Freude beim Kiwanis-Club

Rekordbeteiligung bei "Genuss unter den Platanen"

Autor: 
Regina Heilig
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. Juli 2018

©Stephan Hund

Mit einer Rekordbeteiligung fand am Sonntag das »Genuss-unter-den-Platanen«-Picknick des Kiwanis-Clubs Offenburg statt. 
 

Es war wieder einmal ein prächtiges Bild, das sich am Sonntag auf dem Platz der Verfassungsfreunde bot: So weit die dortige Platanenallee reicht, reihte sich Tisch an Tisch, feierten, schmausten und unterhielten sich fröhliche Menschen beim sonntäglichen Picknick.

Die Gäste wurden begrüßt von Kiwanis-Präsident Professor Bernd Spangenberg und in Vertretung von Oberbürgermeisterin Edith Schreiner von Kulturamtsleiterin Carmen Lötsch, für die das Kulturforum ein »vertrautes Terrain« darstellt, wie sie verriet. Wer hier am »Genuss unter den Platanen« teilnehme, so Lötsch, gehöre nämlich gewiss zu den Menschen, die man auch in der städtischen Galerie, der Kunst-, Musik- oder Volkshochschule antreffe. Sie lud ein, bei der Tischkonversation »über das zu sprechen, was diesen Platz ausmacht, über Freiheit und Menschenwürde«. 

Und wenn sich auch die aktuelle Oberbürgermeisterin entschuldigt hatte – möglicherweise war ihr Nachfolger anwesend. Zwei der Kandidaten um das höchste Amt in Offenburg, der derzeitige Willstätter Bürgermeister Marco Steffens und der aktuelle Kölner Sozial- und Kulturdezernent Harald Rau, waren mit eigenen Tischen vertreten – der eine in der Nähe von CDU-Fraktion und CDU-Stadtverband, der andere an der Seite von SPD und Grünen. An beide Kandidaten wurden übrigens, wie sie auf Nachfrage bekundeten, im Rahmen ihrer zahlreichen Gespräche mit den Bürgern in etwa die gleichen Fragestellungen herangetragen. Ganz vorne lagen »Wohnen« und »Verkehr«. 

- Anzeige -

Thema Kartoffelsalat

Hätte man ein kulinarisches Thema ausgerufen, so hieße es »Kartoffelsalat«. Die Varianten auf den schön geschmückten Tischen gäben ein ganzes Themenkochbuch her – sogar die Elsässer Kiwanis-Freunde von »Straßburg-Contades« mit André Kuhn an der Spitze hatten die angeblich so urdeutsche Spezialität aufgetischt. Am Tisch des Ortenberger »Welt-Cafés« dufteten Hühnerbeine (auch so ein Picknick-Klassiker) und Lamm, auf iranisch-afghanische Art zubereitet. »Ja, super« finde sie das Sonntagspicknick, stahlte eine Dame, die modebewusst Hid­schab mit Schirmmütze kombiniert hatte. »Machen Sie eine Statistik? Bei uns können Sie auch fürs nächste Jahr gleich ein Strichle machen!«, flachste ein Herr an einer Tischgruppe, an der sich ein Freundeskreis zusammen gefunden hatte, wie an vielen Tischen. Weiter vorne saßen die Künstler der »Kunsthalle Griesheim«, heute kulinarisch »deutsch-französisch« unterwegs. Francine Floréa ist zum ersten Mal dabei – sie sei »die kleine Neue« in der Kunsthalle, lacht die Malerin. 

