Reiterrings im »Löwen« in Ichenheim klang das Jahr aus.

Erfolgreiche Jugend

Sehr erfolgreich waren insbesondere die Jugendlichen des Vereins mit vielen Siegen und Platzierungen. Herausragend dabei: Melina Mild im Dressurreiten mit 24 Siegen und dem fünften Platz im Landesjugendcup in Leonberg. Lea Mild kam auf den dritten Platz bei den baden-württembergischen Meisterschaften, so Carmen Klaas. 

Für 25-jährige Mitgliedschaft im Reitclub Altenheim wurden im Rahmen der Versammlung Jürgen Boos und Ulrich Dreyer, und für zehn Jahre Dieter Fischer und May-Lynn Stephan vom Vorstandsteam geehrt, das ihnen für ihre langjährige Treue zum Verein dankte. 

Info

Termine

Beim Frühlingsfest am Donnerstag, 10. Mai (Vatertag), wird man ein Breitensport-Ü40-Turnier ausrichten. Im Rahmen des Frühlingsfestes wird sich auch der Freundeskreis der Straßenhunde in Campulung e.V. unter anderem mit einem Hunderennen vorstellen. Das Reitturnier findet vom 17. bis 19. August statt. Bei beiden Veranstaltungen würde sich der Verein über Helfer und Kuchenspenden freuen.

Info

Reitclub Altenheim

Gegründet: 1964.
 Mitglieder: 184, davon 43 Jugendliche.
Vorsitzender: Reiner Spitznagel.

www.rc-altenheim.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Deutschlandspiel am Samstag
vor 3 Stunden
Schauen Sie am Samstagabend das Deutschlandspiel in Offenburg und Umgebung? Dann schicken Sie uns ein Foto davon. Ob beim Public Viewing oder im Garten mit Freunden – wir suchen tolle Schnappschüsse!
Vorverkauf startet am 1. Juli
vor 5 Stunden
Der Vorverkauf für die Kulturbüro-Abo-Saison startet am 1. Juli. Was es zu beachten gilt und worauf sich die Besucher besonders freuen können, verrät Kulturbürochef Edgar Common.
Offenburg
vor 5 Stunden
Bahnhofsmissionen erleben hautnah die zunehmende soziale Not in der Gesellschaft. Die Offenburger Bahnhofsmission richtet jetzt erstmals eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst ein. Außerdem werden weitere ehrenamtliche Helfer gesucht.
Auch um die Schutterwälder Kirche herum wird an diesem Wochenende viel geboten.
Programm-Übersicht
vor 8 Stunden
Jetzt gilt es – das Festwochenende in Schutterwald ist da. Die Gemeinde feiert ab Samstagnachmittag 750 Jahre mit 25 Themenhöfen und einem überwältigenden Angebot.
Schulleiter Realschule Neuried
vor 11 Stunden
Mehr als 30 Jahre war Bernd Thoma Lehrer in der Realschule Neuried, vier Jahre davon hatte er als Rektor die Fäden in der Hand. Nun verabschiedet er sich in den Ruhestand. Die Verbindung zum Ried möchte der Freiburger aber nicht abreißen lassen.
Am 29. Juni in Offenburg
vor 14 Stunden
In der Offenburger Innenstadt trifft am Freitag, 29. Juni, Peter auf Paul: Bei der Nacht der offenen Kirchen laden die katholische, die evangelische, die alt-katholische und die neu­apostolische Gemeinde ein, einen Blick in ihrer Kirchen zu werfen.   
Offenburg
vor 14 Stunden
Na prima! Da ist dem Gemeinderat unter gütiger Mithilfe der Stadtverwaltung ja ein seltenes Glanzstück gelungen: Statt mehr Baumschutz haben wir jetzt in Offenburg ein »Motorsägenförderprogramm«! Die Baumärkte können sich freuen...  
Glücklichsein ist Pflicht
vor 16 Stunden
Wer Ängste und Sorgen hat, kommt ins »Heilheim Heiterkeit«. Ob die Patienten dort tatsächlich glücklich werden, erfuhren die Zuschauer des Theaterstücks »Heilheim Heiterkeit«. Die Theater-AG des Oken-Gymnasiums brachte es auf die Bühne.
Waldservice Ortenau eG
vor 16 Stunden
Die Waldservice Orten-au eG mit Sitz in Ohlsbach hat am Freitagnachmittag in Gengenbach-Reichenbach den neuen ferngesteuerten Geräteträger »Irus Twin« vorgestellt.
Marodes Reetdach hat ausgedient
vor 16 Stunden
Der Historische Speicher in Oberharmersbachs Ortsmitte soll künftig mit Ziegeln eingedeckt werden. Das Gebäude hat bislang ein Reetdach,  das allerdings in die Jahre gekommen ist.
Pfiffige Idee der Azubis
vor 16 Stunden
Dass der Nachwuchs in der Ver­packungsbranche »nicht von Pappe« ist, unterstreicht das Azubi-Team der Karl Knauer KG. Die jungen Auszubildenden des Verpackungsspezialisten aus Biberach sicherten sich am 8. Juni in Berlin den 1. Platz beim Wettbewerb »Papplic Viewing« des Hauptverbands der Papier-...
Schulfest in Ohlsbach
vor 16 Stunden
»Zirkus in der Weinbergschule haben wir öfter, aber den magischen, fantastischen, atemberaubenden Zirkus gibt es bei uns nur alle vier Jahre«: Das teilte die Schule mit. Das Projekt Zirkus begann in der zweiten Woche nach den Pfingstferien.