Ortenberg

Ortenberger Schützengesellschaft lud zum Brezelschießen

11. Januar 2017
&copy Volker Gegg

Hochbetrieb herrschte trotz bestem Wintersonnenwetter am Dreikönigstag im Schützenhaus der Ortenberger Schützengesellschaft. Das Neujahrsbrezelschießen zog nicht nur Vereinsmitglieder zum Schießstand am Steinbruch, sondern auch viele Hobbyschützen. »Wir haben zwar ausreichend Neujahrsbrezeln  bestellt, aber die sind bereits schon weg. So viele Leute machen heute beim Brezelschießen mit«, freute sich Oberschützenmeister Bernd Siebert. 
Wer mit dem Luftgewehr am elektronischen Schießstand eine Mindestzahl an Treffern erreichte, konnte eine frische Neujahrsbrezel mit nach Hause nehmen. Ab 12 Uhr musste allerdings Siebert Brezel-Gutscheine ausstellen, so groß war der Andrang.

Autor:
Volker Gegg

- Anzeige -

Videos

Angeklagter im Endinger Mordprozess hat Alkoholproblem - 23.11.2017

Angeklagter im Endinger Mordprozess hat Alkoholproblem - 23.11.2017

  • Grundstein für Schulzentrums-Erweiterung gelegt - 22.11.2017

    Grundstein für Schulzentrums-Erweiterung gelegt - 22.11.2017

  • Prozess um Endingen-Mord hat begonnen - 22.11.2017

    Prozess um Endingen-Mord hat begonnen - 22.11.2017

  • Umfrage:

    Umfrage: "Völlerei" als Namen für Sasbacher Restaurant?

  • Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017

    Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017