Straßenverkehr im Mittelpunkt

So war es bei Elgersweierer Neujahrsempfang

Autor: 
Manfred Vetter
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Januar 2020

©Kurt Schmidt

Der Ort hat sich gut weiterentwickelt: so die Bilanz des Ortsvorstehers beim Elgersweierer Neujahrsempfang am vergangenen Donnerstag. Der Verkehr bleibt ein zentrales Thema für den Ortsteil. 

Rund 260 Gäste sind der Einladung zum Neujahrsempfang in Elgersweier am Donnerstagabend gefolgt. Die Musikkapelle umrahmte den Empfang musikalisch. Ortsvorsteher Kurt Augustin definierte die Themen des vergangenen Jahres: „Der Straßenverkehr hat den Ort fest im Griff“, so Augustin. „Durch die angrenzenden Bundesstraßen und den Durchgangsverkehr werden die Einwohner sehr belastet.“ 

Die Reduzierung von Verkehrslärm sowie die Erhöhung der Verkehrssicherheit und der Verlauf des künftigen Autobahnanschlusses Offenburg-Süd standen daher im Mittelpunkt der Diskussion. Für den Autobahnzubringer muss nach der Verkehrszählung auf der B 33 und der Kreisstraße 5326 noch die sinnvollste Variante gefunden werden. 

Erreicht wurde, dass der Gemeindevollzugsdienst seine Kontrollen vermehrt im Ort durchführt und dass ein Fußgängerüberweg in der südlichen Ortenaustraße gebaut werden soll. Oberbürgermeister Marco Steffens hat das Thema „Verkehr und Mobilität“ zur Chefsache erklärt und das Industriegebiet Elgersweier als Pilotprojekt für ein Forum ausgesucht, in dem Verwaltung und Betriebe Lösungen für eine Verringerung des Pendlerverkehrs suchen. Augustin rief dazu auf, nicht gedankenlos das Auto zu benutzen, sondern bei Kurzstrecken zu laufen oder auf das Fahrrad umzusteigen: „Glauben Sie mir, die frische Luft tut gut. Ein Versuch lohnt sich.“

Bei der Bebauung des Linde-Areals sind verkehrliche Gegebenheiten, aber auch die Nahversorgung mit Post, Bank, Gastronomie, Bäcker und Arztpraxis sicherzustellen. Die Gespräche laufen zurzeit mit Stadt und Grundstückseigentümer. Wenn die Planung fertig ist, soll sie der Bevölkerung vorgestellt werden. Auch mit den Eigentümern des geplanten Baugebiets „Hinter den Gärten 1b“ gab und gibt es Gespräche. 

- Anzeige -

Die Unternehmen im Gewerbe- und Industriegebiet entwickeln sich positiv. Eine der modernsten und größten Galvanikanlagen steht jetzt bei Hansgrohe in Elgersweier. Kälte-Huber hat ein Lagergebäude erstellt und mit einem weiteren Produktions- und Verwaltungsgebäude begonnen, Hobart kann ein neues Produktionsgebäude bald in Betrieb nehmen, und Printus will sein Hochregallager erweitern. 

Der Endausbau „Am Kapellele“ mit dem Bau des Versickerungsbeckens erfolgte, das Abwassersystem reicht jetzt auch für Starkregen aus. Dorfbrunnen und Kriegerdenkmal wurden saniert. Die letzten fehlenden Flächen für den Bau eines Rundwegs vom Sportplatz zur Kreisstraße wurden gekauft, der Bau soll im zweiten Quartal erfolgen.

Nach den Kommunalwahlen gab es Veränderungen. Neu in den Ortschaftsrat kamen Erich Kiefer, Manfred Lörch und Oliver Stehle. 

Leider wurde die Generalsanierung der Sporthalle auf 2024 verschoben. Allerdings ist das Dach undicht, die Dämmung im Bereich des Foyers muss dringend erneuert werden, und die Heizung ist zu erneuern. Im Haushalt gibt es Mittel für den Endausbau des Rundwegs und die Umrüstung der alten Schulküche zur Mensa, unter anderem verbunden mit der energetischen Sanierung des alten und neuen Schulhauses.

