Lokales: Offenburg

Zufrieden mit dem begrünten Parkplatz Hinterhambach: Vorne von links Ortvorsteher Ludwig Schütze, Betriebshof-Leiter Matthias Fritsch, Stefan Gehringer und Zells Bürgermeister Günter Pfundstein. Der Wanderer auf dem Foto zeigt, wofür das Platz am Ausgangspunkt der „Hahn-und-Henne-Runde“ angelegt wurde. ⇒Foto: Dietmar Ruh
vor 51 Minuten
Wanderparkplatz kriegt "Zuwachs"
Unterharmersbach.  Wer beim Startpunkt der "Hahn-und-Henne-Runde" im Hinterhambach seinen Wagen abstellt, blickt nun auf eine Streuobstwiese. Der Betriebshof Zell pflanzte 21 Obstbäume mit alten Sorten.
Der „kleine Prinz“ begrüßt täglich die Besucherinnen und Besucher des Gengenbacher Adventskalenders.
vor 7 Stunden
Vom Fanfarenzug bis zu Gospeln
Gengenbach.  Der Gengenbacher Adventskalender wartet am Wochenende wieder mit einem umfangreichen Begleitprogramm rund um die Fensteröffnungen um 18 Uhr auf.
Feuerwehrkommandant Peter Schwinn nahm bei der Zunsweierer Abteilungshauptversammlung Beförderungen vor (von links): Ortsvorsteherin Monika Berger, Marius Sauer, Florian Großkreuz, David Seger, Manuel Durban, Felix Möschle, Michael Bieser, Sebastian Lienhard und Peter Schwinn.
vor 8 Stunden
Großes Lob für die Feuerwehr
Zunsweier.  Bei der Hauptversammlung der Zunsweierer Feuerwehr-Abteilung ließ man die vergangenen beiden Jahre noch einmal Revue passieren. Die Jugendfeuerwehr ist gut aufgestellt.
Weil es gut mit der Familie vereinbar war, haben Petra Erdrich (von links), Sybille Nass und Johanna Geiger vor 30 Jahren mit der Zeitungszustellung begonnen.
vor 11 Stunden
Zustellerinnen des Offenburger Tageblatts
Offenburg.  Drei Zustellerinnen haben sich besonders verdient gemacht: Seit drei Jahrzehnten sind sie zuverlässig unterwegs und bringen nachts die Zeitungen zu ihren OT-Abonnenten.
Bei der Weihnachtsfeier der Zusteller im Bezirk Offenburger Tageblatt in der "Linde" in Diersburg wurden die Betriebsjubilare von Marcus Gauch (Zweiter von rechts) und dem Betriebsratsvorsitzenden Axel Schmieder geehrt.
vor 11 Stunden
Weihnachtsfeier in Diersburg
Offenburg.  Gemeinsame Stunden verbrachten die Zusteller des Bezirks Offenburger Tageblatt bei ihrer Weihnachtsfeier in der Diersburger "Linde". Dort wurden auch die Jubilare geehrt.
Weihnachtsstimmung in der Stadtbibliothek. 
vor 13 Stunden
Buchtipps
Offenburg.  Der Freundeskreis Stadtbibliothek hat nicht nur für Weihnachtsatmosphäre gesorgt, sondern auch den "literarischen Baumschmuck" in Form von Buchtipps bereitgestellt.
Dieses Bild erschien schon 2019. Die Stadt wringt die Finanzen aus wie ein nasses Handtuch. Daran ändert sich seit Jahren nichts, auch der Haushalt 2023 und die folgenden stehen unter Sparzwängen.
vor 13 Stunden
Haushaltsentwurf 2023
Gengenbach.  Kämmerin Sylvia Vetter stellte dem Gengenbacher Gemeinderat den Entwurf für den Haushalt 2023 und die Prognose bis 2026 vor. Es gibt mehr Bauprojekte als Geld und noch dazu viele Unwägbarkeiten – wie die Energiekosten.
Bei der Ehrung in Bühl (von links): Offenburgs Oberbürgermeister Marco Steffens, Nicole Kränkel-Schwarz, Ortsvorsteherin Bohlsbach, Minister Peter Hauk, Annette Fritsch-Acar, Ortsvorsteherin Honau, und Rheinaus Bürgermeister Michael Welsche.
vor 13 Stunden
Mitmachen hat sich gelohnt
Bohlsbach.  Positiv blickt Bohlsbach auf den Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" zurück, bei dem sich der Offenburger Ortsteil über eine Silbermedaille freuen durfte. Die Dorfgemeinschaft wurde gestärkt.
Der Neubau für die Kleinkindbetreuung wird die Gemeinde Durbach rund zwei Millionen Euro kosten.
vor 13 Stunden
Durbach
Durbach.  Der Durbacher Gemeinderat hat Aufträge für den geplanten Neubau für die Kleinkindbetreuung in der Kindertagesstätte in Ebersweier. vergeben.
vor 21 Stunden
"Es weihnachtet sehr" (2)
Offenburg.  Selbstgemachtes gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Beate Bleyer-Hansert und Martina Lammel präsentieren daher einfache und schöne Kreativtipps. So wird der Weihnachtsbaum zu einem echten Hingucker. 
