Schutterwald

Schwarz-weiße Nacht – ganz schön bunt

11. Januar 2017
&copy Ulrich Marx

Die Schwarz-Weiß-Nacht ist Schutterwald steht für einen frühen Start in die närrische Kampagne - und für viel Spaß.

Schutterwald ist mit dem Fasentstart immer früh dran. Am Samstag ließ es der Fanfarenzug in der Mörburghalle so richtig krachen – mit der 27. Schwarz-Weiß-Nacht. Jetzt ist klar: Es geht nicht mehr dagegen, wir sind mittendrin. In der Fasent. Und das ist auch gut so, schließlich warten die Narren schon so lange. Dafür werden sie mit einer richtig langen Kampagne belohnt.

Spaß mit 1000 Hästrägern
1000 Hästräger hatten eine Menge Spaß, wie auch die anderen Besucher. Zwei Guggemusiken aus der Schweiz sorgten für Stimmung – ebenso wie die zwei Showtänze aus Urloffen und der Langhurster Mohren. Neben einem kurzen närrischen Programm heizte vor allem DJ Schallinio dem närrischen Publikum mächtig ein und brachte die vielen Narren zum Tanzen und zum Mitsingen. Er bedankte sich gleich bei Facebook: »Wow, danke Funfarenzug Schutterwald. What a Night. Ich denke, das sagt wohl alles.« Viel Lob durften die Veranstalter vom Fanfarenzug und von den Gästen bezüglich der anders gestalteten Halle sowie für den ganzen Ablauf des Abends erfahren. Alles lief reibungslos ohne nennenswerte Zwischenfälle ab. 

Autor:
Klaus Krüger

- Anzeige -

Videos

1. Frauen Bundesliga: SC Sand - FF USV Jena

1. Frauen Bundesliga: SC Sand - FF USV Jena

  • Oberliga: SV Oberachern - TSG Backnang

    Oberliga: SV Oberachern - TSG Backnang

  • Stadt Offenburg wird 13 Millionen Euro in Klimaschutz stecken - 17.11.2017

    Stadt Offenburg wird 13 Millionen Euro in Klimaschutz stecken - 17.11.2017

  • Frontalzusammenstoß zwischen Achern und Kappelrodeck - 17.11.2017

    Frontalzusammenstoß zwischen Achern und Kappelrodeck - 17.11.2017

  • Brandserie in Bohlsbach: Polizei ermittelt gegen vier junge Männer

    Brandserie in Bohlsbach: Polizei ermittelt gegen vier junge Männer