Offenburg

Ponyclub wählt seinen Vorstand

Autor: 
red/tap
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. März 2016

Der neue Vorstand des Ponyclubs (von links): Gisbert Kubina, Günther Siefert, Michael Wollbaum, Lea Isenmann, Stefan Wechselberger, Wilfried Rasenberger, Mario Schröter und Christian Degenhardt. ©Ponyclub

Die kommissarische Leitung des Ponyclubs Offenburg hat nun offiziell das Ruder übernommen. Bei der Mitgliederversammlung wurde Michael Wollbaum zum Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter ist Stefan Wechselberger. Für die Zukunft hat der Ponyclub einiges geplant.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag wurde beim Ponyclub Offenburg der Vorstand neu gewählt. Zum Vorsitzenden wurde Michael Wollbaum, zu seinem Stellvertreter Stefan Wechselberger gewählt. Beide wirkten 2015 als kommissarisch eingesetzter Vorstand, nachdem Anfang 2015 der alte Vorstand, Günther Kolb, aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten war. Zum Kassenwart wurde Gisbert Kubina gewählt, Schriftführer ist Christian Degenhardt, und Lea Isenmann übernimmt das Amt des Sportwarts. Günther Siefert wurde zum Beisitzer gewählt. 

Wollbaum dankte den Mitgliedern für die Treue, das schwierige Jahr mit durchgehalten zu haben. Anfang 2015 hatte sich der alte Vorstand aufgelöst, zu Nachwahlen gab es keine Kandidaten. Günther Kolb und seine Frau Brunhilde, die das Amt des Sportwartes und des Reitlehrers innehatte,  verließen den Verein. Auch gab es etliche Austritte, womit wichtige Stützen über Nacht weg fielen. 

Insgesamt 23 Ponys und Pferde zählen zum Vereinsbestand. Doch wenn kein Reitlehrer zur Verfügung steht, kann auch kein Reitbetrieb angeboten werden. So brauchte es einige Zeit, bis sich die Posten nach und nach wieder mit kompetenten Personen besetzen ließen und der neue Reitlehrer Mario Schröter eingestellt werden konnte. 

Rund 100 Mitglieder

Auf diese Weise gestärkt und ins Amt berufen, blickt der neue Vorstand nun wieder zuversichtlich auf die kommende Zeit. Besondere Unterstützung erfährt der Verein durch Stadtrat Arthur Jerger, der selbstverpflichtet mit seinem fachlichen Rat dem Verein zur Seite steht, um bei bürokratischen Hürden behilflich zu sein.

- Anzeige -

Dem Verein, den es schon seit 1969 gibt, gehören rund 100 Mitglieder an. Dass es allein im Januar 2016 sieben Neuzugänge gab, ist erfreulich. Die Außensaison mit Ponyreiten an den Wochenenden läuft bald wieder an. Etliche Projekte sind in Planung, um das Erscheinungsbild des Ponyclubs in der Öffentlichkeit zu verbessern. Eine Erweiterung und Modernisierung der Stallungen ist hierbei zu nennen, um für die vorhandenen Pferde Ausweichmöglichkeiten zu bieten. Dafür sind Sponsoren und Gönner willkommen.

Bezahlbarer Unterricht

Gemäß der Satzung ist es das Ziel des Vereins, den Kindern aus der Umgebung bezahlbaren Reitunterricht zu bieten und es ihnen zu ermöglichen, sich in der Natur am Stadtrand aufzuhalten und gleichzeitig den Kontakt zu Tieren zu halten. Wer möchte, kann sich auf dem vereinseigenen Spielplatz aufhalten, der in diesem Jahr ebenfalls eine Renovierung erhalten wird.

Gleichwohl bietet sich die Gelegenheit, die auf dem Gelände befindliche »Gaststätte zum Ponyclub« mit Biergarten für das leibliche Wohl aufzusuchen. Die Wirtsleute, die sich ebenfalls mit dem Ponyclub verbunden fühlen, freuen sich schon auf regen Zustrom, wie bereits in den vergangenen Jahren, um mit gut badischer und Westernküche ihre Gäste zu verwöhnen.

