Weinguide erläutert Weine

Offenburger Weinwandertag: Das sind die Besonderheiten

Autor: 
Torsten Sälinger
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. September 2019
Mehr zum Thema
An sieben Ständen können sich die Besucher des Weinwandertags durch die Weine der örtlichen Betriebe probieren. Es gibt einige Besonderheiten zu entdecken.

(Bild 1/2) An sieben Ständen können sich die Besucher des Weinwandertags durch die Weine der örtlichen Betriebe probieren. Es gibt einige Besonderheiten zu entdecken. ©Archivfoto: Stephan Hund

Der Offenburger Weinwandertag am Sonntag, 1. September, ist nicht nur die ideale Verbindung von Landschaft und Weingenuss, er ist auch eine Weinprobe, die sich auf 8,2 Kilometern erstreckt. Weinguide Torsten Sälinger hat sich bei den Weinbaubetrieben umgehört und stellt die Besonderheiten vor.

Wer in Rammersweier startet, hat die »Glücksgefühle«, welche die Wanderung hervorrufen wird, noch vor sich, oder gleich im Glas. Der gleichnamige Wein der Winzergenossenschaft Rammersweier vereint die weiße Leitsorte der Ortenau, den seit Jahrhunderten angebauten Riesling, den 1882 gezüchteten Müller-Thurgau mit der Neuzüchtung Muscaris, einer Kreuzung aus Solaris und gelbem Muskateller, in einer feinherben Cuvée.

Muscaris ist, dank seiner Mutter Solaris, eine pilzwiderstandsfähige Sorte (PIWI), die 1987 in Freiburg gezüchtet wurde. Durch Kreuzungen von asiatischen, amerikanischen und europäischen Reben ist es in den vergangenen Jahrzehnten gelungen, Rebsorten zu züchten, die gegen die gefürchteten Pilzkrankheiten Mehltau, Peronospora und Botryris widerstandsfähig sind. Sie brauchen weniger Pflanzenschutzmittel. Wer sich mit Aromen von Muskat und Zitrus auf den Weg machen will, greift zu dieser Cuvée aus deutscher Weintradition und ökologischem Fortschritt.

Ein seltener Wein

Das 2015 gegründete Weingut Pieper Basler ist erstmals beim Weinwandertag dabei. Hier gibt es Viognier, eine seltene Rebsorte aus dem Rhône-Tal. Der Weißwein beeindruckt mit komplexen Aromen von gelbfleischigen Früchten und Orangenschale. Da die Rebe ertragsarm und arbeitsaufwendig ist, war sie vor 50 Jahren fast verschwunden. Nur noch 14 Hektar, das entspricht einer Fläche von 20 Fußballfeldern, waren mit ihr bestockt. Auch wenn sich die Anbaufläche heute weltweit auf 12 000 Hektar erhöht hat, ist Viognier noch immer ein seltener und teurer Wein.

- Anzeige -

Jochen Basler hat die Sorte nach Zell-Weierbach gebracht. Er baut seinen Viognier trocken im Eichenfass aus. Die Rebsorte kommt mit trockenen Sommern gut zurecht. Die Weinwanderung ist eine gute Gelegenheit, den 2018er-Jahrgang kennenzulernen.

Wer süßeren Wein bevorzugt, findet bei Pieper Basler sogar einen echten Franzosen, einen Gewürztraminer, der aus Trauben von über 50 Jahre alten Reben geerntet wird. Basler baut ihn, entsprechend den Anforderungen für ökologischen Wein, im 80 Kilometer entfernten elsässischen Riquewihr aus. 

Nach der Wolfsgrube befindet sich der nächste Weinstand direkt oberhalb des ältesten Weinberges des VDP-Weingutes Freiherr von und zu Franckenstein: der Zell-Weierbacher Einzellage »Neugesetz«. »Neu gesetzt« wurden dort erstmals Reben vor über 500 Jahren. Aus dieser Lage gibt es am Weinstand des Weingutes, das seit 2013 komplett auf organische Düngung umgestellt hat, als VDP-Ortsweine Traminer, Riesling und Spätburgunder vom Granit. Besonders der Riesling Granit lässt mit seiner Mineralität den Boden sprechen.

Mit dem 2018er »Monarch Rosé« gibt es hier einen Wein, der seine kräftige Farbe der Freiburger Neuzüchtung Monarch verdankt. 1988 wurde die neue Rotweinsorte aus dem roten Dornfelder und dem weißen Solaris gekreuzt. Durch die Kreuzung mit der PIWI-Sorte ist auch Monarch pilzwiderstandsfähig.

  • Welche Besonderheiten es am Sonntag an den Ständen der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg, des Familienweinguts Renner und des Weinguts Schloss Ortenberg gibt, folgt in einem weiteren Artikel.
Info

Weinwandertag

Der Offenburger Weinwandertag mit sieben Stationen am Sonntag, 1. September, findet von 11 bis maximal 20 Uhr (an den Endstationen) statt. Führungen mit Weinguides beginnen um 11.30 Uhr und um 12 Uhr an den Ständen der WG Rammersweier und des Weinguts Schloss Ortenberg. Es gibt einen Shuttleservice.

Hintergrund

Der Autor und die Weinguides

Der Ortenberger Torsten Sälinger (50) ist frisch gebackener Absolvent einer Weinguide-Ausbildung, die das Weinparadies Ortenau und die VHS Ortenau gemeinsam anbieten. Er selbst wird am Sonntag, 1. September, beim Weinwandertag nicht als offizieller Weinguide aktiv sein, aber eine Gruppe privat durch die Reben führen.

