Altenheimer Kita wird erweitert

Startschuss für Umbau "Kuckucksnest"

Autor: 
Hans Weide
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
23. Februar 2019

Die Kita »Kuckucksnest« in Altenheim soll erweitert werden. Der Gemeinderat hat am Mittwoch die Architektenleistungen zu der Maßnahme vergeben. ©Hans Weide

Mit der Vergabe der Archtitektenleistungen hat der Neurieder Gemeinderat den Startschuss zur Erweiterung der Kita »Kuckucksnest« in Altenheim gegeben. Auch die Sanierung der Regenwasserkanäle in Schutterzell und der Trinkwasserleitungen in Dundenheim stehen an.

Mit der Vergabe der Architektenleistung zur Planung des Erweiterungsbaus für den Kindergarten »Kuckucksnest« in Altenheim an den Architekten Thomas Ganter aus Neuried hat der Neurieder Gemeinderat in seiner Sitzung am Mittwoch im Feuerwehrhaus in Ichenheim den ersten Schritt für diese Maßnahme getan. Dazu wurde bereits im Haushaltsplan 2019 der Betrag von 500 000 Euro für die Modernisierung des Kindergartens eingestellt. 

Da die derzeitige Raumsituation nicht mehr hinnehmbar sei, soll durch einen Erweiterungsbau für eine Küche, ein Bistro sowie einen Personalraum und ein Besprechungszimmer Abhilfe geschaffen werden. Die Planungskosten belaufen sich auf circa 75 000 Euro und entsprechen nach Prüfung durch die Gemeindeverwaltung der geltenden Honorarordnung für Ingenieure und Architekten. Der Auftrag wurde daher einstimmig erteilt.
 

1,2 Millionen Euro

- Anzeige -

Einstimmig wurde in der Sitzung auch der Antrag auf eine wasserrechtliche Genehmigung für die Sanierung der Regenwasserkanäle im Ortsteil Schutterzell beim Landratsamt beschlossen. Für die Maßnahme müssen nach der Berechnung des Ingenieurbüros Siggelkow aus Offenburg von der Gemeinde ungefähr 1,2 Millionen Euro aufgewendet werden. Dieser Betrag schlägt jedoch nach Ausführungen von Peter Steinert vom Gemeindebauamt in nächster Zeit nicht zu Buche, da das Landratsamt für das Genehmigungsverfahren anscheinend viel Zeit benötigt. Ersichtlich ist dies, da gleiche Anträge für die Sanierung der Kanäle in Altenheim, Dundenheim und Müllen bereits vor vier Jahren vorgelegt worden sind.

Im Einzelnen nannte Steinert die in Betracht kommenden Straßen in Schutterzell, in denen eine Kanalvergrößerung vorgenommen werden soll, da hier aus den Schächten bei größeren Regenfällen regelmäßig Wasser austritt. Sie wurden bereits in vorausgegangenen Sitzungen des Ortschafts- und Gemeinderats ermittelt (wir berichteten). 

Vergeben wurden in der Sitzung auch die Arbeiten für die Sanierung und Neuverlegung von Trinkwasserleitungen im Ortsteil Dundenheim. Hier erhielt die Firma Horn aus Ottenhöfen mit einem Angebot von 242 000 Euro den Zuschlag. In diesem Fall kam die Firma mit dem niedrigsten Angebot nicht zum Zuge, da sie von der Gemeindeverwaltung als unzuverlässig eingestuft wurde. 