Seite Ende Mai ist die Lange Straße 24 mit monströsen Stützgerüsten vor dem Einsturz gesichert und zieht die Blicke auf sich. Ein Kontrolleur der Berufsgenossenschaft Bau hatte nach einer Baustellenbesichtigung Alarm geschlagen und die Stadt daraufhin die Maßnahme veranlasst.
vor 22 Stunden
Seit Ende Mai zum "Blickfang" geworden
Offenburg.  Seit Monaten wird das Haus Lange Straße 24 in der Offenburger Innenstadt mit monströsen Stützen gesichert, weil die Stadt nach unsachgemäßen Bauarbeiten die Gefahr sah, dass das Gebäude einstürzen könnte. Jetzt erklärt das THW, wann die Stützen wegkommen.
Setzten den ersten Spatenstich für 26 neue Wohnungen (von links): Bauleiter Marco Zier (Rendler Bau), Statiker Jürgen Oelschlegel (Offenburg), Tim Krämer (Krämer-Architekten Offenburg), Oberbürgermeister Marco Steffens, Carsten Sandau (Energieberatung Offenburg), Markus Kohler (Geschäftsführer Offenburger Baugenossenschaft), Markus Huber (Rendler Bau Offenburg) und Karl-Heinz Eckele (Aufsichtsratsvorsitzender Offenburger Baugenossenschaft).
vor 23 Stunden
6,5-Millionen-Euro-Projekt
Offenburg.  Spatenstich für ein 6,5-Millionen-Euro-Projekt: Die Offenburger Baugenossenschaft erstellt einen neuen Gebäudekomplex mit 26 Mietwohnungen. Fertigstellung soll im Sommer 2024 sein.
Im Rahmen einer zweistündigen Veranstaltung haben Präses Michael Spath und Mitglieder der Kolpingsfamilie Weingarten/Zell-Weierbach die Situation der Katholischen Kirche seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil betrachtet und diskutiert.
02.12.2022
Offenburg - Zell-Weierbach
Zell-Weierbach.  Auch kritische Töne gab es bei einer Diskussion der Kolpingsfamilie Zell-Weierbach zum Zweiten Vatikanischen Konzil zu hören.
Gerhard Vetterle ist am Montag nach schwerer Krankheit gestorben. 
02.12.2022
Offenburg
Offenburg.  Gerhard Vetterle ist am Montag im Alter von 79 Jahren gestorben. Als Pfarrer und Dekan leitete er die Geschicke im Bereich Lahr. Zur Ruhe setzte er sich dann aber in Offenburg.
Ortsvorsteher Christian Dumin (von links) und Jonas Armbruster als Nikolaus freuen sich über die Unterstützung durch Martina Rauber. 
02.12.2022
Nikolausbrauch
Unterentersbach.  In Unterentersbach ist alles fürs "Klausern" vorbereitet. Auch der Stab für den Nikolaus hat wieder die richtige Länge, 30 Ruten wurden gebunden – eins hinter die Ohren gibt's damit aber nicht mehr.
Die Skizze zeigt wie das geplante Denkmals an der Hauptstraße in Ortenberg aussehen soll. 
02.12.2022
Ortenberg
Ortenberg.  Das Kunstwerk „S´Fanni mit dˋr Schees“ in der neuen Dorfmitte von Ortenberg soll mit einer Spendenaktion finanziert werden. Bürgermeister Vollmer startete die Aktion bei der Einwohnerversammlung.
Karl Küderle und Klemens Serrer beeindruckten mit ihrem Gastgeschenk Prinz Gabri „de getapte Boezenier" und seine Hofdamen.
02.12.2022
Freundschaft unter Zünften
Bohlsbach.  Der Krabbenaze-Ehrenpräsident Karl Küderle besuchte die befreundete Zunft "Kraonige Zwaone“ im niederländischen Huissen.
Der Vorsitzende der Heimatfreunde Zunsweier Gerhard Bau (Mitte) verabschiedete Albrecht Buss (rechts) und Werner Braun aus der Arbeitsgruppe des Vereins.
02.12.2022
Abschied aus der Arbeitsgruppe
Zunsweier.  Albrecht Buss und Werner Braun sind aus der Arbeitsgruppe der Heimatfreunde Zunsweier verabschiedet worden - stehen aber parat, sollte es eng wird.
Ehrungen (von links): Vorstand Verwaltung Sascha Roth, Vorstand Marketing Joachim Gütle, Jubilare Arnold Männle (60 Jahre Mitglied), Gerhard Volk (65), Guido Gütle (65), Peter Huber (65), Vorstand Jugend Marco Geiler 
02.12.2022
Durbach
Durbach.  In der fünften Hauptversammlung des Sportclub Durbachtal standen unter anderem Wahlen auf der Agenda. Zudem gab es Infos zum Sporthausbau.
Ehrung (von links): Bürgermeister Markus Vollmer, Thomas Lange (25 Blutspenden), Günther Preis (zehn Blutspenden) und Sonja Beick vom DRK-Blutspendedienst Offenburg.
02.12.2022
Ortenberg
Ortenberg.  Mehrmalige Blutspender wurden in Ortenberg geehrt. In den Jahren 2020 und 2021 war dies öffentlich wegen Corona nicht möglich gewesen.
Die Krippenfreunde erklären Interessierten Details der im Alten Schulhaus ausgestellten Krippen.
02.12.2022
In der Alten Schule in Waltersweier
Waltersweier.  Waltersweier: Die Krippenausstellung in der Alten Schule läuft noch bis zum 6. Januar. Bei der Eröffnung waren schon zahlreiche interessierte Besucher vor Ort.