Unterharmersbacher Zimmervermieter können sich beraten lassen

Projekt "Dorfurlaub" geht in die nächste Runde

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. August 2019

Das Projekt Dorfurlaub setzt auf Authentizität. Urlauber sollen sich in ländlicher Idylle wohlfühlen. ©Archivfoto

Nachdem sich bei der Auftaktveranstaltung rund 35 Interessierte für die Entwicklung eines Dorfurlaubsangebotes ausgesprochen haben, beginnt nun die nächste Phase. Jetzt geht es darum, interessierte Vermieter konkret bei der Ausgestaltung des Urlaubsangebotes zu unterstützen und zu beraten. 

Dazu sollten sich neben den Vermietern auch regionale Produzenten, interessierte Gastronomen und Anbieter von Kultur- und Naturerlebnissen bis zum 20. August bei Projektkoordinatorin Gabi Schneider, • 07835/6369-11, gschneider@zell.de melden, um einen »Runden Tisch« einzurichten.

Die teilnehmenden Dörfer sollen sich innerhalb des Projektes Schwarzwald Dorfurlaub jeweils einem bestimmten Thema zuordnen. Dieses Thema gilt es zu definieren und die Angebote in Zell-Unterharmersbach darauf auszurichten.
Für interessierte Vermieter, welche eine weiterreichende Umgestaltung oder einen Neubau planen, werden ab sofort auch Gestaltungsberatungen durch Architekten angeboten. Die Förderzusage aus dem für Tourismus zuständigen Ministerium der Justiz und für Europa in Stuttgart ist gegeben. Somit können sich Vermieter eine zweistündige Fachberatung für 100 Euro (plus Mehwertsteuer) sichern. Anmeldung ebenfalls bei der örtlichen Ansprechpartnerin Gabi Schneider. 

- Anzeige -

1000 Interessenten

In den insgesamt 21 teilnehmenden Orten wurden bisher von der Schwarzwald Tourismus GmbH (STG) und der von ihr beauftragten Beratungsagentur »Futour« mehr als 1000 Interessenten informiert. 
Sobald genügend Angebotsbausteine in mindestens fünf der teilnehmenden Orte buchungsfertig zusammengestellt sind, wird die STG über einen eigens gestalteten Internetauftritt den »Dorfurlaub Schwarzwald« bewerben und vermarkten.

Weitere Infos zum aktuellen Stand in Zell-Unterharmersbach gibt es bei Gabi Schneider, Tourist-Info Zell a. H., • 07835/6369-11, gschneider@zell.de. Allgemeine Infos zum Projekt Dorfurlaub gibt es bei der Schwarzwald Tourismus GmbH, Heide Glasstetter, Geschäftsstelle Pforzheim, • 07231/14738-16, per Mail: glasstetter@schwarzwald-tourismus.info

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 1 Stunde
Ortenau
In Mahlberg-Orschweier brennt derzeit ein Dachstuhl. Verletzt wurde wohl niemand, die Hauptstraße ist nur eingeschränkt befahrbar.
vor 1 Stunde
Übersichtskarte
Wer im Sommer an einem Sonntag oder spätabends spontan grillen möchte, steht oft vor dem Problem, dass alle Läden bereits geschlossen haben. Abhilfe schaffen da Fleisch- und Wurstautomaten, die rund um die Uhr zu erreichen sind. Auch im Winter erfreuen sie sich großer Beliebtheit. Mehrere...
vor 5 Stunden
Auch zwei junge Männer müssen vor Gericht
Ein Mutter-Tochter-Paar sowie zwei junge Männer müssen sich bald vor dem Offenburger Amtsgericht für mehrere Diebstähle an Bahnhöfen und Zügen in Offenburg und Baden-Baden verantworten. Ziel der Tatverdächtigen sollen vor allem ältere Menschen gewesen sein.
vor 6 Stunden
Verstorbener fuhr das Entsorgungsfahrzeug
Ein Müllwagenfahrer ist am Montagnachmittag in Lahr zwischen sein Fahrzeug und einen Lkw geraten. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er an der Unfallstelle verstarb. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge wollte der Mann, der sich zu diesem Zeitpunkt außerhalb des Müllwagens befand,...
vor 6 Stunden
Initiative mit 28 Kommunen in Baden-Württemberg
Die Gemeinden Oberwolfach und Bad Rippolds­au-Schapbach kämpfen mit vorerst 28 weiteren Kommunen Baden-Württembergs gegen den Motorradlärm. »Genussbiker« sind aber auch im Wolftal ausdrücklich willkommen.
vor 6 Stunden
Sicherheit
Die Sicherheitslage an den Tramhaltestellen Hochschule/Läger und Kehl Bahnhof in den frühen Morgenstunden des Samstags und des Sonntags hat sich verbessert. Die Fahrer der Tramzüge können ungehindert in die Stationen einfahren und diese auch wieder fahrplankonform verlassen.
Sobald das Logo im Schaufenster zu sehen ist, bekommen Passanten ein Glas Wasser gratis.
vor 6 Stunden
Lahr/Schwarzwald - Hugsweier
Gratis Wasser – das bieten viele Einzelhändler in der Lahrer Innenstadt an. Die Aktion »Trink Was(ser)« ist eine Initiative der Stadt Lahr. Welche Geschäfte mitmachen, zeigt ein blauer Aufkleber im Schaufenster.  
vor 7 Stunden
MBA in Ringsheim
Mikroplastik im Ortenauer Haushaltsmüll gelangt nicht in die Umwelt. Das versichert jedenfalls der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft. Beim Abwasser sieht die Sache etwas anders aus. 
Hannes Erb (Foto) und sein Zwillingsbruder Steffen in Ottenheim waren in der Ortenau die ersten, die einen Fleischautomaten aufstellten – inzwischen sind es zwei.
vor 19 Stunden
Ortenau
Im Ortenaukreis gibt es 24 Automaten, aus denen die Kunden rund um die Uhr Lebensmittel ziehen können. Die Fleisch- und Wurstautomaten bei Metzgereien sind zur Grillsaison der Renner – aber eben nicht nur. Die Kunden lieben die Automaten, die teilweise sogar Namen haben.
Schwangerschaftsdiabetes nimmt auch im Kreis zu.
vor 21 Stunden
AOK-Untersuchung
Bei über 300 AOK-versicherten schwangeren Frauen im Ortenaukreis wurde im Jahr 2017 eine Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert. Dies sei laut einer Presse­information der AOK Südlicher Oberrhein im Fünf-Jahres-Vergleich der höchste Wert. 
19.08.2019
Auf Radweg zwischen Rust und Ringsheim
Zwei junge Radfahrer haben auf einem Radweg zwischen Ringsheim und Rust am späten Samstagabend versucht eine 29-jährige Frau zu überfallen. Da diese sich wehrte und zufällig eine Streife des Polizeireviers Lahr vorbeikam, flüchteten die Täter. Ein verdächtiger 17-Jähriger konnte vorläufig ...
19.08.2019
Tramhaltestelle Bahnhof
Eine mit zwei Haftbefehlen wegen Diebstahls und versuchten Diebstahls gesuchte Straftäterin konnten Polizisten am Sonntagabend an der Tramhaltestelle Kehl Bahnhof festnehmen. Da die 30 Jahre alte Albanerin die fälligen Geldstrafen nicht bezahlen konnte, muss sie nun ins Gefängnis.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.