Platz fünf trotz dreifachen Trainerwechsels

Sportverein Waltersweier blickt auf turbulente Saison zurück

Autor: 
Herbert Gabriel
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Juli 2019

Als Beisitzer sind gewählt worden (von links): Thomas Pelz, Tino Gaß, Björn Lemler, Anneliese Huber, Kevin Jürck, Karl Huft und Sven Muckle. ©Herbert Gabriel

Der Sportverein (SV) Waltersweier schickt seine Fußballmannschaften ohne Platzierungsvorgabe in die kommende Saison. Dies war bei der Hauptversammlung am Freitag zu erfahren.

Jochen Foshag, Vorstand Finanzen, stellte zu Beginn der Veranstaltung seinen Verein auf eine Stufe mit dem HSV und dem VfB Stuttgart. Was stimmt, denn in Sachen Trainerverschleiß ist der SV Waltersweier mit drei Übungsleitern in der abgelaufenen Saison durchaus ebenbürtig.Das war’s dann aber auch mit Seitenhieben, denn die Regularien einer Hauptversammlung mussten abgearbeitet werden.

Allen voran der Bericht von Jochen Matt, Vorstand Sport, der an den turbulenten Verlauf der letzten Saison erinnerte. Den Aufstieg zur Halbzeit vor Augen, bis vier Spiele vor Saisonende Tabellenführer und dann vier Niederlagen in fünf Spielen bedeuteten am Ende Platz fünf.

Daran konnte auch dreifacher Trainerwechsel nichts ändern. Doch nun scheint Ruhe eingekehrt. Der Kader ist nahezu unverändert, und die Vorgabe lautet: »Die Mannschaft entscheidet – wir geben kein Platzierungsziel für keine unserer beiden Seniorenmannschaften aus«, so Matt, der aber hofft, dass die zweite Garnitur einen besseren Platz als den elften erreicht.

Erfreulich, was die Jugend zu berichten hatte, wo von 70 Kindern 60 ständig ins Training kommen. Als Lohn sind mehrere hervorragende Platzierungen bei Turnieren und Rundenspielen zu vermelden, etwa der zweite Platz in der Siegerliste der Offenburger Jugendmannschaften.

- Anzeige -

Sieben Jugend-Teams

Aktuell sind sieben Mannschaften gemeldet, auch außerhalb des Sports zeigt die Jugend bei Papier- und Alteisensammlung Flagge, was ihrer Kasse guttut. Zwei Gruppen sind in Aerobic und Gymnastik aktiv und beteiligen sich an Festen.

Im Clubhaus sind die Fenster erneuert worden. Eigenarbeit und Unterstützung durch einen Sponsor haben die Kosten minimiert. Für alles, was der Sportverein für den Ortsteil leistet, dankte Ortsvorsteher Konrad Gaß und nannte das Tun der Vorstandsmitglieder und Betreuer ein Vorbild für das Ehrenamt.

So brachten die Wahlen keine Änderung. Jochen Foshag bleibt Vorstand Finanzen, Daniel Gebhard für die Technik, Rüdiger Hodapp für die Öffentlichkeitsarbeit und Jochen Matt für den Sport.

Nur bei den Beisitzern hat sich einiges verändert, denn einige haben aus privaten Gründen wie Umzug und Studium auf eine Wiederwahl verzichtet. Thomas Pelz, Anneliese Huber, Tobias Obreiter, Sven Muckle, Björn Lemler, Tino Gaß, Christian Gräbe, Florian Basler, Karl Huft und Kevin Jürck sind als Unterstützer der Vorstände gewählt worden.

Info

SV Waltersweier

◼ Vorsitzender: Jochen Foshag (Finanzen), Daniel Gebhard (Technik), Rüdiger Hodapp (Öffentlichkeitsarbeit), Jochen Matt (Sport).
◼ Gegründet: 1926.
◼ Mitglieder: 292, davon 70 Jugendliche, 48 Frauen in der Aerobic- und Gymnastikgruppe sowie 51 Aktive.
◼ Abteilungen: Fußball von den Bambinis bis zur ersten Mannschaft, 
Aerobic, Gymnastik.
◼ Internet: 
www.sv-waltersweier.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

