2400 Euro für „Leser helfen“-Aktion gesammelt

Neuer Rekord beim Silvesterlauf des SC Durbachtal

Autor: 
Peggy Gießler
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. Januar 2020
Bildergalerie ansehen

(Bild 1/2) ©Ulrich Marx

Die 22. Auflage des Silvesterlaufs sorgte für einen neuen Rekord: 371 Teilnehmer gingen am Dienstag bei der Veranstaltung des SC Durbachtal in Ebersweier an den Start. Sie sorgten dafür, dass der „Leser helfen“-Aktion der Mittelbadischen Presse weitere 2400 Euro zugute kommen.

170 Voranmeldungen hatte es in diesem Jahr für den Silvesterlauf in Ebersweier gegeben. Doch aufgrund des zwar kalten, aber sonnigen Wetters hatten sich dann insgesamt 371 Teilnehmer am Silvestermorgen in die Startlisten eingetragen. Darüber freute sich insbesondere Organisatorin Sabrina Martin, die aus der elterlichen Tradition heraus diesen Silvesterlauf in der 22. Auflage betreute. 

„Das ist neuer Rekord“, freute sie sich denn auch riesig darüber und lobte im gleichen Atemzug ihre langjährigen Helfer, ohne die, neben den vielen Sponsoren, eine solche Veranstaltung gar nicht mehr zu stemmen wäre. Würdigung für die langjährige Arbeit erfuhr sie auch von offizieller Seite, denn Bürgermeister Andreas König ließ sich ein paar persönliche Grußworte an die Teilnehmer zu Beginn der Veranstaltung ebenso wenig wie Vorstand Joachim Gütle vom SC Durbachtal nehmen.

Da das Wetter so toll mitspielte, gab es nach den kurzen Begrüßungsworten noch das obligatorische kollektive Aufwärmen – und schon ging es für Jogger, Walker und Nordic-Walker auf die Strecke. Für die unterschiedlichen Ansprüche waren Abschnitte von vier, sechs, sieben und zehn Kilometern im Angebot. 

- Anzeige -

Zahlreiche Helfer

Gleich nachdem die Sportler das Gelände an der Halle am Durbach verlassen hatten, waren auch schon die zahlreichen Helfer gefragt, die Tische aus der Halle nach draußen trugen, eine Theke aufbauten, an der sich die Teilnehmer nach getaner „Arbeit“ mit heißem Tee, kalten Getränken sowie Silvesterbrezeln versorgen konnten. Denn erfahrungsgemäß sind nach knapp einer halben Stunde die ersten wieder am Ausgangspunkt angekommen. Zu ihnen gehörte unter anderem eine Damen-Laufgruppe vom TuS Altenheim.

Sabrina Martin und ihr Team freuten sich jedoch nicht nur über die bisher höchste Teilnehmerzahl beim Silvesterlauf, sondern auch über die rund 2400 Euro, die der „Leser helfen“-Aktion der Mittelbadischen Presse zugutekommen. Und sie hofft auf ein ähnlich gutes Ergebnis an Silvester 2020, wenn es wieder heißt: Laufklamotten und -schuhe an und auf nach Ebersweier!

Bildergalerie zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 10 Stunden
Lahr
Eine 19-Jährige ist am Samstag im Waldmattensee in Kippenheimweiler ertrunken. Die Polizei spricht von einem Badeunfall.
vor 14 Stunden
Landwirtschaftsserie (15)
Obwohl der Deutsche Bauernverband als eine der mächtigsten Lobby-Organisationen gilt, nehmen Landwirte ihre politische Einflussnahme zunehmend in die eigene Hand. Einer von ihnen ist Thomas Frenk aus Schwanau-Nonnenweier. Er fürchtet um seinen Hof.
vor 20 Stunden
Modellprojekt des Regierungspräsidiums
Ein Hof in Rheinau-Linx soll zeigen, wie moderne Landwirtschaft im Einklang mit der Natur betrieben werden kann. Er ist einer von vier Modellbetrieben im Regierungsbezirk Freiburg.
vor 21 Stunden
Kolumne
De Hämme widmet sich sich in seiner aktuellen Kolumne dem Lachen. Er ist überzeugt, dass das die beste Medizin ist. 
vor 23 Stunden
Betriebe in Not
Anders als Wochenmärkte sind Krämermärkte während der Corona-Pandemie zur Seltenheit geworden. Marktkaufleute im Ortenaukreis kritisieren ein de facto bestehendes Berufsverbot.
07.08.2020
Vorverkauf ab 12. August
„Endlich wieder ganz großes Kino“ – mit diesem Slogan eröffnen die Forum Cinemas in Offenburg, Lahr und Rastatt am Mittwoch, 26. August, wieder ihre Türen für Besucher. Zur Wiedereröffnung wurden Hygiene- und Sicherheitskonzepte erarbeitet.
07.08.2020
Ortenau
Auf einem Wanderwegenetz von rund 400 Kilometern gibt es jetzt die ersten Ortenauer Sagen- und Mythenrundwege für Wanderer. Sagenexperte und Kreisrat Willi Keller hat als Autor die Geschichten zusammengetragen und verrät im Gespräch mit der Mittelbadischen Presse, wie viele Sagen es in der Ortenau...
07.08.2020
Tipp fürs Wochenende
Etwas mehr als 200 Stufen erklimmen und dann einen herrlichen Rundumblick genießen: Das ist einer unserer heutigen Wochenendtipps.
07.08.2020
#iloveortenau
Unsere neue Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Unsere heutige Ortenauerin kommt aus Oberachern und ist Heilpraktikerin.
07.08.2020
Serie "Bäume der Region"
In der aktuellen Folge der „Bäume der Region“ stellt die Mittelbadische Presse die Erle vor. Sie befindet sich auf dem Rückzug, weil ihr Lebensraum immer kleiner wird. Dabei hat sie einst sogar Goethe inspiriert.
07.08.2020
Zweistündige Löscharbeiten
In der Nacht auf Freitag ist die Feuerwehr zur Baustelle des Rée-Carrés in der Offenburger Innenstadt gerufen worden. In den Zwischenräumen drei aneinander gebauten Gebäudeteile hatte sich ein Schwelbrand entwickelt. Ursache und Schaden sind derzeit noch unklar.
07.08.2020
**LIVE**
Die wichtigsten Meldungen auf einen Blick: Baden Online informiert im Live-Newsblog über die aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und der Region.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...