Offenburg

Warum Radiomacher Markus Knoll bei Karstadt an der Kasse saß

Autor: 
Volker Gegg
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. September 2018

(Bild 1/2) ©Ulrich Marx

»Einen Euro brauch’ ich noch – ich bin da hartnäckig«: Hitradio-Ohr-Chef Markus Knoll stand am Montag zwei Stunden im Offenburger Karstadt an der Kasse. Sucht der Moderator einen Zweitjob? Der wahre Grund ist viel besser. »Den kenn’ ich doch, zumindest seine Stimme«, stellte gestern eine Kundin ...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer Registrierung bei Baden Online erhalten Sie ein Startguthaben von
EUR 2,50. Sie können damit 5 bo+ Inhalte kostenfrei lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Musikverein Niederschopfheim bot eine Weinprobe
vor 38 Minuten
Es war ein Herbstfest in ganz anderem Gewand – zwei Tage lang dauerte es, mit zwei ganz unterschiedlichen Hälften. Und doch – die Verantwortlichen des Musikvereins Niederschopfheim waren mit der Premiere höchst zufrieden.
Serie zur OB-Wahl "Unterwegs mit..."
vor 1 Stunde
2,5 Stunden Zeit, freie Auswahl des Fortbewegungsmittels und der Route durchs Stadtgebiet: So lauten die Spielregeln bei »Unterwegs mit...« – der großen OT-Porträt-Serie zur OB-Wahl. Teil eins: Harald Rau (56, parteilos) und sein Idealbild einer Stadtgesellschaft.   
Geld für Geschädigte zur Beseitigung
vor 2 Stunden
Den Kampf gegen illegal gesprayte Schmierereien will die Stadt Offenburg nach guten Erfahrungen bei öffentlichen nun auch auf Privatgebäude ausdehnen. Im Haupt- und Bauausschuss wurde dazu am Montagabend ein umfangreiches Maßnahmepaket vorgestellt.  
Eintracht Griesheim holte erfolgreich ihren Sommerhock nach
vor 2 Stunden
Der ausgefallene Sommerhock des Musikvereins Eintracht Griesheim ist nachgeholt worden und kann als Erfolg verbucht werden. Was am Sonntag geboten wurde, war Musik in all ihren Möglichkeiten und begeisterte. Ein junger Griesheimer hatte einen starken Auftritt.
Alle Bewerber im direkten Vergleich
vor 3 Stunden
Es ist der erste große Höhepunkt im OB-Wahlkampf: Das Offenburger Tageblatt lädt für Dienstag, 2. Oktober, 19 Uhr, zur Podiumsdiskussion mit allen sechs Bewerbern in die Abtsberghalle in Zell-Weierbach ein. Moderiert wird die Veranstaltung von OT-Redaktionsleiter Wolfgang Kollmer.  
Offenburg
vor 3 Stunden
Nach dem Diebstahl von mehreren Kinderjacken flüchtete ein Unbekannter am Montag aus einem Bekleidungsgeschäft in der Offenburger Innenstadt. Auch zwei Bauarbeiter konnten den Dieb nicht aufhalten.
Trachtenkapelle Fußbach
vor 6 Stunden
»Unser Oktoberfest hat alles bisher Dagewesene übertroffen, sogar unsere eigenen Erwartungen«: So freut sich Martin Zapf, Vorsitzender der Trachtenkapelle Fußbach über das vergangene Wochenende.  
Auf Einladung des Gesang- und Kulturvereins
vor 12 Stunden
Die »Irish Boys« aus Oberschopfheim waren am Samstagabend zu Gast auf dem Schutterzeller Rathausplatz und heizten dem Publikum zum Herbstanfang kräftig ein. Es war der Höhepunkt im Jahresprogramm des Gesang- und Kulturvereins.
Ralf Özkara.
Nach umstrittener Äußerung zum »Kessel«
vor 15 Stunden
Nach dem Wirbel um eine Veröffentlichung des OB-Kandidaten Ralf Özkara (AfD) bei Facebook zum Jugendzentrum »Kessel« hat sich Jenny Haas, Sprecherin des Bündnisses Aufstehen gegen Rassismus, zu Wort gemeldet.
Wie kann Offenburg entlastet werden?
vor 15 Stunden
Immer dienstags und donnerstags fühlen wir in den nächsten drei Wochen den Kandidaten für die OB-Wahl auf den Zahn. In sechs Wahlprüfsteinen wollen wir von ihnen wissen, wie sie sich zu wichtigen Offenburger Themen positionieren. Heute: »Masterthema Verkehr: Wie kann Offenburg entlastet werden?«
Täglich ein neuer Begriff
vor 15 Stunden
Von A wie Amtszeit bis Z wie Zeitbeamter – in unserem »Wahl-ABC« finden Sie alles Wichtige zur Offenburger Oberbürgermeisterwahl. Täglich kommt ein neuer Buchstabe dazu.
Besonders beliebt bei den jungen Teilnehmern von »Badenova bewegt« im Offenburger Bürgerpark war »Bubble Soccer«.
800 Teilnehmer bei "Badenova bewegt"
vor 17 Stunden
Etwa 800 Kinder wirbelten am Freitag durch den Offenburger Bürgerpark, als acht Grundschulen im Rahmen von »Badenova bewegt« um Punkte wetteiferten. Dabei konnten sie auch ganz neue Sportarten wie »Kidditch« ausprobieren.