KONTAKT: Ponyclub Offenburg, Im Stockfeld 3, E-Mail info@ponyclub-offenburg.de, • 01 70/6 57 87 70.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 10 Stunden
Leonore Fey war 25 Jahre aktiv
Generationenwechsel im Seniorenbüro: Thekla Fey übernimmt die Projektleitung für die Lese­paten für Schüler von ihrer Schwiegermutter Leonore Fey.
vor 12 Stunden
Seit 25 Jahren Helfer für Radler
Viele Velo-Fahrer in Rammersweier fanden hier schon Hilfe: Die Fahrradwerkstatt »Hilfix« feierte mit Freunden und Kunden ihr 25-jähriges Bestehen.  
vor 15 Stunden
Zur Abifeier ging's nach Haslach
Unter dem Motto »Abilanz 2019 – aktiv gechillt, passiv gelernt« verabschiedete sich der diesjährige Abiturjahrgang der Kaufmännischen Schulen Offenburg und bekam bei der offiziellen Abschlussfeier die Zeugnisse überreicht.  
vor 18 Stunden
Offenburg
Diese Woche flüstert OT-Lokalredakteurin Tanja Proisl.
vor 21 Stunden
Offenburg
Die Stadtverwaltung hat bei der Sitzung des Ausschusses für Familie und Jugend ein Rahmenkonzept der kommunalen Jugendarbeit vorgestellt. Sie plant für 2020/2021 eine Erhöhung um 1,45 auf 6,45 Stellen und drei Stellen für das duale Studium der Sozialpädagogik.
vor 23 Stunden
Apothekerin Esther Caunes überreichte Spende
Die Offenburger Caunes-Apotheken haben 5000 Euro für die »Tour der Hoffnung« gespendet. Apothekerin Esther Caunes und ihre Kunden unterstützen die Aktion zugunsten an Krebs erkrankter Kinder bereits seit zehn Jahren. Zurückgegebene Douglas-Taler gelten als Spende. 
vor 23 Stunden
25-mal Urlaub auf dem Breighof
Gästeehrungen haben in Biberach Tradition. Jetzt wurde sie einem Ehepaar aus der Nähe von Hamburg zuteil, das mehr als 700 Kilometer angereist ist.
vor 23 Stunden
Viele Jahre in Waltersweier zu Hause
Am Sonntag feiert Gertrud Gehrke ihren 95. Geburtstag. Seit gut einem Jahr ist sie ihrem Mann nachgefolgt und von Waltersweier ins »Haus Limone« in Albersbösch gezogen. Um einen flotten Spruch ist die Jubilarin nicht verlegen. Sie verrät, wonach sie sich zuweilen sehnt und was ihr größter Wunsch...
19.07.2019
In Ichenheim
Das kleine Jubiläum, die 10. Löwen-Art, bot rund um den Löwen in Ichenheim ein faszinierendes Festival für alle Besucher. Insgesamt 2000 schauten sich das an.  
19.07.2019
»Zunsweier ist für mich Heimat«
Als dienstältester Ortsvorsteher der Ortsteile Offenburgs gibt Karl Siefert (72) aus Zunsweier sein Amt nun in jüngere Hände. Das Offenburger Tageblatt hat mit ihm über die vielen Herausforderungen, Erlebnisse und Höhepunkte in den fast 30 Jahren gesprochen.
19.07.2019
Offenburg
Seit Mai ist die Baustellenzeit in der Lange Straße beendet, am Freitag ist die Umgestaltung mit einem Fest gefeiert worden. Entlang eines roten Teppichs präsentierten sich die anliegenden Geschäftsleute, für die Besucher gab es Infos und ein Unterhaltungsprogramm. Das Ergebnis der Sanierung kam...
19.07.2019
Wechsel nach Kommunalwahl
Im Ortschaftsrat Zell-Weierbach blickte der wiedergewählte Ortsvorsteher Willi Wunsch auf turbulente fünf Jahre zurück. Außerdem wurden langjährige Ortschaftsräte verabschiedet.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.