Jeweils einstimmig stimmte der Rat drei Baugesuchen in Altenheim beziehungsweise Ichenheim zu. Keine Zustimmung gab es für die Aufstellung eines mobilen Hühnerstalls im Gewann Stockfeld, weil sich das Grundstück im Bereich des Wildtierkorridors in Altenheim befindet.  
SPENDEN: Dankend und gemäß Beschlussvorschlag stimmte das Gremium der Annahme und Vermittlung  von Spenden zu. Demnach sind 2500 Euro für die Kirchturmbeleuchtung in Altenheim und 150 Euro für den Spielplatz Müllen vorgesehen, 100 Euro erhalten der Kindergarten Dundenheim, 300 Euro die Feuerwehrabteilung Altenheim, 50 Euro die Abteilung Müllen und 100 Euro die Abteilung Ichenheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • vor 20 Stunden
    Biberach
    Mit zwei Kandidaten tritt die Alternative für Deutschland (AfD) am 26. Mai bei den Gemeinderatswahlen in Biberach an.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 4 Stunden
Hohberger Zunft erfolgreich
In der Zunfthauptversammlung der Späudizunft Hohberg gab es einige interessante Berichte zu hören. Der neue Zunftvogt Tom Rapp nutzte seine erste Versammlung und ehrte.
vor 4 Stunden
Stadtrat übernimmt Metzgerei
Viele weinten Metzgermeister Wolfgang Böhringer eine dicke Träne nach, als dieser Anfang des Jahres seinen Betrieb in Elgersweier schloss. Jetzt ist er wieder in der Region Offenburg präsent: Zum 1. Juli übernimmt er die Metzgerei im »Rössle« in Hofweier.   
vor 4 Stunden
Oldtimer rollen durch Offenburg
Die »Paul Pietsch Classic« startete am Freitag bei Kaiserwetter an der Reithalle in Offenburg. Die Oldtimer-Rallye führte die rund 110 Fahrzeuge über den Kaiserstuhl und zur Schauinsland-Rennstrecke. 
vor 5 Stunden
Für die Feuerwehr Neuried
Die Neurieder Feuerwehr erhält ein neues TLF – das beschloss der Gemeinderat in seiner Mittwochssitzung.
vor 6 Stunden
Am Sonntag sind Kommunalwahlen
47 700 Offenburger sind morgen von 8 bis 18 Uhr aufgerufen, ihre Stimmen bei den Europa- und Kommunalwahlen abzugeben. Wir blicken aus diesem Anlass in die Historie des Stadtparlaments, das 1994 noch 59 Sitze hatte. Heute sind es 40.  
vor 6 Stunden
Nachfolgerin von Roland Weygold
Annette Tafler aus Lahr-Reichenbach ist ab Juni die neue Dirigentin der Trachtenkapelle Nordrach. Ab Juni übernimmt sie die musikalische Leitung.
vor 7 Stunden
Fördermittel
Große Freude herrschte bei den Kindern des Waldorf-Kindergartens in Strohbach. Das wöchentliche Bewegungsangebot mit dem Turnverein Gengenbach (TVG) wurde von der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg ausgezeichnet und gefördert. 
vor 9 Stunden
Kommunalwahl 2019
Rund 9150 Gengenbacher sind aufgerufen, am Sonntag, 26. Mai, den Gemeinderat sowie für die Ortsteile Bermersbach, Reichenbach und Schwaibach den Ortschaftsrat zu wählen.
vor 9 Stunden
Offenburg
Wem gehört das Fahrrad, das mutmaßlich drei Jugendliche am Donnerstag in Offenburg demoliert haben? Die Polizei ist auf der Suche nach dem Besitzer oder Zeugen. Die Tatverdächtigen sind dagegen bereits ermittelt.
vor 10 Stunden
Gemeidnerat
Der Ortenberger Gemeinderat fasste den Grundsatzbeschluss zur Detailplanung zur Ortskernerneuerung. Ab Juli wird die Hauptstraße südlich vom Krone-Kreisel saniert, und 2020 geht es an die eigentliche Dorfmitte. 
vor 20 Stunden
Hansjakob-Schule Offenburg
Schüler der Hansjakob-Schule Offenburg machen ein Praktikum beim Reiterverein Offenburg. Sie lernen selbstständig zu arbeiten, füttern die Pferde. Auch das Stallausmisten gehört dazu. Das Offenburger Tageblatt hat sie an einem Vormittag begleitet.
vor 20 Stunden
Wahlkreis Haslach-Zell
Martin Teufel, Sybille Nock und Stefan Stehle aus Zell bewerben sich für das Bündnis 90/Die Grünen um ein Kreistagsmandat im Wahlkreis Haslach-Zell.