Gengenbach

Neuer »WoMo-Park Gengenbach« ist offen

Autor: 
Marc Faltin
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. April 2016

(Bild 1/2) Der »WoMo-Park Gengenbach« ist offen, die Werbetrommel dafür aber noch nicht gerührt. ©Marc Faltin

Seit 1. April ist der Wohnmobil-Stellplatz »WoMo-Park Gengenbach«  zwischen Kinzigdamm und Berghauptener Straße nun in Betrieb. Ende des Monats soll die offizielle Einweihung gefeiert werden.

Gut ein halbes Jahr später als geplant wurde der Wohnmobil-Stellplatz in Gengenbach auf dem Gewann »Schweinegrün« nun fertig gestellt. Die Fremdbauleistungen auf dieser früheren Eislauffläche lagen bei mehr als 120 000 Euro. Hinzu kamen der Aufbau von Stromsäulen, einer Ver- und Entsorgungsstation mit Frischwasser und für Abwasser, einer Müllstation und einem Info-Point am Eingang. Die Stadt trägt alle Baukosten, Wilfried Junglas hat das Areal gepachtet, bewirtschaftet diesen »WoMo-Park«, steht den Nutzern als Ansprechpartner zur Verfügung und kassiert die Parkgebühr von zehn Euro pro Tag und Stellplatz, die direkt vor Ort per Parkscheinautomat (plus Kurtaxe) zu begleichen ist. 

Der 61-Jährige ist seit 1988 auch in der Wohnmobilbranche unterwegs und seit 2005 mit dem »WoMo-Park Ortenau« in Meißenheim erfolgreich. Dieser längst etablierte Park biete Platz für bis zu 200 Wohnmobile, in Gengenbach seien es maximal 40. Umso mehr schwärmt Junglas, gebürtig in Binningen/Eifel, dafür von der Schönheit Gengenbachs. Und die Stadt wiederum könne sich freuen, dass Wohnmobilisten pro Tag und Nase geschätzte 40 Euro am Standort ausgeben. »Bevor wir in Meißenheim den Wohnmobilstellplatz eröffneten, stand ein Lebensmittelladen in der Nähe vor dem Aus«, erzählt Junglas, »heute hat er sogar sonntags geöffnet.«

- Anzeige -

Wilfried Junglas gründete 1977 mit seiner Ehefrau Ilse die Firma Junglas Design in Meißenheim, dem Geburtsort von Ilse Junglas. Zum Kerngebiet zählte damals die Schaufenstergestaltung. Durch die Dekoration von exklusiven Messeständen entwickelten sich erste Kontakte zu Reisemobilfahrern und -herstellern. Im Laufe der Jahre wurden auch Reisemobil-Interieurs entworfen und daraufhin eine firmen­eigene Polsterei integriert. Da dieses Segment wuchs, richtete das Familienunternehmen, in dem Sohn Tom für das Design zuständig ist, im Jahre 2005 dann einen Stellplatz für Wohnmobile ein.

Zunächst sollte es nur ein Bereich sein, in dem Kunden, die ihren Wohnwagen oder ihr Wohnmobil neu ausstatten lassen, eine gute Parkmöglichkeit haben. Doch durch Mund-zu-Mund-Propaganda habe es sich herumgesprochen, dass dieser Stellplatz weitere Vorzüge biete. So kamen immer mehr Wohnmobilfahrer nach Meißenheim, um für ein paar Tage Rast im Ried zu machen.