Siglinde Ernst ist seit Juli ehrenamtliche Helferin bei der Bahnhofsmission in Offenburg. Rechts im Bild: Leiter Andreas Hornung.
vor 23 Minuten
Aktion „Eine Tasse Menschlichkeit” läuft wieder
Die Bahnhofsmission Offenburg ruft wieder auf zur Aktion „Eine Tasse Menschlichkeit“ vom 9. bis 13. Dezember. Gebraucht werden Sachspenden wie Kaffee, Tee, haltbare Plätzchen, Schokoriegel, aber auch Kosmetikartikel, Schlafsäcke und Decken, die gerade in der kalten Jahreszeit dringend benötigt...
Förster Josef Nolle betreut weiterhin den Privatwald in Durbach.
vor 36 Minuten
Der Gemeinderat setzt auf Kontinuität
Forstreform macht in Durbach auch vor den privaten Waldbesitzern nicht halt. Ab 1. Januar schließt sich die Gemeinde mit Nordrach zusammen, um ihren bisherigen Förster behalten zu können. Der Gemeinderat votierte einstimmig dafür, nachdem die Forstbetriebsgemeinschaft bereits ihr Okay gegeben hatte...
vor 2 Stunden
Winterparty
Bei der neunten Auflage der Bühler Apres-Ski-Party hat sich das Sportheim des FSV Bühl erneut in eine Skihütte verwandelt – inklusive Schneegestöber und Pistenatmosphäre. . 
vor 5 Stunden
Stadt und Kreis treffen Regelung
Stadt und Ortenaukreis haben sich geeinigt, wie der Grundstücks­tausch des jetzigen und des neuen Klinikumstandorts erfolgen soll. Die Details.
Fredi Augustin (rechts) als Nikolaus mit Bischofsmütze und Stab, daneben OT-Volontär Dominik Kaltenbrunn im Kostüm des typischen Weihnachtsmanns.
vor 6 Stunden
Verwechslung mit Weihnachtsmann gehört dazu
Fredi Augustin besucht seit etwa 30 Jahren am 6. Dezember als Nikolaus verkleidet Schulen und Kindergärten – auch heute. Ihm fällt auf, dass immer weniger Menschen den Unterschied zwischen dem Nikolaus und dem Weihnachtsmann kennen – und er will darüber aufklären.
vor 6 Stunden
Von Kindertagesstätte initiiert
Ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt hat die Besucher in Zunsweier verzaubert. Die Kita und der Elternbeirat sagen „Danke“ an alle Helfer. 
vor 8 Stunden
Kein "Weihnachtsgedudel"
Der von der Weierer Kindertagesstätte initiierte Adventsmarkt ist  fest im Terminkalender. So wurde das Gelände zwischen Pfarrkirche St. Johannes der Täufer und der Matthäusgemeinde erneut zum Treffpunkt so vieler Menschen, dass ein Durchkommen oft nur schwer zu bewerkstelligen war.
vor 8 Stunden
Kurt Ficht aus Zell ist Sammler
„Ich bin nicht der einzige in Zell, der alte Postkarten sammelt“, stellt Kurt Ficht klar. Aber nur er sammelt welche aus Nordrach, „weil ich von dort herkomme.“ Entsprechende Emotionen stecken in seinen Schätzen.  
vor 8 Stunden
Geschenke vom Bürgermeister
Einer alten Tradition folgend lud die Gemeinde Ohlsbach am 1. Advent alle Seniorinnen und Senioren zu einem gemütlichen Adventsnachmittag ein. Viele Ohlsbacher Bürger und deren Anhang hatten die Einladung gerne angenommen und kamen zur Brumatthalle, die von den Ohlsbacher Frauen Aktiv stimmungsvoll...
Die Klasse 4b beim Rollstuhl-Basketball: Der Sportunterricht am Dienstag stellte die Schülerinnen und Schüler vor besondere Aufgaben – und sollte sie auch sensibilisieren.
vor 14 Stunden
Besondere Sportstunde in Zell-Weierbach
Im Rahmen der Initiative „Behindertensport macht Schule“ haben Dritt- und Viertklässler der Weingartenschule Zell-Weierbach Erfahrungen mit Rollstuhl-Basketball sammeln können. Ängste mindern, Vorbehalte abbauen – dazu soll das Ganze im Kern dienen.
vor 16 Stunden
Hauptversammlung
Der CDU-Ortsverband Zunsweier hat in seiner Hauptversammlung den Vorstand bestätigt und auf ein arbeitsreiches Jahr zurückgeblickt. Es lief aber nicht alles nur positiv. 
vor 16 Stunden
Krügers Wochenschau
Wir Menschen sind schon seltsam: Wenn es besonders brenzlig wird, stecken wir die Köpfe in den Sand. Doch das hilft halt nichts.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 9 Stunden
    Durbach
    Vorspeise, Hauptspeise, Dessert – das kann jeder. Das Hotel Ritter in Durbach geht dagegen andere Wege. Mit [maki:‘dan] haben die Hoteleigentümer Ilka und Dominic Müller nichts anderes als die Revolution im Ritter eingeleitet. Was dahintersteckt.
  • 02.12.2019
    Freistett
    Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zu einem besonderen Anlass: Edle Spirituosen sind ein beliebtes Geschenk. Wer aber das besondere Etwas sucht, wird bei „Getränke Hetz“ in Rheinau-Freistett fündig – denn dort ist die Auswahl wahrlich gigantisch!
  • 02.12.2019
    Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH
    „Wir machen Ihr Tor“ ist die Devise des Unternehmens Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH mit dem Hauptsitz in Appenweier und bietet seinen Kunden eine breite Palette verschiedenster Toranlagen. Für jede noch so schwierige Einbausituation fertigt Bergheimer Toranlagen für den privaten und...
  • 29.11.2019
    Bei Leitermann Schlafkultur
    Leitermann Schlafkultur wird 60 Jahre alt und feiert das mit Experten-Vorträgen und tollen Jubiläumsangeboten. Seien Sie dabei!