An Silvester

SC Durbachtal lädt zugunsten von "Leser helfen" zum Lauf ein

Autor: 
Rosa Harmuth
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. Dezember 2019

(Bild 1/2) Der Silvesterlauf des SC Durbachtal ist kein Wettlauf. Jeder soll daran teilnehmen können – ganz egal, wie schnell er oder sie unterwegs ist. ©Archivfoto

Der 22. Silvesterlauf in Durbach-Ebersweier startet am Dienstag, 31. Dezember. Begründer der Veranstaltung ist Helmut Rößler, langjähriger Leiter der Walkinggruppe des SC Durbachtal (ehemals FV Ebersweier). Zum zweiten Mal leitet seine Tochter Sabrina Martin das überregional bekannte Treffen, mit dem die „Leser-helfen“-Aktion der Mittelbadischen Presse unterstützt wird. In diesem Jahr setzt das Organisationsteam mit einer zehn Kilometer langen Strecke einen frischen Akzent, wie Sabrina Martin unter anderem erläutert.

Frau Martin, Ihr Vater Helmut Rößler hat die besondere Art der Spendenaktion jahrelang mit Herzblut vorangetrieben und dadurch viel Geld für verschiedene Zwecke „reingeholt“. Wie viel Geld ist in all den Jahren zusammengekommen?
Sabrina Martin: In den ersten Jahren kamen die Spenden einzelnen Projekten innerhalb den Gemeinde Durbach und Ebersweier zugute: Beispielsweise wurden die Durbacher Waldhilfe und die Sanierung des Spielplatzes Ebersweier unterstützt. Auch die Partnergemeide Lares in Peru profitierte davon. Seit 2002 unterstützen die Läufer mit ihrer Startgebühr die „Leser helfen“-Aktion der Mittelbadischen Presse.Insgesamt wurden bisher etwa 16 000 Euro gespendet. Im letzten Jahr ging der Erlös an das Frauenhaus in Offenburg.

Waren Sie als Jugendliche auch schon aktiv dabei?
Martin: Ja, ich war immer dabei! Anfangs bestand die Helfergruppe nämlich ausschließlich aus dem Familienkreis und der aktiven Walkinggruppe des FV Ebersweier.

Nun organisieren Sie mit einem kleinen Team aus langjährigen sowie neuen Helfern den Silvesterlauf. Wie kam es dazu?
Martin: Für alle Beteiligten war es wichtig, dass die beliebte Veranstaltung auch unter dem neuen „Schirm“ des SC Durbachtal weitergeführt wird. Da ich selbst begeisterte Läuferin bin und gerne organisiere, habe ich nicht lange gezögert. Von Anfang an war klar, dass ich nicht allein die Verantwortung tragen würde: Eine kleine Organisationsgruppe sollte die Arbeit auf mehrere Schultern verteilen.

- Anzeige -

Was hat sich durch die „neue Leitung“ verändert?
Martin: Wir haben die bestehenden Strecken um eine weitere Zehn-Kilometer-Strecke ergänzt. Diese wurde im vergangenen Jahr gerne angenommen – hauptsächlich von Joggern.

Gibt es neue Ideen und Wünsche?
Martin: Ich wünsche mir, dass dieses sportliche Highlight weiterhin gut angenommen wird. Es ist immer wieder ein gutes Gefühl, das alte Jahr mit Sport, Bewegung und Spaß ausklingen zu lassen – und dabei noch einen guten Zweck zu unterstützen. Dieses Jahr geht der Erlös der „Leser-helfen“-Aktion an den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg.

Erwarten Sie besondere Gäste?
Martin: Es gibt eine Anzahl an Personen und Gruppen, die schon jahrelang mit am Start sind: Beispielsweise die Behindertensportgruppe der Lebenshilfe Offenburg/Oberkirch und Mitglieder aus Walkinggruppen der Umgebung. Der Durbacher Bürgermeister Andreas König wird wohl wieder für den Startschuss sorgen. Auch Ortsvorsteher Horst Zentner ist als Aktiver willkommen.

Was erwartet die Teilnehmer am Ziel?
Martin: Wie üblich gibt es im Zielbereich ein Glas Riesecco, gespendet von der WG Durbach. Tee, Mineralwasser und Neujahrsbrezeln, spendiert von umliegenden Bäckereien und Privatpersonen, runden das Angebot ab.
 