Für die kommende Zeit gibt es noch einiges zu tun. Der Masterplan Verkehr in Offenburg soll erstellt und umgesetzt werden, ebenso ein Masterplan für den Friedhof – zusammen mit den TBO. Ein Konzept für die Außenanlage der Sporthalle wird erstellt, und die Heimattage 2022 werden vorbereitet.

Info

Bilanz für 2019

Elgersweier hat aktuell 2616 Einwohner. Es gab im vergangenen Jahr 32 Sterbefälle und 14 Geburten. Die Kita betreut 140 Kinder, die Schule 80, und im Hort sind 50 Kinder untergebracht.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 1 Stunde
Man freut sich über Gäste
Auch in Weier sind die Öffnungen  der vier Einrichtungen mit gastronomischem Angebot ein Thema. Hier muss man sich teilweise noch gedulden, andererseits gibt es bereits Möglichkeiten der Einkehr.
vor 1 Stunde
Offenburg - Rammersweier
Der Fußballverein Rammersweier hat sich gegen die Großveranstaltung im Oktober entschieden. Auch in sportlicher Hinsicht muss der Verein wegen des Coronavirus einige Dämpfer hinnehmen.
vor 4 Stunden
Anmeldung ist notwendig
Steppenadler, Habicht und Falken fliegen wieder über Durbach. Am Pfingsmontag starten die regelmäßigen Flugvorführungen von Falkern Jan-Moritz Berl. Die Zuschauerzahl ist begrenzt, deshalb sind Anmeldungen notwendig.
vor 7 Stunden
„OG Keep Rollin’“ im Autokino
Über das Beste, was es davon dies- und jenseits des Rheins gibt, berichtet DJ Martin Elble in seiner Kolumne „OG Distrikt“. Heute geht es um einen Hip-Hop-Jam im Autokino,  Offenburger Legenden und Konzerte im Livestream
vor 9 Stunden
Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau
Hilfsbedürftige Vereine und Institutionen im Geschäftsgebiet der Sparkasse Offenburg/Ortenau können bei der Regionalstiftung einen Antrag für finanzielle Unterstützung in der Corona-Krise ausfüllen.
vor 9 Stunden
Mit Musik viel Freude bereitet
Drei Musiker haben den Bewohnern des Vinzentiushauses ein unterhaltsames Balkonkonzert geboten.
vor 16 Stunden
Stellvertreterin am Boden zerstört
Monja Ludin, Vize-Badgeschäftsführerin, fühlt sich vom neuen starken Mann Wolfgang Kienzler gemobbt. Der wiederum soll ihr Hausverbot erteilt haben. Die Anwälte sind in Stellung, die Zeichen stehen auf Trennung.
vor 17 Stunden
Das Beste der Woche
Der Mops als ausgeglichenes Wesen? So sieht ihn der kynologische Dachverband FCI. Da kennt er aber Mops Henry nicht.
vor 17 Stunden
Eröffnung spätestens am 15. Juni
Spätestens am 15. Juni öffnet der Offenburger Badepalast, allerdings mit stark reduzierten Kapazitäten. Wie beim Europa-Park Rust soll es ein Reservierungssystem für die Besucher geben.
vor 18 Stunden
Zweckverband Gewerbepark Raum Offenburg
Der Zweckverband Gewerbepark Raum Offenburg Hoch Drei hat positive Zahlen in den vergangenen zwei Jahren erwirtschaftet. 
vor 18 Stunden
Die Arbeiten werden nun ausgeschrieben
Der Schutterwälder Gemeinderat hat den Baubeschluss für die energetische Sanierung der Grundschule und Turnhalle in Langhurst gefasst. Die Arbeiten werden nun öffentlich ausgeschrieben.
vor 18 Stunden
Neuried
Einnahmeverluste wegen Corona: Andreas Delfosse, der Rechnungsamtsleiter der Gemeinde Neuried, legte dem Gemeinderat den aktuellen Stand des Haushalts vor.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    vor 10 Stunden
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...