Die Ausbildung zum Weinguide beginnt jeweils im Oktober, dauert zehn Monate und endet mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung. Die Teilnehmer bekämen »eine 360-Grad-Sicht« auf das Thema Wein, schwärmt Sälinger. »Es hat mich schwer begeistert«, sagt er. 
Inhalte der Ausbildung sind die verschiedenen Rebsorten, die Arbeit im Keller, die Organisationsformen von Winzern und Weinbaubetrieben, die geschichtliche Entwicklung des Weinbaus, aber auch der Vergleich Baden/Elsass, »Weinfehler« oder der Wein als »Essenspartner«.

Weitere Infos gibt es bei der VHS Ortenau per E-Mail an info@vhs-ortenau.de oder beim Weinparadies Ortenau e.V., E-Mail info@weinparadies-ortenau.de

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 1 Stunde
Ortenau
Mit strengen Hygienemaßnahmen ist der Europa-Park am Freitag in die Sommersaison gestartet. Wir haben uns vor Ort einen Eindruck gemacht.
vor 1 Stunde
Grundkenntnisse
Da verfasst man mehrmals in der Woche kulinarische Artikel, da werden alljährlich neue Bücher über Essen und Trinken aufgelegt, und es bleibt nicht aus, dass irgendwann ein Rezept, noch einmal vom gleichen Autor veröffentlicht wird. Es ist nicht mehr als recht und billig, wenn eben in mehr oder...
vor 1 Stunde
Kehl
Das Ortenau-Klinikum in Kehl wird ab dem kommenden Dienstag seine Zentrale Notaufnahme täglich (einschließlich Sonn- und Feiertagen) in der Zeit von 8 bis 14 Uhr wieder eröffnen. 
vor 2 Stunden
Ortenau
Wegen erpresserischen Menschenraubs verurteilte das Landgericht Offenburg am Freitag einen 23 Jahre alten Mann zu einer Freiheitsstrafe. Er hatte sein 17-jähriges Opfer in eine Falle gelockt.
vor 5 Stunden
Aktuelle Ortenau-Zahlen
Unsere interaktive Karte zeigt auf einen Blick, in welchen Orten in der Ortenau Corona-Infektionen bekannt geworden sind. Bislang sind 1227 Virus-Infizierungen im Landkreis gezählt worden. Davon gelten 1036 inzwischen als geheilt.
Bei der Wahl des Nachfolgers für Winfried Lieber als Rektor der Hochschule Offenburg erhielt keiner der Kandidaten am Donnerstagabend eine Mehrheit.
vor 5 Stunden
Hochschule Offenburg
 Die Entscheidung, wer Winfried Lieber als Rektor der Hochschule Offenburg nachfolgt, ist vertagt. Die zuständigen Gremien konnten sich am Donnerstag nicht auf einen Kandidaten einigen. Das teilt die Hochschule in einer Pressemitteilung mit.
vor 8 Stunden
Eröffnung
Der Europa-Park startet am Freitag in die Sommersaison, die eigentlich schon im März hätte beginnen sollen – doch der Parkbesuch wird mit Corona ein anderer sein. Ein ganz besonderes Highlight wird es dennoch planmäßig geben.
vor 9 Stunden
Ortenau
Viele Dinge wie Telefonieren oder Alkohol trinken sind während der Autofahrt verboten. Doch darf man als Clown verkleidet sein? Oder mit einem Gips fahren? Wie laut darf man Musik hören? Diese Aktivitäten sind beim Autofahren erlaubt.
Die Fleischerei- und Scherbeneismaschinen von MAJA sind ebenso wie die Servicedienstleistungen gefragt. Das Traditionsunternehmen aus Goldscheuer zählt zu den systemrelevanten Bereichen und hilft, die Lebensmittelversorgung der Bevölkerung in der Corona-Krise zu sichern.
vor 15 Stunden
Serie "Wir sind systemrelevant"
Serie „Wir sind systemrelevant“ – Ortenauer Firmen, die in der Corona-Krise unverzichtbar sind. Teil 20: Die MAJA-Maschinenfabrik Hermann Schill GmbH in Kehl-Goldscheuer.
Auf Hochtouren lief die Produktion im vergangenen Jahr beim Fertighaushersteller Weber Haus.
vor 15 Stunden
Weber Haus legt um 4,3 Prozent zu
Der Fertighaushersteller Weber Haus blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Laut Pressemitteilung erzielte das Familienunternehmen einen Auftragseingang von über 343 Millionen Euro und verzeichnete damit das vertriebsstärkste Jahr der 59-jährigen Firmengeschichte. 
Zwei Männer müssen sich seit Donnerstag wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung vor dem Landgericht Offenburg verantworten. Sie sollen drei Spielcasinos in Lahr überfallen haben.
vor 16 Stunden
Raubserie auf Spielcasinos in Lahr
Mit einer Schreckschusspistole bewaffnet sollen ein 22-Jähriger und ein 25 Jahre alter Mann drei Spielcasinos in Lahr überfallen haben. Der Ältere soll dabei die Tatorte auskundschaftet haben.
28.05.2020
Inner Wheel Club Ortenau
Der Inner Wheel Club Ortenau hat an die Diakonie Kork gespendet. Für die Präsidentin Regina Mäder-Schmid aus Haslach war dies eine Herzensangelegenheit.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    vor 16 Stunden
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...