Haus- und Landwirtschaftliche Schule Offenburg

Stimmungsvolle Abitursfeier mit Blick auf den Rhein

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. August 2020

Offizielle Abiturfeier: Die Haus- und Landwirtschaftlichen Schule Offenburg feierte am Rhein. Der sorgte für den Hintergrund des Erinnerungsbilds. ©Martin Dalhoff

Die Haus- und Landwirtschaftliche Schule Offenburg  feierte ihre erfolgreichen Abiturientinnen und Abiturienten stimmungsvoll beim „Forum am Rhein“, das direkt an der Grenze zwischen Deutschland und Frankreich (Altenheim/Eschau) liegt.

„Ein Hoch auf die Semiperme-ABI-lität – Unsre AbiturientInnen trotzen dem Konzentrationsgefälle“. Über dem Elsass hingen noch die letzten Wolken, als sich am Freitag die AbiturientInnen, Eltern, Freunde und die Lehrerschaft am Rhein einfanden. Treffpunkt der Festgesellschaft war in diesem Jahr das „Forum am Rhein“, welches direkt an der Grenze zu Frankreich liegt und in die Landschaft der Rheinauen eingebettet und von den Rheinarmen umschlossen ist.
Nachdem alle Vorbereitungen getroffen waren, öffneten sich die Pforten zu „Armbrusters Lieblingsplatz“, in dessen Räumlichkeiten die Abiturfeier stattfinden konnte. Aus den bekannten Gründen fand die Feier in drei Phasen statt, sodass trotz der Einschränkungen auch Eltern und Freunde bei der Zeugnisübergabe dabei sein konnten.

In der gemütlichen Lounge-Atmosphäre wurden die Gäste mit einem Willkommenscocktail begrüßt, der beim recht schwülen Wetter die Lebensgeister weckte. Bei Kaffee und Kuchen sowie entspannter Musik konnte man sich nun erst einmal einfinden und sich ungezwungen unterhalten. „Man hat mir diesmal aus Zeitgründen nur fünf Minuten Redezeit zugestanden“, schmunzelte Schulleiter Martin Dalhoff zu Beginn seiner Rede.

Nach dem Dank an das Kollegium sowie die Eltern, welche gerade in der Corona-Zeit als „Ersatz-Lehrer“ große Anstrengungen auf sich nehmen mussten, waren die Schülerinnen und Schüler an der Reihe. „Denken Sie daran, wo sie vor drei Jahren gestartet sind und sehen Sie sich jetzt an“, machte Dalhoff die Entwicklung deutlich.

- Anzeige -

„Ein cleveres Motto“

„Euer diesjähriges Abi-Motto zeugt von eurem eigenen Fortschritt, denn wer hätte vor drei Jahren schon gewusst, was „Semipermeabilität“ ist? Ich musste mich selbst nochmal bei meinen Kollegen aus der Naturwissenschaft vergewissern.“ Ein cleveres Motto, denn so mancher musste sich in den Jahrgangsstufen gegen das „Konzentrationsgefälle“ (von 0 zu 15 Punkten) und mithilfe von Transportproteinen (Lehrern) durchkämpfen – aber genug Physik für heute. An die Rede des Schulleiters schloss sich die offizielle Zeugnisübergabe an. Umrandet wurde der offizielle Teil von Beiträgen aus der Schülerschaft. So referierte Schülersprecher Christophe Würz über den „wilden Ritt“ der letzten Jahre und die eine oder andere Anekdote wurde zum Besten gegeben, etwa: „Dr. Rückert erkundigte sich nach der chemischen Formel von Marmor. Antwort eines Schülers: „Ich nehm‘ dafür als Zucker, Mehl…“

