2400 Euro für „Leser helfen“-Aktion gesammelt

Neuer Rekord beim Silvesterlauf des SC Durbachtal

Autor: 
Peggy Gießler
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. Januar 2020
Bildergalerie ansehen

(Bild 1/2) ©Ulrich Marx

Die 22. Auflage des Silvesterlaufs sorgte für einen neuen Rekord: 371 Teilnehmer gingen am Dienstag bei der Veranstaltung des SC Durbachtal in Ebersweier an den Start. Sie sorgten dafür, dass der „Leser helfen“-Aktion der Mittelbadischen Presse weitere 2400 Euro zugute kommen.

170 Voranmeldungen hatte es in diesem Jahr für den Silvesterlauf in Ebersweier gegeben. Doch aufgrund des zwar kalten, aber sonnigen Wetters hatten sich dann insgesamt 371 Teilnehmer am Silvestermorgen in die Startlisten eingetragen. Darüber freute sich insbesondere Organisatorin Sabrina Martin, die aus der elterlichen Tradition heraus diesen Silvesterlauf in der 22. Auflage betreute. 

„Das ist neuer Rekord“, freute sie sich denn auch riesig darüber und lobte im gleichen Atemzug ihre langjährigen Helfer, ohne die, neben den vielen Sponsoren, eine solche Veranstaltung gar nicht mehr zu stemmen wäre. Würdigung für die langjährige Arbeit erfuhr sie auch von offizieller Seite, denn Bürgermeister Andreas König ließ sich ein paar persönliche Grußworte an die Teilnehmer zu Beginn der Veranstaltung ebenso wenig wie Vorstand Joachim Gütle vom SC Durbachtal nehmen.

Da das Wetter so toll mitspielte, gab es nach den kurzen Begrüßungsworten noch das obligatorische kollektive Aufwärmen – und schon ging es für Jogger, Walker und Nordic-Walker auf die Strecke. Für die unterschiedlichen Ansprüche waren Abschnitte von vier, sechs, sieben und zehn Kilometern im Angebot. 

- Anzeige -

Zahlreiche Helfer

Gleich nachdem die Sportler das Gelände an der Halle am Durbach verlassen hatten, waren auch schon die zahlreichen Helfer gefragt, die Tische aus der Halle nach draußen trugen, eine Theke aufbauten, an der sich die Teilnehmer nach getaner „Arbeit“ mit heißem Tee, kalten Getränken sowie Silvesterbrezeln versorgen konnten. Denn erfahrungsgemäß sind nach knapp einer halben Stunde die ersten wieder am Ausgangspunkt angekommen. Zu ihnen gehörte unter anderem eine Damen-Laufgruppe vom TuS Altenheim.

Sabrina Martin und ihr Team freuten sich jedoch nicht nur über die bisher höchste Teilnehmerzahl beim Silvesterlauf, sondern auch über die rund 2400 Euro, die der „Leser helfen“-Aktion der Mittelbadischen Presse zugutekommen. Und sie hofft auf ein ähnlich gutes Ergebnis an Silvester 2020, wenn es wieder heißt: Laufklamotten und -schuhe an und auf nach Ebersweier!

Bildergalerie zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 3 Stunden
SWEG hat sich entschieden
Die SWEG setzt bei der Ortenau-S-Bahn auf nachhaltige Antriebstrechniken. Das beschert den Ortenauer Fahrgästen demnächst moderene Züge. 
vor 4 Stunden
Bei Fischerbach
Ein Mann ist am Freitagmittag zu einer Wanderung in der Ortenau aufgebrochen. Am Abend meldete seine Frau ihn als vermisst. Die Rettungshubschrauber lokalisierte den verirrten Wanderer am Abend bei einer Hütte bei Fischerbach.
vor 4 Stunden
Lahr
Der erste Millionentreffer im neuen Jahr in Baden-Württemberg wurde in Lahr erzielt.
vor 7 Stunden
Autos gegebenenfalls abgeschleppt
Die Behörden werden auch dieses Wochenende gegen widerrechtliches Verhalten auf den Straßen des Nordschwarzwalds vorgehen. Die Polizei wird Verkehrsverstöße ahnden und falls erforderlich, Autos abschleppen lassen. Die Landratsämter appellieren an die Bürger.
vor 8 Stunden
Ortenau
Schneemassen sorgen für ein Verkehrschaos in Südbaden, umgestürzte Bäume, die Gleise blockieren und stecken geblieben LKW-Fahrer. Die Bergwacht Schwarzwald warnt Ausflügler.
vor 11 Stunden
Der Witz der Woche
De Hämme alias Helmut Dold gibt in der aktuellen Ausgabe seiner Kolumne Krimi-Tipps und macht deutlich, wieso man sich mit Katzen besser nicht anlegen sollte. 
vor 22 Stunden
Ortenau
Vor dem Offenburger Landgericht hat am Freitag der Prozess gegen Yves R. begonnen. Erstmals äußert sich der Mann, der im Juli vier Polizisten entwaffnet haben und in den Wald geflüchtet sein soll.
vor 23 Stunden
Ortenau
In der Ortenau und in angrenzenden Landkreisen hatten Mitarbeiter des E-Werks am Donnerstag und Freitag viel zu tun. Wegen Schneebruchs fiel in mehreren Orten der Strom aus.
15.01.2021
Ortenau
In Offenburg läuft seit Freitagmorgen die Verhandlung gegen Yves R., der im Sommer in Oppenau vier Polizisten entwaffnet und nach tagelanger Flucht einen SEK-Beamten verletzt haben soll. Erstmals hat sich der Angeklagte zu den Ereignissen geäußert.
15.01.2021
Neubau auf Klinik-Areal
Das Gengenbacher Pflegeheim am Nollen und Pflege- und Betreuungsheim Ortenau gehen künftig gemeinsame Wege. Und das auf dem Klinikareal geplante Gesundheitszentrum wird deutlich größer und mehr Leistungen anbieten als geplant.
15.01.2021
Ortenau
Die Polizei hat am Mittwochmorgen auf der A5 bei Mahlberg bei einem Lastwagen eine Überhöhe festgestellt. Eine genaue Kontrolle brachte eine Überraschung zum Vorschein: Im Anhänger befand sich ein zweiter Sattelzug.
15.01.2021
**LIVE**
Wie geht es weiter in der Pandemie-Krise? Mit unserem Newsblog sind Sie aktuell informiert über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und darüber hinaus.