Hohberger Zunft erfolgreich

Späudis haben zwei neue Ehrenmitglieder

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
24. Mai 2019

Der neue Vorstand (von links): Tom Rapp (Zunftvogt), Ingrid Vogt, Luca Vogelwiesche, Dominik Herbert, Klaus Mußler, Mike Hurst (Stabhalter). ©Zunft

In der Zunfthauptversammlung der Späudizunft Hohberg gab es einige interessante Berichte zu hören. Der neue Zunftvogt Tom Rapp nutzte seine erste Versammlung und ehrte.

Am Samstagabend fand im Gasthaus Sonne die Zunfthauptversammlung der Späudizunft Hohberg statt. Tom Rapp durfte gleich zu Beginn seiner ersten Hauptversammlung als Zunftvogt einige Ehrungen vornehmen: 17 aktive Mitglieder wurde für elf Jahre aktive Mitgliedschaft und sechs Mitglieder für 22 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Karola Rapp und Angelika Soth bekamen jeweils eine Ehrung für 33 Jahre Mitgliedschaft, für 44 Jahre wurden Anna-Maria Hettich, Ursula Bühler und Herbert Spitznagel ausgezeichnet. 

Einen bronzenen Hausorden erhielt Claudia Bürkle, die seit 2005 die Kinderfasent mitorganisiert. Einen silbernen Hausorden bekamen Mike Hurst und Monika Fink. Beide sind schon lange im Verein und auch seit vielen Jahren im Zunftrat tätig. Monika Fink kümmert sich um den Narrenkeller und organisiert die Kinderfasent seit über 15 Jahren mit. Mike Hurst ist Stabhalter, also stellvertretender Vorsitzender und außerdem für Technik und Aufbau zuständig. 

Auch zwei Ernennungen von Ehrenmitgliedern gab es: Seit vielen Jahren sind Ursula Niedermaier und Raimund Schäuble der Zunft sehr verbunden, daher wurden sie nach ihrem 70. Geburtstag zu Ehrenmitgliedern ernannt. 

Da die Späudizunft aus vielen Gruppierungen besteht, unter anderem fünf Tanzgruppen hat, folgten danach zahlreiche Tätigkeitsberichte. Dabei zeigte sich wieder einmal, wie vielfältig und agil die Zunft ist. 
Man konnte in den Berichten erfahren, wie die Kleinsten der Zunft mit fünf Tanzproben auf ihren Auftritt bei der Kinderfasent vorbereitet wurden oder welche Strategien die Beachvolleyballer von der Zunft bei ihrem Turnier wählten, um einen hervorragenden 4. Platz zu gewinnen oder wie schwierig es ist, ein Männerballett zu trainieren, weil so viel getratscht wird. 

- Anzeige -

Die Wahlen

Außerdem wurde an die Altpapiersammlungen erinnert, die die Zunft jedes Jahr zweimal organisiert. Anschließend fanden noch Wahlen innerhalb des Zunftrates statt. Klaus Mussler und Ingrid Vogt stellten sich nach vielen Jahren Mitarbeit im Vorstand nicht mehr zur Wahl. Beide erhielten für ihr Engagement im Verein und die langjährige Tätigkeit im Vorstand den silbernen Hausorden. 

Dominik Herbert und Luca Vogelwiesche rückten für die beiden auf. Außerdem wurden Stabhalter Mike Hurst und Schulmeister Björn Brodowski in ihren Ämtern bestätigt. Neu ist außerdem das Amt der Pressereferentin, das Teresa Mün-chenbach zukünftig ausüben wird. 

◼ Die nächsten Termine sind das Volksradfahren am Pfingstmontag und das Helferfest an der Blockhütte am 13. Juli. 

 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 2 Stunden
Pfandknopf macht's möglich
Dass kleine Geldbeträge im Gesamten viel bewirken können, zeigt die Kooperation von Lidl mit dem Dachverband der deutschen Tafeln. Kunden des Lebensmitteleinzelhändlers können ihr Pfand der Tafel spenden. Davon profitiert auch die Offenburger Tafel. Sie freut sich über 17.964 Euro, die in zwei...
vor 18 Stunden
DHB Altenheim klärt auf
Wenn das DHB-Netzwerk Haushalt informiert, ist es lehrreich. Und Preise gibt es auch.
vor 23 Stunden
Offenburg
Offenbar weil er kein WLAN-Netz hatte, ist am Dienstagabend ein 18-jähriger Deutscher in Offenburg ausgerastet. Die Polizei musste zweimal anrücken, um ihn zu beruhigen – letztlich half aber nur die Gewahrsamzelle.
19.06.2019
Offenburg
Ein 21-Jähriger hat am späten Montagabend eine Bar in der Offenburger Hauptstraße betreten und auf einen Gast eingeschlagen. Der 21-Jährige soll den 25 Jahre alten Mann darüber hinaus gegen die Brust gekickt haben. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet.
19.06.2019
Oststadt mit Leckereien versorgt
Für Generationen von Oststädtern war seine Bäckerei eine beliebte Anlaufstelle: Am heutigen Mittwoch feiert Bäckermeister Karl-Heinz Laug aus der Friedrichstraße seinen 70. Geburtstag.   
19.06.2019
Projekt
Vom Bacchus über Traubenmotive, Stelen und Naturbildern bis zu den Hohe-Horn-Türmen reichten die Arbeiten, die im Rahmen der Projekttage in Fessenbach entstanden.
19.06.2019
Offenburger Partnerstadt
Einen besonderen Stand gab es am Dienstag auf dem Wochenmarkt. Neben den Werres-Vögeln stand Aleksander Bauknecht aus Offenburgs Partnerstadt Olsztyn. Im Gepäck hatte er allerlei Infomaterial über seine Heimat sowie einige Produkte. Auch Oberbürgermeister Marco Steffens bekam ein Geschenk. 
19.06.2019
Aktionstag der Hundefreunde Biberach/Zell
Am Sonntag stand der Hund beim Hunde­sportverein Biberach/Zell im Mittelpunkt. Es gab einen bunten Mix aus Vorführungen und Mitmachaktionen. Und es wurde der schnellste Hund im Kinzigtal gesucht – und mit »Xena« gefunden.  
19.06.2019
Der Kinzigtäler
In Gengenbach verdichten sich die Hinweise, dass es im Bereich der Grünschnittanlage im Bereich der Brambachstraße einen Fuchsbau gibt. Morgens sollen sogar die Welpen in einem benachbarten Garten spielen, erreichte den Kinzigtäler diese Information. »Fix und Foxi« im Garten, das dürfte der Traum...
19.06.2019
Krügers Wochenschau
Wer das Glück hat, mit einem Mops oder mehreren Möpsen zu tun zu haben, sieht die Welt mit anderen Augen. Andere Hunde auch. Am Ende bleibt einem nur noch die Philosophie übrig.
18.06.2019
Ursache unbekannt
Zweimal sind seit Anfang Juni im Diersburger Talbach tote Fische gefunden worden. Die Anwohner haben es dokumentiert, die Polizei hat ermittelt – allerdings bleibt die Ursache ebenso im Dunkeln wie ein eventueller Verursacher.
18.06.2019
Jugend tritt bei Bundeswettbewerb an
Die Jugendgruppe der Trachten- und Volkstanzgruppe Schutterwald feierte einen großen Erfolg beim Bundeswettbewerb.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.