Die Feierlichkeiten gingen nun noch bis in den Abend hinein, sodass am Ende alle ihr heiß ersehntes Reifezeugnis in den Händen halten durften. Die Haus- und Landwirtschaftliche Schule Offenburg gratuliert allen Abiturientinnen und Abiturienten und schließt sich zum Schluss den Worten von Martin Dalhoff an: „Gehen Sie mit offenen Augen und Ohren, aber auch mit offenen Herzen durch die Welt!“ 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 45 Minuten
Zeller FV hatte Hauptversammlung
Hauptversammlung des traditionsreichen Zeller Fußballvereins, der in diesem Jahr 100 Jahre alt ist, coronabedingt aber erst 2021 feiern kann. Verein ist im Jubiläumsjahr gut aufgestellt.
vor 8 Stunden
Neuried
Der Gemeinderat Neuried verabschiedete Gerhard Reißfelder aus dem Gutachterausschuss. Das neue Gremium ist gleichzeitig das alte. Nächstes Jahr Zusammenlegung mit Lahrer Ausschuss.
vor 8 Stunden
Arbeiten beginnen am Montag
Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) saniert die Fahrbahndecke der B 3 in Offenburg zwischen Englerstraße und dem Ortsteil Bohlsbach. 
vor 9 Stunden
Neuried - Ichenheim
Sportfreunde Ichenheim hatten Hauptversammlung. Volker Hülse beklagt nachlassendes Engagement in der Gesellschaft und mangelnde Wertschätzung der ehrenamtlichen Vereinsarbeit.
vor 9 Stunden
Stadt warb mit Experten für neue Mobilität
Um Konflikte, Vorbehalte und Innovationen beim Thema Mobilität und die Frage, was das für Offenburg bedeutet, ging es bei einem interessanten Infoabend in der Reithalle. 
vor 10 Stunden
Auf städtischen Gebäuden
Die Offenburger Stadtverwaltung will den Bau von Photovoltaikanlagen weiter vorantreiben und die Anlagen auch selbst betreiben. Um diese Flächen geht es.
vor 10 Stunden
Taras Maygutiak fordert mehr Informationen
 In einer nichtöffentlichen Sitzung will der Gemeinderat am Montag über den Umgang mit dem Senationsfund auf der Dreher-Baustelle in der Hauptstraße 52 entscheiden (wir berichteten). Zuvor muss das Gremium allerdings einen Antrag auf Vertagung behandeln, den AfD-Stadtrat Taras Maygutiak an OBMarco...
vor 11 Stunden
Stadt und Ortschaftsrat uneins
Der Windschläger Ortschaftrat will leer stehende Räume im alten Kindergartengebäude für eine Kindergartenerweiterung nutzen, die Stadt sieht keinen Bedarf und will die Wohnungen vermieten. 
vor 12 Stunden
Führungswechsel beim HC Hedos
Der Handballverein HC Hedos Elgersweier hat einen neuen Vorsitzenden: Robert Plersch hörte nach 16 Jahren und insgesamt 34 Jahren Vorstandstätigkeit auf und übergab seinen Chefsessel an Sascha Wild.
vor 13 Stunden
Gengenbacher SPD-Gemeinderätin kandidiert 2021
Die Nominierungskonferenz der SPD für den Wahlkreis 51 (Offenburg) hat am Samstag in der Kinzigtalhalle Gengenbach Andrea Ahlemeyer-Stubbe zur SPD-Kandidatin für die Landtagswahl am 14. März 2021 gewählt. Die Gengenbacherin tritt erstmals bei einer Landtagswahl an. Sabrina Schweiger ist ihre Zweit-...
vor 14 Stunden
Carmen Bernhard verlässt Gremium
Carmen Bernhard ist auf eigenen Wunsch aus dem Ortschaftsrat Zell-Weierbach ausgeschieden. In der jüngsten Sitzung wurde sie verabschiedet und ihre Nachfolgerin verpflichtet.
vor 16 Stunden
Beide sprechen über die Forderungen des Volkes in Baden
Das diesjährige Salmengespräch ist ausgebucht. Damit möglichst viele Menschen bei der Veranstaltung mit Wolfgang Schäuble und Autor Ingo Schulze dabei sein können, wird es ins Netz übertragen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...