Musikklänge in der Luft

Zum Auftakt hatte die Offenburger Hip-Hop-Tanzschule »The School« für Unterhaltung gesorgt, unter anderem mit dem Thema »Star-Wars«. Den ganzen Tag über sandte die »Musikfabrik« der Musikschule vielfältige Klänge über den Platz, und für historisches Flair und Farbtupfer sorgte die Biedermeier-Gruppe Offenburg. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Sandra Bagorda und Luky im Hundesport Flyball erfolgreich
vor 25 Minuten
Sandra Bagorda aus Windschläg und ihr Hund Luky haben in der Hundesportart Flyball die französische Vizemeisterschaft errungen. 
Oktoberfest und Fahrzeugweihe
vor 48 Minuten
 Zum 8. Mal veranstaltete Chor-Werk Ohlsbach das Oktoberfest, das mittlerweile Kultstatus erlangt hat, sich immer größerer Beliebtheit erfreut und in diesem Jahr einen Rekordbesuch verzeichnete.
Ohne Führerschein unterwegs
vor 3 Stunden
Drei Jugendliche stehen im Verdacht, einen Omnibus am Sonntagnachmittag geklaut und damit eine Runde durch Neuried-Ichenheim gedreht zu haben. Erwischt wurden sie von einer Frau. 
Multimedia-Übersicht
vor 9 Stunden
Am Sonntag war es endlich so weit - 47.100 Offenburger wählten ihren neuen Oberbürgermeister. Aber wer stand zur Wahl? Welche Themen bewegten und bewegen das Oberzentrum? Und wie lief der Wahlabend? In unserer Multimedia-Übersicht erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die Offenburger...
Marco Steffens' Gegenkandidaten
vor 9 Stunden
Während sich Marco Steffens am Sonntag von seinen Wählern feiern ließ, war Harald Rau sehr enttäuscht. Tobias Isenmann war mit seinem Ergebnis zufrieden, Ralf Özkara war bei der Verkündigung des Ergebnisses vorm Rathaus nicht anwesend.
Zahlen auf einen Blick
vor 13 Stunden
52 Prozent der Stimmen gingen am Sonntag an den neuen Oberbürgermeister Marco Steffens. Wo in Offenburg hat er die meisten Stimmen geholt – und wo lag der Zweitplatzierte Harald Rau vorne? Diese Zahlen zeigen es.
Wahl, Verkaufsoffener und Hamburger Fischmarkt
vor 13 Stunden
Super-Sonntag in Offenburg: Die Geschäfte in der Stadt waren geöffnet, beim Hamburger Fischmarkt auf dem Marktplatz gab es allerhand leckere Angebote und die Offenburger waren zur Wahl ihres neuen Oberbürgermeisters aufgerufen. Wir haben uns durch das Gewusel gekämpft. Für den Einzelhandel war der...
Bei der Generationengemeinschaft Ichenheim
vor 15 Stunden
Wie können ältere Menschen möglichst lang ihre Gesundheit, Eigenständigkeit und Lebensfreude erhalten? Die Generationengemeinschaft Ichenheim hatte Referentin Ilse Hille zu Gast, die viele Tipps gab, wie man den Haushalt mit minimalem Aufwand wuppt. Und die sind nicht nur Senioren zu empfehlen.  
Jubiläum
vor 15 Stunden
Mit einer Andacht, der Enthüllung eines Kunstwerks viel Musik und Unterhaltung hat das Paul-Gerhardt-Werk am Samstag das 25-jährige Bestehen des Pflegeheims Bodelschwingh-Haus und der geriatrischen Reha gefeiert.
Schnelles Handeln bei zwei Bränden demonstriert
vor 15 Stunden
Großer Andrang herrschte beim Tag der offenen Tür der Einsatzabteilung Fessenbach der Feuerwehr Offenburg. Zwei Brände in einer Küche mussten bei der Schauübung fachmännisch gelöscht werden. Es gab viel Beifall von den Zuschauer für den schnellen Einsatz der Feuerwehr.
CDU-Mann erobert Rathaus
vor 21 Stunden
Willstätts Bürgermeister Marco Steffens (40, CDU) ist die Sensation geglückt: Bereits im ersten Wahlgang erzielte er mit 52,0 Prozent der Stimmen die absolute Mehrheit und übernimmt am 3. Dezember den Chefsessel von Amtsinhaberin Edith Schreiner (60, CDU), die nach 16 Jahren nicht mehr angetreten...
Offenburg
vor 21 Stunden
Offenburg hat einen neuen Oberbürgermeister, und das im ersten Wahlgang! Dass Marco Steffens dieser Coup gelingt, scheint überraschend, zeichnete sich aber zuletzt immer mehr ab.