»Der langgehegte Wunsch nach einer Realisierung eines Wohnmobilstellplatzes bei uns in Gengenbach wird endlich wahr«, freute sich Lothar Kimmig, Geschäftsführer der Kultur und Tourismus GmbH, bereits Ende des Vorjahres über diese infrastrukturelle Bereicherung für die Tourismushochburg der Ortenau. Via Europa-Steg beim nahen Freibad ist die Innenstadt in zehn Minuten zu Fuß erreichbar.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 1 Stunde
Wunderland Löwenberg
Das Gengenbacher Museum bietet die Ausstellung »Wunderland Löwenberg«. Jeden Sonntag im August gibt Kurator Reinhard End eine Sonderführung. Das OT hat ein einer teilgenommen. Es stimmt, was Reinhard End angekündigt hat: Es gibt viel zu staunen.  
Noch im Freien schenkten sich diese Besucher des »Weinclubber«-Treffens den ersten Wein ein. Wegen des unsicheren Wetters zogen die Veranstalter in die Reithalle um.
vor 2 Stunden
Open-Air-Veranstaltung wurde in die Reithalle verlegt
Ganz geklappt hat es am Samstagabend nicht mit der Open-Air-Weinprobe auf dem Reithallen-Gelände. Die »Weinclubber« waren trotzdem zufrieden: Publikum wie die Vertreter der Weingüter kamen in der Reithalle ins Gespräch.
vor 3 Stunden
Kiwanis-Club Offenburg
Der Kiwanis-Club Offenburg hat bereits zum achten Mal einen erlebnisreichen Ausflug im Rahmen der Stadtranderholung für Kinder im Grundschulalter organisiert. Mit dem Boot  fuhren die Teilnehmer durch das Naturschutzgebiet Taubergießen.
vor 4 Stunden
Künstlerin ist erst 19 Jahre alt
In direktem Dialog mit dem Gegenüber: Ungeschminkt und realistisch zeigt Jule Ehret alias »Julez« im Ortenberger Rathaus Porträts und Aktbilder. Die 19-Jährige  aus Schutterwald bringt bis November frische Farben und beeindruckende Gesichter in die Verwaltungsflure. Die Vernissage wurde von der...
vor 8 Stunden
Abbau bis Januar
15 schmucke Häuser stehen derzeit auf dem Messegelände. Sie müssen bis spätestens Ende Januar abgebaut und teils zu Schleuderpreisen veräußert werden, weil eine neue Halle gebraucht wird. Ein neuer Standort ist zwar gefunden, dennoch sind die Anbieter zum Teil »stocksauer«.
vor 10 Stunden
Weingut Freiherr von und zu Franckenstein
Wein- und Gourmetgenüsse in Wohnzimmer-Atmosphäre: Hochbetrieb herrschte am Wochenende beim kultigen Weinfest im Garten des Weinguts Freiherr von und zu Franckenstein. Die Sptzenköche Bernd Werner und Jan Maxheim sorgten für leckere Speisen.    
vor 12 Stunden
Gläserne Produktion in Biberach
Das Whiskyfest der Kinzigbrennerei Biberach hatte am Sonntag Volksfestcharakter: Viele Hundert Besucher strömten zur Familie Brosamer in den Urbann 2, wo sich alles um den Whisky drehte, wie er entsteht, wie er gelagert wird – und wie er schmeckt.  
vor 12 Stunden
"Bufdis" aus Gengenbach
Seit 2011 ist der Turnverein Gengenbach zugelassene Einsatzstelle für einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Sport. Mit Tabea Uhl aus Niederschopfheim und Luca Huber aus Berghaupten absolvierten nun schon die »Bufdis« Nummer 12 und 13 ein einjähriges Lern- und Orientierungsjahr beim TVG und werden...
vor 20 Stunden
Ferienprogramm Hohberg
Das Ferienprogramm der Freiwilligen Feuerwehr Hohberg war wieder so informativ wie spannend.
vor 22 Stunden
Migranten fit für Beruf machen
 Vor einer Woche hat die Flüchtlingshilfe Rebland (FHR) einen neuen Sprachkurs für Migranten in Arbeit und Ausbildung gestartet. Er wird geleitet von Judith Graf-Renner, einer pensionierten Realschullehrerin. An ihm nehmen acht bis zehn Teilnehmer aus Afghanistan, Gambia und Togo teil. Gefördert...
18.08.2019
"Zeichnerischer Dialog"
Vier Künstlerinnen und ein Künstler aus fünf weit entfernten Orten vom Bodensee bis in den Taunus trafen sich am Samstag im Gemeinschaftsraum des Familien- und Seniorenbüros zu einem »zeichnerischen Dialog«. Die Produkte der Kreativarbeit sind derzeit in einer Ausstellung zu sehen.  
18.08.2019
OB Steffens bei Besuch beeindruckt
Anlässlich eines Betriebsbesuchs von OB Marco Steffens bei der Edeka Südwest in Offenburg erläuterten Rainer Huber, Sprecher der Geschäftsführung, sowie Rudolf Matkovic und Jürgen Mäder, beide Geschäftsführer, Struktur und Strategie des Unternehmens.   

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.