Info

Ablauf

Der 22. Silvesterlauf für Läufer, Walker, Nordic-Walker (kein Wettlauf) am Dienstag, 31.Dezember, startet um 11 Uhr an der Halle am Durbach, wo auch das Ziel ist. Die Startgebühr beträgt fünf Euro. Anmeldeschluss: Montag, 30. Dezember. Kurzentschlossene können auch ohne vorherige Anmeldung teilnehmen. Kontakt: E-Mail an silvesterlauf@scdurbachtal.de oder Sabrina Martin, • 07 81 / 92 45 77 60.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 1 Stunde
Konzerte im "Liberty" gehen weiter
„Endlich wieder gute Nachrichten“, teilt Sängerin Kemi Cee mit. Gemeinsam mit dem Team vom Hotel „Liberty“ und der Stadt Offenburg sei ein Konzept erarbeitet worden, wie die Konzerte „Jam Session Deluxe“ mit dem Titel „Das Wohnzimmerkonzert“ unter den aktuellen Möglichkeiten wieder stattfinden...
vor 12 Stunden
Hohberg - Diersburg
Mit finanzieller Unterstützung von vielen Seiten, auch aus Hohberg, hat die Eigentümerfamilie Roeder von Diersburg das Wahrzeichen des Ortes saniert und vor dem Verfall bewahrt.
vor 14 Stunden
Das Zeugnis in der Hand
Zehn Schüler der Abendrealschule Offenburg dürfen sich nach diesem außergewöhnlichen Corona-Schuljahr über ihr Abschlusszeugnis freuen.
vor 15 Stunden
Offenburg - Weier
In Offenburg-Weier ist am Samstagnachmittag Holz in einem Schuppen in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte das angrenzende Wohnhaus vor einem größeren Feuerausbruch bewahren.
vor 16 Stunden
Der Schutterwälder an sich
Es ist ja ganz interessant und manchmal sogar luschdig, was die deutsche Sprache alles an Wörtern zu bieten hat. Neue Wörter entstehen, weil sie etwas ausdrücken, das es so vorher nicht gab, oder weil sie einfach gerade in Mode sind. Alte Wörter verschwinden, weil das, was sie beschreiben, meist...
vor 18 Stunden
Corona-Schutzmaßnahmen
Auch am Set des SWR in der Okenstraße spielt Corona eine große Rolle. Hygienebeauftragter Johannes Gall erklärt auf OT-Nachfrage, was es zu beachten gibt und was seine Aufgaben sind. 
vor 19 Stunden
Offenburger Stadtgeflüster
Jetzt kommen die heißen Tage mit Temperaturen um die 30 Grad, und alle sehnen sich nur noch nach Abkühlung. Doch irgendwie wird einem die Freude an einem Sprung ins erfrischende Becken des Offenburger Freizeitbads gerade nicht wirklich schmackhaft gemacht. 
vor 19 Stunden
Leader hilft mit Förderung
Leader-Mittel ermöglichen den notwendigen Umbau und damit den Erhalt der Tankstelle Brucher, der letzten von einst drei in der Gemeinde Oberharmersbach.
vor 22 Stunden
75. Jahrestag
Ein Plädoyer für Frieden und Achtung vor dem Leben war eine Lesung mit musikalischer Orgelbegleitung am Donnerstag in der Auferstehungskirche in Offenburg zum 75. Jahrestag des Abwurfs der Atombombe auf Hiroshima. 
vor 23 Stunden
Flüchtlingshilfe
Integrationshilfe auf Augenhöhe: Die Zunsweierer Ortsvorsteherin Monika Berger ehrt Schüler für ihre ehrenamtliche Hausaufgabenhilfe. 
08.08.2020
Vier Monate war zu
Neustart nach mehr als vier Monaten Corona-Pause: Die Jugendherberge auf Schloss Ortenberg hat ihren Betrieb gestartet. Allerdings musste sich die Herbergsleitung fast komplett neu ausrichten.
08.08.2020
Abschluss in der Tasche
Große Freude über den erfolgreichen Abschluss herrscht bei den diesjährigen Absolventen des Abendgymnasiums Offenburg. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...